Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Moderator: DMF-Team

annaelena
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.06.09, 16:56

Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von annaelena » 04.06.09, 17:57

würde gerne wissen ob diese Pilze wirklich helfen z.B Imunsysthem aufbauen,oder ob all die positiven wirkungen die über diesem Pilz berichtet werden stimmen.Kann dieser Pilz auch ungesund sein?
annaelena

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Beitrag von Damiana » 04.06.09, 18:19

Hallo,

Ganoderma lucidum wird vor allem in China als Heilmittel verwendet. Es gibt Untersuchungen die positive Effekte bestätigen (mal unter dem lateinischen Namen nachschauen da findet man ein bischen was).
Ob all die positiven Effekte stimmen, kann ich nicht sagen ich weiß ja nicht was da alles genannt wurde :wink: wahrscheinlich aber nicht da "bei sowas" gerne ein bißchen mehr versprochen wird.
Ich denke aber das es ein Problem sein wird entsprechen reine, qualitativ hochwertige Erzeugnisse zu bekommen. Gerade Phytopharmaka aus dem asiatischen Raum sind häufig mit Schadstoffen insbesondere Schwermetallen belastet.
Also Kurzantworten auf Ihre Fragen: 1. eventuell 2. wahrscheinlich nicht 3. auch das ist möglich

Viele Grüße Damiana
Vertrauen Sie jedem? :wink:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

annaelena
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 04.06.09, 16:56

Beitrag von annaelena » 04.06.09, 19:47

hallo damiana,
danke erstmal für die Antwort!
Ist es möglich irgendwo qualitativ gute Pilze zu bekommen?
Die Pilze die ich betsellt habe kommen aus Deutschland und wurden wohl auch von einer Deutschen Firma getestet und haben ein Gütesiegel oder so bekommen.
Kenna aber die Firma nicht.
Sind Deutsche Produkte auch mit Schwermetall belastet?
Wollte etwas für mein Imunsysthem tun.

annaelena

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Beitrag von Damiana » 04.06.09, 20:58

Hallo Annaelena,

Pardon da muss ich passen :(
"aus Deutschland" ist nicht eindeutig definiert... gewachsen, verarbeitet, verpackt, vertrieben...
Wo haben Sie den bestellt? Internet, Handel, Apotheke...
Das Problem wird auch sein dass es insbesondere für Inhaltsstoffe keine Standards bezüglich Gehalt an wirksamen Bestandteilen gibt, wahrscheinlich lässt sich daher zur Qualität relativ weniger sagen.
Auf Schwermetalle sollte getestet sein, dann können Sie ja im Prüfprotokoll nachschauen falls das beiliegt oder der Händler sollte Auskunft geben können.

Viele Grüße Damiana
Vertrauen Sie jedem? :wink:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Wolfhart
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.09, 15:08

bezugsquelle

Beitrag von Wolfhart » 22.07.09, 11:24

Also ich hole meine Pilze bei *Markenname entfernt. A.L.
Ich habe mir die Produktion vor Ort angesehen. Da wird so Schadstoffarm wie möglich Produziert und alles Frisch verarbeitet. Sieht sehr vertrauenerweckend aus. 8)
Nachdem ich einen Bericht im Fernsehen gesehen habe was in den Pilzen die aus dem ausland kommen alles für ein Mist drin ist kaufe ich nur noch deutsche Ware.
Die ist kontrolliert !

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Beitrag von Damiana » 22.07.09, 11:41

Hallo,

bitte keine Shops nennen, könnte als Werbung ausgelegt werden!
:arrow: Mediquette gelesen? :wink:

Viele Grüße Damiana

Wolfhart
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.09, 15:08

Beitrag von Wolfhart » 22.07.09, 11:52

ja ..hab ich gelesen.
Deswegen hatte ich keine Link eingestellt.
Sonst ists ein bischen schwierig meiner Begeisterung ausdruck zu verleihen.


:P Danke Damiana

AnnettLoewe
DMF-Moderator
Beiträge: 996
Registriert: 16.09.04, 12:16
Kontaktdaten:

Beitrag von AnnettLoewe » 25.08.09, 06:28

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie für Kampagnen/Marketing Folgendes:

Werbung, Marketing und Kampagnen aller Art sind im Forenbereich des DMF nicht erwünscht. Daher sind die namentliche Nennung von Firmen oder Produkten ebenfalls nicht erwünscht. Für kommerzielle Angebote/Websites kann man
  1. eine Anzeige im Google-Werbenetzwerk schalten und dabei das DMF als Platzierung auswählen
  2. sich ein Angebot von unserem Vermarktereinholen
  3. hier eine kostenlose Kleinanzeige schalten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Kampagnen-Beiträge sperren/löschen. Diese Maßnahmen dienen nur dem Schutz unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam

verdo123
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.10, 13:01

Beitrag von verdo123 » 12.07.10, 09:25

Ich habe auch schon von diesen Pilzen gehört und habe sogar schon einmal eine Kleinanzeige gefunden in der jemand diese Pilze angeboten hat. Habe sie aber bis jetzt noch nicht probiert. Eine Bekannte von mir hat diese Pilze schon probiert und sie ist von der positiven Wirkung wirklich überzeugt. Werde auch mal schauen woher ich welche bekomme und sie dann mal probieren.

