Diltiazem -Nebenwirkung Augen?

Moderator: DMF-Team

Antworten
DaniRA
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07.05.07, 16:24
Wohnort: Sachsen

Diltiazem -Nebenwirkung Augen?

Beitrag von DaniRA » 27.11.12, 09:38

Hallo!
Seit gut 2 Jahren muß ich nun Dilzem einnehmen, erst bissel "nach Bedarf" seit fast einem Jahr nehm ich es mehr oder weniger regelmäßig..
Nun wurde bei der Kontrolle meiner Sehstärke eine starke Verschlechterung von ca. 1,0 D. innerhalb eines Jahres festgestellt. Die Optikerin meinte es könnte davon kommen. Hat da jemand von euch Erfahrungen oder stimmt das? was könnte noch der Grund sein?
Vielen Dank!!
Dani

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2441
Registriert: 04.02.05, 00:03

Re: Diltiazem -Nebenwirkung Augen?

Beitrag von Feuerblick » 27.11.12, 10:00

Optiker sind mit solchen Vermutungen oft schnell bei der Hand, scheint mir... Ich persönlich würde die Brillenwerte nochmal überprüfen lassen. Die letzten Patienten, die wegen möglicher Nebenwirkungen (der Beipackzettel und der Wirkmechanismus machten solche zumindest unwahrscheinlich) zu mir geschickt wurden, hatten weder nur eine Sehschärfe von 30% noch eine Verschlechterung um 1 Dioptrie und mehr sondern nur einen Optiker, der beim Brillenabgleich ("So oder so besser" - Sie wissen schon) die falschen Fragen gestellt hatte.
Wie alt sind sie denn? Könnte auch ein grauer Star mitbeteiligt sein? Am besten lassen Sie Ihre Augen mal beim Augenarzt checken. Der kann Ihnen sagen, ob die Brillenstärke sich wirklich so verschlechtert hat und welche Ursachen es dafür gibt.
Bitte stellen Sie Ihre Fragen nur, wenn Sie die Antwort auch wirklich wissen wollen und nicht Dr. Google vorziehen. ;-)

DaniRA
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07.05.07, 16:24
Wohnort: Sachsen

Re: Diltiazem -Nebenwirkung Augen?

Beitrag von DaniRA » 27.11.12, 11:09

Hallo!
Danke für die Antwort. ich bin 36J. sollte ich nun schon den grauen Star "geerbt" haben der vor kurzen bei meiner Mutter(56) festgestellt wurde?
Der Hauptgrund, weshalb ich hin bin ist eine zerkratzte Brille,mit der sehe ich 100%-sagt der Optiker.. Eine Hornhautkrümmung wäre weg(?) und die Werte sind von 1,75 und 1,5 auf 2,25 hoch(110% Sehkraft?)Da ich einen Medizinischen Beruf habe, hab ich mir bei dem Test viel Zeit gelassen und immer wieder gebeten-noch mal zurück- usw.. 8)
Und Augenarzttermine sind rar... :wink: aber ich glaub ich hol mir einen Termin..
Danke

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2441
Registriert: 04.02.05, 00:03

Re: Diltiazem -Nebenwirkung Augen?

Beitrag von Feuerblick » 27.11.12, 11:25

Naja, wenn Sie mit der zerkratzten Brille 100 % sehen und die Werte laut Ihren Angaben um maximal 0,75 dpt verändert sind, würde ich mir da keine Gedanken machen. Lange Zeit lassen bedeutet übrigens nicht, dass die Messung exakter wird... Für einen grauen Star wären Sie eigentlich noch zu jung... den bekommt übrigens normalerweise jeder irgendwann in unterschiedlichem Ausmaß :wink:
Trotzdem: Lassen Sie das Ganze beim Augenarzt überprüfen. Das beruhigt letztlich...
Bitte stellen Sie Ihre Fragen nur, wenn Sie die Antwort auch wirklich wissen wollen und nicht Dr. Google vorziehen. ;-)

Antworten