Kombination von Adrenalin und Betablockern

Moderator: DMF-Team

Antworten
Martines
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.10, 14:18

Kombination von Adrenalin und Betablockern

Beitrag von Martines » 24.03.10, 14:21

Hey,
ich habe mich gefragt was passiert, wenn man beta-blocker und Adrenalin einnehmen würde? Die Betablocker blocken ja nur die Rezeptoren an denen Adrenalin andocken würde oder? Also dürfte das Adrenalin doch keine Wirkung mehr haben und der Blutdruck müsste sinken? Oder was passiert dann?
Vielen Dank für eure Hilfe
Martin

frequenzkatastrophe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25.01.06, 00:38

Beitrag von frequenzkatastrophe » 24.03.10, 17:01

Also, dröseln wir das ganze mal ein wenig auf, dieses "Problem" ergibt sich in der Klinik häufiger.

1.einnehmen ist nicht ganz richtig, Adrenalin wirkt nur, wenn es gespritzt oder inhaliert wird.

2. Patienten, die z.B. mit einem Beta-Blocker, wegen Bluthochdruck oÄ vorbehandelt wurden, reagieren sehr wohl auf Adrenalin, es kann allerdings sein, dass diese Patienten höhere Dosen an Adrenalin benötigen, als "normale" Patienten. "Beta-Blocker" wirken i.d.R. cardioselektiv, also nur auf die Beta1-Rezeptoren am Herzen. Adrenalin wirkt auf die Beta1-/Beta2-/Alpha1- und Alpha2- Rezeptoren, also an sehr viel mehr Wirkorten als die cardioselektiven Betablocker, außerdem denke ich, dass die Wirkung des Adrenalins, die Beta1-Rezeptoren stärker stimuliert, als die cardioselektiven Beta-Blocker diese Hemmen.

3. vereinfacht gesagt, das Adrenalin wirkt dennoch, eventuell höhere Dosis nötig, vermehrte Nebenwirkungen des Adrenalins, da die Rezeptoren "anders" angesteuert werden.
Jedes Ding ist Gift, allein die Dosis macht, das ein Ding kein Gift ist.

Martines
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.10, 14:18

Beitrag von Martines » 24.03.10, 17:41

ah ok, vielen Dank!

Antworten