Seite 1 von 1

Chronische Blasenentzündung & Pilz Erstverschlimmerung

Verfasst: 09.08.17, 18:35
von Pauline1997
Ich habe seit 3 Jahren chronische Blasenentzündung und Scheidenpilz, nix half. Während der ganzen Zeit war es zweimal weg durch Sex oder meine Periode aber immer nach ein paar Tagen wieder da.

Gestern hatte ich wieder einen Bio Resonanz Termin und laut Ärtztin war beides danach weg, ich fühlte mich auch komplett gesund!! Abends habe ich dann ein Milchsäurebakterien Zäpfchen benutzt (mit Fingern eingeführt)-Fehler...nach ungefähr einer halben Stunde hatte ich das Gefühl einer akkuten BE. Auch jetzt noch mit Fieber und Gliederschmerzen.
Kann das eine Erstverschlimmerung sein, trotz das alle Bakterien weg waren und trotz der anfänglichen Verbesserung ?
Ansonsten müsste ich wieder krank geworden sein nur weil ich mit dem Finger da unten zu gange war...würde ich schon sehr extrem finden.

Was sagt ihr dazu ?

Re: Chronische Blasenentzündung & Pilz Erstverschlimmerung

Verfasst: 30.12.17, 18:32
von Geli12
Ich glaube das beste wäre wenn du einfach einen Arzt aufsuchst.
Der kann dir am besten helfen.
Ich habe auch öfter mal eine Blasenentzündung, die heile ich durch Tee und Kräuter die ich mir als Tee zusammen mische :)..Kräuter können sehr sehr gut helfen ( hier Infos Werbelink entfernt)
Zudem sollte man aber nie auf die Meinung eines Arztes verzichten.

Bin sehr zufrieden wie gesagt und nie hat eine Blasenentzündung länger als 1 Woche angehalten.

Wie geht es dir denn ?

Re: Chronische Blasenentzündung & Pilz Erstverschlimmerung

Verfasst: 26.01.18, 15:56
von PeterG
Ich will dir keine Angst machen, aber eine verschleppte und nur mit "Alternativmedizin" behandelte Blasenentzündung hätte meiner Oma fast das Leben gekostet. Geh besser zum (richtigen) Arzt.