Seite 1 von 1

Heilpraktiker Ausbildung nur wo

Verfasst: 03.03.14, 13:53
von saschaneubauer
Hi Leute, ich würde gerne eine Heilpraktiker Ausbildung machen und danach irgendwann mal Medizin studieren. Jetzt hab ich auf Werbelink gelöscht gelesen, dass ich die Ausbildung auch im Fernstudium machen kann. Ich meine bringt das den was oder ist ein Fernstudium völlig Zeitverschwendung. Und viel wichtiger, kann ich mir die Leisungen vielleicht für mein Medizinstudium anrechnen lassen ? Würd mich freuen von euch zu hören LG Der Sascha :D

Re: Heilpraktiker Ausbildung nur wo

Verfasst: 03.03.14, 14:37
von Humungus
1. Der Werbelink ist gemeldet.
2. Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist nicht standardisiert, vom Gesetz her ist sie auch nicht vorgeschrieben. Ob Sie sich an einem Wochenende "ausbilden" lassen oder drei Jahre lang, es spielt für Ihre Qualifikation keine Rolle. Die Prüfung wird vor dem Amtsarzt abgelegt, der dann feststellt, ob Sie mit Ihren Methoden niemanden gefährden.
3. Weil die Ausbildung nicht standardisiert ist und keinem Curriculum folgt ist eine Anerkennung für ein Medizinstudium schlicht unmöglich.
4. Ich frage mich, warum Sie nicht sofort Medizin studieren. Wegen des NC?

Re: Heilpraktiker Ausbildung nur wo

Verfasst: 03.03.14, 17:21
von Adromir
Humungus hat geschrieben: 4. Ich frage mich, warum Sie nicht sofort Medizin studieren. Wegen des NC?
Da gäb es dann noch genügend medizinische Fachberufe, deren Ausbildung mehr Nutzen in Hinblick auf ein Medizinstudium haben (wobei dazwischen immer noch Welten liegen)

Re: Heilpraktiker Ausbildung nur wo

Verfasst: 03.03.14, 17:33
von Humungus
Klar. Allerdings ist auch bei anderen Berufen die Anerkennung von Teilleistungen für das Medizinstudium schwierig. Allenfalls für die Vorklinik ist es möglich, und auch da normalerweise nur für einzelne Kurse. Semester kann man keine sparen.