Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Anfrage zur Online-Befragung im Unterforum Physiotherapie
Aktuelle Zeit: 18.06.18, 22:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte beachten Sie unsere Forumregeln (Mediquette)!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.11.17, 14:14 
Offline
Interessierter

Registriert: 23.11.17, 10:26
Beiträge: 5
Sehr geehrte Frau Goretzky, liebes Support-Team,

in Deutschland ist die Diskussion über einen Direktzugang in der Physiotherapie ein aktuelles Thema. Laut Konrad, Konrad und Geraedts (2017) erfüllt kein deutscher Ausbildungsstandard die Anforderungen für einen Direktzugang. Beyerlein (2010) beschreibt in seiner Studie, dass lediglich einer von fünf Physiotherapeuten in der Lage ist medizinisch kritische Fälle zu erkennen und dementsprechend richtig zu handeln.

Aufgrund derzeitiger gesundheitspolitischer Diskussionen rund um den Direktzugang ist es dringend notwendig, den Fokus auf die Weiterentwicklung der deutschen Physiotherapieausbildung zu setzen (Konrad et al. 2017). Die aktuelle Bachelorarbeit soll dazu beitragen, die „Fähigkeit von Physiotherapeuten sogenannte Red Flags zu erkennen“ zu evaluieren und darzustellen.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich die Umfrage im Unterforum der Physiotherapie veröffentlichen könnte. Es handelt sich um einen Online-Fragenbogen der über einen Link oder auch QR-Barcode erreichbar ist.

(Bitte beachten Sie, es werden nur Fragebögen berücksichtigt, bei Personen mit maximal drei Jahren Berufserfahrung)

Die Teilnahme ist noch bis zum 01. Dezember 2017 geöffnet. Anhand von 12 unterschiedlichen Fallbeispielen gilt zu entscheiden, wie Sie mit dem Patienten verfahren würden.

Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt ca. 12 Minuten in Anspruch

Eine Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig. Bei dieser Studie handelt es sich um eine Querschnittstudie, die im Rahmen einer Bachelorarbeit entsteht.

Die Antworten auf die Umfrage sind anonymisiert, verschlüsselt und werden streng vertraulich behandelt.

Für Ihr Mitwirken an dieser Fragebogenuntersuchung bedanken wir uns bereits heute im Voraus.

Über eine Rückmeldung Ihrerseits wäre ich hoch erfreut.

Ihr(e)

Christoph Grotherr (Physiotherapeut, Verfasser)

Das Bachelorprojekt wird betreut durch
Prof. Dr. Jana Zang (Medical School Hamburg)
Dr. Claus Beyerlein (Ulm, Physiotherapie Beyerlein)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne hier, sowie auch per Mail zur Verfügung: christoph.grotherr@student.medicalschool-hamburg.de

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Studie mit unterstützen.


--

Christoph Grotherr
Physiotherapeut

Student Fakultät Gesundheit
Studiengang Physiotherapie AB WS 14

MSH Medical School Hamburg
University of Applied Sciences and Medical University
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Telefon: +49 40 - 361 226 40

http://www.medicalschool-hamburg.de
christoph.grotherr@student.medicalschool-hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.11.17, 22:15 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 21:00
Beiträge: 3311
Wohnort: Friesland
Hallo,

Die Angaben zu Ihrer Person und dem durchführenden Institut/betreuenden Professor sollen in Ihrem Aufruf stehen, damit für unsere User transparent ist, wer hier eine Studie durchführt.

Wie soll also Ihr Posting zur Studienteilnahme aussehen?

Viele Grüße

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.17, 15:48 
Offline
Interessierter

Registriert: 23.11.17, 10:26
Beiträge: 5
Sehr geehrte Frau Goretzky, liebes Support-Team,

hier mein Vorschlag zum Posting.

-----------------------------------------

in Deutschland ist die Diskussion über einen Direktzugang in der Physiotherapie ein aktuelles Thema. Laut Konrad, Konrad und Geraedts (2017) erfüllt kein deutscher Ausbildungsstandard die Anforderungen für einen Direktzugang. Beyerlein (2010) beschreibt in seiner Studie, dass lediglich einer von fünf Physiotherapeuten in der Lage ist medizinisch kritische Fälle zu erkennen und dementsprechend richtig zu handeln.

Aufgrund derzeitiger gesundheitspolitischer Diskussionen rund um den Direktzugang ist es dringend notwendig, den Fokus auf die Weiterentwicklung der deutschen Physiotherapieausbildung zu setzen (Konrad et al. 2017). Die aktuelle Bachelorarbeit soll dazu beitragen, die „Fähigkeit von Physiotherapeuten sogenannte Red Flags zu erkennen“ zu evaluieren und darzustellen.

Es handelt sich um einen Online-Fragenbogen der über einen Link oder auch QR-Barcode erreichbar ist.

(Bitte beachten Sie, es werden nur Fragebögen berücksichtigt, bei Personen mit maximal drei Jahren Berufserfahrung)

Die Teilnahme ist noch bis zum 01. Dezember 2017 geöffnet. Anhand von 12 unterschiedlichen Fallbeispielen gilt zu entscheiden, wie Sie mit dem Patienten verfahren würden.

Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt ca. 12 Minuten in Anspruch

Eine Teilnahme an dieser Umfrage ist freiwillig. Bei dieser Studie handelt es sich um eine Querschnittstudie, die im Rahmen einer Bachelorarbeit entsteht.

Die Antworten auf die Umfrage sind anonymisiert, verschlüsselt und werden streng vertraulich behandelt.

Für Ihr Mitwirken an dieser Fragebogenuntersuchung bedanken wir uns bereits heute im Voraus.

Ihr(e)

Christoph Grotherr (Physiotherapeut, Verfasser)

Das Bachelorprojekt wird betreut durch
Prof. Dr. Jana Zang (Medical School Hamburg)
Dr. Claus Beyerlein (Ulm, Physiotherapie Beyerlein)

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne auch per Mail zur Verfügung:
christoph.grotherr@student.medicalschool-hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.17, 18:53 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 21:00
Beiträge: 3311
Wohnort: Friesland
Hallo,

mit allen Angaben drin dürfen Sie das gerne im Physiotherapie-Forum posten. Link und QR-Code sollten Sie allerdings noch hinzufügen, sonst werden nicht viele Teilnehmer kommen. :wink:

Viele Grüße,
B. Goretzky

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.11.17, 11:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 23.11.17, 10:26
Beiträge: 5
Sehr geehrte Frau Goretzky, liebes Support-Team,

vielen Dank für die Freigabe der Umfrage.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Grotherr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!