MAC - Erklärungsbedarf

Moderator: DMF-Team

Antworten
Jumbo125
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 07.10.11, 16:22

MAC - Erklärungsbedarf

Beitrag von Jumbo125 »

Hallo zusammen

Der MAC-WERT gibt die minimale alveoläre Konzentration eines Inhalationsnarkotikums, bei der die Hälfte (50%) der Patienten nicht mehr auf einen Schmerzreiz (z.B. Hautschnitt) reagieren.

Okay, soweit klar.

Aber was sagt dieser Wert jetzt für das Narkosegas aus?

lachgas: 104% Vol

Isofluran: 1,15% Vol....

was heißt das jetzt genau? lachgas ist fast 100mal stärker als Isofluran?

Sevofluran hat 2.05% Vol., wirkt geringer analgetisch als Lachgas, aber mehr hypnotisch....

Obwohl es nur 2.05% hat??? schon klar, das hängt sicher auch an den Rezeptoren... aber so ganz versteh ich es nicht...

hat jemand ev. die Güte mir das zu erklären


Vielen Dank

Antworten