Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ursache der Myopie
Aktuelle Zeit: 21.04.18, 10:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 10:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.13, 11:38
Beiträge: 880
Hier liest man von Studien, die "bahnbrechende" Erkenntnisse zu Tage förderten. Außerdem muss ich bemerken, dass anscheinend lediglich Längenametropie thematisiert wurde und die Brechungsametropie oder Mischformen überhaupt nicht untersucht wurde.

Was halten Sie von der Behauptung, Kurzsichtigkeit wäre evtl. eine Folge fehlenden Tageslichts und der Betätigung unter freiem Himmel?
Kann es tatsächlich erklären, warum ausgerechnet in Südostasien die Myopie so stark vertreten und sogar noch angestiegen ist? Ich kenne Südostasien eigentlich recht gut und sehe eigentlich gerade dort die Kinder in den Klongs toben, ich sehe gerade dort "Freiluft"-Schulen a la Carport, ich sehe gerade dort kürzere Schulzeiten, sowohl am Tage als auch im Leben der Kinder.

Was halten Sie von meiner Überlegung, dass die Neigung zur Myopie bei jenen, die sich viel an Werkbänken und Schreibtischen, an PCs und Schulbänken beschäftigen, weniger durch das mangelnde Tageslicht zustande kommt als vielmehr durch die durch die kurzen Objektentfernungen permanent vergrößerten Netzhautbilder?
Könnte es nicht sein, dass durch die dauernd vergrößerte Fläche und Anzahl angesprochener Rezeptoren der Netzhaut in Kindesjahren das Gehirn irgendwann nach der Stimulanz vergrößerter Rezeptorenflächen verlangt?
Angenommen, das wäre so, dann bliebe dem Auge nichts anderes übrig, als die Bauform des Auges so zu ändern, dass entweder die Radien der lichtbrechenden Medien verkleinert und so die Brechkraft erhöht wird und/oder das Auge länger wächst.

Ich habe mal gelernt, dass sich das Auge ca. bis zum 7. LJ eines Kindes "justiert". Es ist also anscheinend in den Jahren zuvor ein Gebilde, das sehr "lernfähig" und (durch innervierte Muskeln) formbar ist. Ist da meine Überlegung so abwegig?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 14:09 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.09.07, 13:30
Beiträge: 4780
Das Thema wird immer und immer wieder aufs Tapet gebracht. Schaeffel ist einer der Verfechter der "erworbenen Myopie"-Theorie. Das wird - was ein Zufall - nicht erwähnt.

Mein früherer Chef berichtete, man hätte Küken Minus-Kontaktlinsen aufgesetzt, und die hätten dann durch den akkomodativen Reiz hohe Achsen-Myopien entwickelt, also quasi eine anatomische Anpassung des Auges an die Gegebenheiten. Bisher ist die Übertragbarkeit auf Menschen nie überzeugend nachgewiesen worden.

Bekannt ist, dass Tätigkeit in der Nähe die Myopie fördert, allerdings in mäßigem Ausmaß (wohl bis zu 1,5 dpt.). Was wirklich dahintersteckt, ist weiterhin unbekannt, es kann auch eine Frage der Genetik sein. Andererseits wäre auch eine veränderte Genexpression denkbar.

Ich bin der Meinung, dass noch immer nichts wirklich Überzeugendes vorliegt. Nun ja, wir werden es vielleicht sehen, denn die Smartphone-Generation spielt ja kaum noch draußen, und wenn, dann an ihren Handys.

_________________
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 16:12 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3292
Wohnort: Friesland
Barnie Geröllheimer hat geschrieben:
Was halten Sie von der Behauptung, Kurzsichtigkeit wäre evtl. eine Folge fehlenden Tageslichts und der Betätigung unter freiem Himmel?

Eine niedliche Theorie, die nichts ueberzeugend erklaert. Denn wieso benoetigten bereits im Mittelalter Menschen Augenglaeser, obwohl es zu dieser Zeit noch keine Computer gab?
Wieso haben auch in Generationen, in denen Kinder ohne Computer aufwuchsen und selbst bei Schietwetter draussen spielten, reichlich Menschen Probleme mit Kurzsichtigkeit? Den Widerspruch zu Suedostasien haben Sie ja schon selbst erkannt.

Eine Theorie, die mehr Fragen aufwirft als erklaert, taugt in meinen Augen nicht viel.

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 17:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.13, 11:38
Beiträge: 880
@Humungus
Danke. Ich weiß, von Ihnen kommt immer irgendein Kommentar und ich bin sehr froh darüber. Komme gerade vom Augenarzt und bin noch etwas gehandicapt (Pupillenerweiterung), aber wir haben uns sehr angeregt und nett unterhalten. Er bekommt übrigens 20 Euro/Quartal :mrgreen:

Zur "Vererbungslehre" der Myopie: Ich stecke in der Materie jetzt nicht wirklich drin, mache nur seit 42 Jahren meine Beobachtungen bei meinen Kunden. Ich selbst stamme aus einem Elternhaus, wo die Eltern ausschließlich Lesebrillen benötigten..., auch meine beiden Opas haben keine Fernbrillen getrage, wogegen ich -6dpt habe und meine Schwester sogar rund -8dpt hat.

Meine Tochter liegt derzeit bei -1,25dpt.

Die Geröllheimers sind allerdings vielleicht nicht gerade eine repräsentative Familie :lachen:

@Goretzky
Naja, das ist ja nicht ganz schlüssig. Auch im Mittelalter haben sicher viele Kinder in düsteren Stuben gehockt und stundenlang auf kurze Distanz gearbeitet.
Aber wir sind uns einig darüber, dass die Tageslicht-These nicht haltbar sein dürfte.
(btw.: Ihre Signatur find ich ja ganz lustig, aber sind Sie sicher, dass da nicht "wifes" stehen müsste und "he" statt "she"? Es sei denn, sie glauben daran, dass Gott eine Frau ist :wink: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 18:52 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3292
Wohnort: Friesland
Barnie Geröllheimer hat geschrieben:
(btw.: Ihre Signatur find ich ja ganz lustig, aber sind Sie sicher, dass da nicht "wifes" stehen müsste

Ja, bin ich. Der Plural von wife ist wives.
Zitat:
und "he" statt "she"?

Ironie ist nicht ihre starke Seite, oder?

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 30.04.15, 22:36 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.12.12, 15:22
Beiträge: 2076
Brigitte Goretzky hat geschrieben:
Ironie ...

Ironie? Wieso Ironie?
:mrgreen:
Frdl. Grüße
Christiane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ursache der Myopie
BeitragVerfasst: 01.05.15, 09:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 04.06.13, 11:38
Beiträge: 880
Brigitte Goretzky hat geschrieben:
Barnie Geröllheimer hat geschrieben:
(btw.: Ihre Signatur find ich ja ganz lustig, aber sind Sie sicher, dass da nicht "wifes" stehen müsste

Ja, bin ich. Der Plural von wife ist wives.


Sie haben Recht.

Brigitte Goretzky hat geschrieben:
Zitat:
und "he" statt "she"?

Ironie ist nicht ihre starke Seite, oder?


Vielleicht. Mit Ironie find ich den Spruch aber nicht mehr witzig.
Egal!
Bild

Now back to topic...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!