Probleme mit verabreichung von Thromboseprophylaxe

Moderator: DMF-Team

Antworten
hihaho
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.12.11, 18:50

Probleme mit verabreichung von Thromboseprophylaxe

Beitrag von hihaho » 14.12.11, 19:00

Hallo,
ich nehme seit meiner Operation Thromboseprophylaxe und verabreiche mir sie selbst. Wenn ich nach dem spritzen den Schutzmechanismus auslösen will, kommt immer noch ein wenig Flüssigkeit raus. Mach ich beim Injizieren etwas falsch und ist das schlimm das nicht alles im Bein landet ?

Lizard
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 30.09.04, 19:04

Re: Probleme mit verabreichung von Thromboseprophylaxe

Beitrag von Lizard » 14.12.11, 22:32

Hallo,

das kommt darauf an welches System Sie benutzen. Ich persönlich kenne nur solche Systeme die den Schutzmechanismus erst dann auslösen wenn die Spritze komplett entleert wurde.


Grüße

Lizard
Hinweis unter Bezug auf §7(3) der Berufsordnung für Ärzte:
Mein Beitrag ist eine Stellungnahme, die auf den vorliegenden Angaben beruht. Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten