Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Herold: Internistische Intensivmedizin - ein MUSS!
Aktuelle Zeit: 14.12.18, 03:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.18, 14:15 
Offline
Administrator

Registriert: 15.09.04, 10:49
Beiträge: 7403
Wohnort: Bad Nauheim
Internistische Intensivmedizin
Eine praxisorientierte Darstellung
Volker Herold (Autor)
Buch | Hardcover
1376 Seiten
2018 | 8., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
FIM Herold (Verlag)
978-3-00-032949-4 (ISBN)

Da sich die Medizin immer rasanter fortentwickelt, sind die meisten Lehrbücher schon veraltet wenn sie zum Kauf angeboten werden. Anders hier: Jährlich sorgfältigst recherchiert und aktualisiert, werden alle relevanten Studien, Leitlinien und Fachveröffentlichungen immer zeitnah eingearbeitet. In meiner Ausbildung gab es immer wieder Diskussionen mit Ausbildern, Vorgesetzten und Kollegen, wie denn wohl die richtige Behandlung bei einem speziellen Intensivpatienten sei. Ich kann als jahrelanger Anwender nur unterstreichen: Mit Volker Herold's Internistische Intensivmedizin ist man sicher auf dem letzten Stand und vielen anderen einen Wissensvorsprung voraus. Auch zur Einarbeitung, Aus- und Weiterbildung hat sich das Buch in der Praxis bewährt. Wichtiges ist gut gegliedert hervorgehoben. Vor leider weit verbreiteten alltäglichen Fehlern wird einprägsam gewarnt. Zur Zusatzweiterbildung Intensivmedizin waren die Hinweise zu den wichtigen Studienergebnissen sehr zielführend. Dieses Buch gehört aus meiner Sicht ständig in der neuesten Auflage auf jede Intensivstation und in jede Notaufnahme. Klar ist es umfangreich. Muss es sein, da die Intensivmedizin komplex und fachübergreifend ist. Statt mühsam ständig SOPs zu aktualisieren lese und verweise ich gerne auf Seiten in diesem Buch. Gerade auch Anästhesisten sollten sich durch den Titel nicht abschrecken lassen. Im Gegenteil. Auch ohne Internist, Gastroenterologe, Nephrologe oder Kardiologe zu sein, sind die intensivmedizinisch-fachübergreifenden Aspekte bei unseren zunehmend polymorbiden Patienten von höchster Relevanz.

_________________
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!