Venenentzündung wer kann mir Tipps geben

Moderator: DMF-Team

Antworten
Rose1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 21.02.09, 09:45

Venenentzündung wer kann mir Tipps geben

Beitrag von Rose1 » 21.02.09, 11:06

Hallo, wer kann mir Tipps geben ! Ich leide seit vielen Jahren an Krampfadern, seit 14 Tagen, habe ich Schmerzen im rechten Unterbein. Mein Arzt verschrieb mirnach der Diagnose Venenentzündung Heparin 60000 , Diclofenac Natrium, Doxycyclinhyclat und Nadroparinum calcicum .Es zeigt sich keine Besserung, wer hat Erfahrung damit , oder bin ich zu ungeduldig ???
Vielen Dank Rose 1

Stefan von Sommoggy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 419
Registriert: 15.09.04, 15:23

Beitrag von Stefan von Sommoggy » 23.02.09, 09:33

Warum stellen sie sich nicht wieder bei Ihrem Arzt vor? Er hat sie völlig korrekt behandelt. Meinen Sie wirklich hier im Forum ist jemand schlauer, der den Befund bei Ihnen gar nicht kennt?
Sie sind zu ungeduldig!
Lassen sie die Kranmpfadern doch operieren. Das ist sehr sinnvoll, besonders wenn sie eben auch schon eine Thrombophlebitis bekommen haben.
Viele Grüße,
Stefan Sommoggy
Prof. Dr. Stefan von Sommoggy

Nach § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ersetzt meine Stellungnahme nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Rose1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 21.02.09, 09:45

Beitrag von Rose1 » 23.02.09, 16:56

Sehr geehrter Herr Prof.Dr.med Stefan von Sommoggy,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich weiss, dass ich sehr ungeduldig bin, vor einer OP habe ich sehr viel Angst. Einerseits möchte ich gern wieder arbeiten, da muss ich aber den ganzen Tag stehen. Meine Hausärztin hat mir aber empholen viel zu laufen, nicht sitzen und nicht stehen, ansonsten das Bein hochlegen.
Nochmals vielen Dankfür Ihre Bemühungen es verbleibt
hochachtungsvoll
Rose1

Antworten