Edit: Link entfernt

Roscha
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.12.09, 19:51
Wohnort: Berlin

Alternative Heilmethoden --Pilze

Beitrag von Roscha » 21.10.10, 16:20

[size=12][/size]

Liebe Forum-Teilnehmer,

ich und auch meine Familie nehmen schon lange die Heilpilze (ausschließlich aus deutscher Produktion), und haben gute Erfolge erzielt. Es ist aber auch eine teure Sache.
Da ich nicht weiß, was ich schreiben darf, will ich ich hier nur eine Website angeben, wo man sich informieren kann. Hoffentlich ist das erlaubt.
www:Vitalpilze.de
Das ist doch sicher keine Reklame, ansonsten wird´s ja gelöscht. Täte mir leid

Roscha

godzilla
Account gesperrt
Beiträge: 41
Registriert: 23.01.11, 13:15

Re: Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von godzilla » 23.01.11, 13:26

Das Original kommt aus Malaysien von der Firma Name entfernt. Die Wirkung ist nicht zu vergleichen mit Produkte aus Deutschland. Auch die Reishi Produkte, die man in Österreich sogar in der Apotheke kaufen kann, haben kaum Wirkung. Aber es ist mittlerweile bekannt, das Heilmittel die auch wirklich helfen, in der EU nicht zugelassen werden. Da sonst unsere Pharmakonzerne alle pleite gehen würden! Liebe Grüße, godzilla

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Re: Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von Damiana » 23.01.11, 14:20

Hallo,

ein Heilmittel dass so sagenhaft funktioniert wie behauted würde die Pharmaindustrie garantiert unter den Nagel reißen und selbst vermarkten.

Viele Grüße Damiana

bindannhier

Re: Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von bindannhier » 23.01.11, 14:51

Damiana hat geschrieben: ein Heilmittel dass so sagenhaft funktioniert wie behauted würde die Pharmaindustrie garantiert unter den Nagel reißen und selbst vermarkten.
logo... weil gesunde den umsatz pushen. klingelts...? :christmas

godzilla
Account gesperrt
Beiträge: 41
Registriert: 23.01.11, 13:15

Re: Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von godzilla » 23.01.11, 20:50

Damiana hat geschrieben:Hallo,

ein Heilmittel dass so sagenhaft funktioniert wie behauted würde die Pharmaindustrie garantiert unter den Nagel reißen und selbst vermarkten.

Viele Grüße Damiana
Hallo Damiana!

Das tut sie ja auch mittlerweile. Allerdings fehlt hier in Europa das "know how" einer jahrelangen Forschung.
Deswegen bieten verschiedene Firmen zwar den Reishi in Apotheken an, als Pulver in diversen Kapseln,
um sich dieses Geld nicht entgehen zu lassen, doch die Qualität ist meist sehr schlecht, daher kaum wirkungsvolles Pilz Extrakt vorhanden.

In Asien und den USA wurde "Ling Shi" oder auch "Reishi" auf Latein "Ganoderma Lucidum" längst auf seine Wirkungen untersucht.
Es gibt hunderte Studien über dessen Wirkung, ausserdem kann man z.b. in Asien auf 4000 Jahre lange Erfahrung in der Pilzbehandlung zurück greifen!
Nicht umsonst ist Reishi z.b. in Japan zur Krebsbehandlung offiziell zugelassen,.... und Japan hat weltweit betrachtet
das höchste Durschnittsalter.
Trotzdem, Reishi ist nicht Reishi!
Dabei sollte man wissen, dass es 200-300 unterschiedliche Pilzsorten gibt, und nur wenige davon haben tatsächlich
eine sehr starke Wirkung. Bisher gelang es allerdings nur den Malaysiern, die besten 6 Pilzsorten anhand einer zigjährigen Forschungsarbeit herauszufinden,
Wir in Europa hinken sozusagen, was diesen Pilz angeht, in jeder Hinsicht, hinterher......

LG, Godzilla

Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator
Beiträge: 4436
Registriert: 06.03.05, 08:30
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Ling Zhi Pilzen?

Beitrag von Dr. A. Flaccus » 23.01.11, 21:39

Liebe(r) Godzilla,

können Sie für Ihre umfassende Darstellung zu den Pilzwirkungen Quellen benennen?
Das wäre sehr schön, denn den Text werden Sie sich kaum selbst ausgedacht haben, oder?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. A. Flaccus
Dr. A. Flaccus
Facharzt für Anästhesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator

Antworten