Taschenbuch Onkologie (Honecker, Claßen, Preiß, Dornoff Hrsg.)

Moderator: DMF-Team

Antworten
Benutzeravatar
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 8656
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Taschenbuch Onkologie (Honecker, Claßen, Preiß, Dornoff Hrsg.)

Beitrag von jaeckel »

Taschenbuch Onkologie
Interdisziplinäre Empfehlungen zur Therapie 2020/21
Honecker, Claßen, Preiß, Dornoff (Hrsg.)
20. Auflage
400 Seiten, zahlreiche Tabellen, Spiralbindung
ISBN: 978-3-86371-303-4

Bild

Verlagsinfos:
Kompaktes Nachschlagewerk
Das Taschenbuch Onologie – der ständige Begleiter in der Onkologie zum schnellen Nachschlagen – erscheint alle 2 Jahre zum Krebskongress neu. Es ist klar gegliedert nach den verschiedenen Tumoren und bietet Informationen zur Klassifikation, Klinik, Diagnostik und Therapie. Ergänzt wird es durch einen speziellen Medikamententeil, der alle gängigen Medikamennte in Kurzform bescheibt.

Alles Wichtige auf einen Blick
Das Buch ist ein praktisches, stets griffbreites Nachschlagewerk für den klinisch tätigen Arzt. Die Herausgeber und Autoren haben die aktuellen Neuerungen in kompakter Form zusammengefasst. Bewusst verzichten sie auf seltene Entitäten und für den klinischen Alltag unwichtige Einzelheiten.

Online-Version
Die Online-Version des Taschenbuch Onkologie ist auf der Seite www.onkologie2020.eu zugänglich. Medizinische Fachkreise können sich dort mit DocCheck-Zugang einloggen.

Die Herausgeber
Das Taschenbuch Onologie wird von Herrn PD Dr. Dr. Friedemann Honecker, Prof. Dr. Johannes Claßen, Prof. Dr. Joachim Preiß und Dr. Wolfgang Dornoff herausgegeben.

Dr. Jäckel:
"Das kompakte Spiralbuch stellt stets aktualisiert das komprimierte Wissen zur Tumotherapie dar und ist wegen seiner klaren Gliederung und Übersichtlichkeit längst ein Standardwerk. Die Kapitel behandeln jeweils die Klassifikation, Klinik, Therapieformen, Nachsorge, Prognose und geben Hinweise auf Leitlinien und Studien. Neben hämatologischen Neoplasien und soliden Tumoren wird ausführlich auf spezielle Therapiesituationen und die Supportivtherapie eingegangen. So fehlt weder die Notfalltherapie bei Paravasaten, dem Tumorlyse-Syndrom oder der Hyperkalzämie noch die Schmerz- und Palliativmedizin. Eine Liste der wichtigsten Medikamente mit Indikation und Dosierungshinweisen ist in der Praxis sehr hilfreich. Für jeden Arzt mit onkologischen Patienten ist das Buch eine klare Kaufempfehlung!"
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten