Ständiges Gegenlaufen gegen Gegenstände

Moderator: DMF-Team

Antworten
keken
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 01.08.08, 18:58

Ständiges Gegenlaufen gegen Gegenstände

Beitrag von keken » 01.08.10, 09:29

Hallo,
mein Mann war vor ca. 13 Jahren das letzte Mal beim Augenarzt. Da war er 20. Er trägt keine Brille, damals waren seine Augen in Ordnung.
Seitdem ich ihn kenne, 5 Jahre, läuft er öfter gegen den Türrahmen mit der Schulter oder stößt sich sonst an irgendwelchen Dingen, die im Wege stehen.
Ich bin ein wenig unsicher, ob er ein wenig trottelig ist oder ob er eventuell etwas mit den Augen haben könnte.
einen Besuch beim Augenarzt lehnt er ab, er meint, er könnte gut und scharf sehen.

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2411
Registriert: 04.02.05, 00:03

Beitrag von Feuerblick » 01.08.10, 10:37

Naja, man kann gut und scharf sehen (dazu braucht man die Netzhautmitte) und trotzdem Gesichtsfeldausfälle haben (das ist die Netzhaut außerhalb der Mitte) - beispielsweise bei Schäden durch den grünen Star, den man zuerst nicht durch Schmerzen oder unscharfes Sehen bemerkt. Ich würde ihm dringend einen Besuch beim Augenarzt nahelegen...

Antworten