Informationssammlung zu Krebsdiagnostik(vorallem Brustkrebs)

Theoretische Grundlagen, Philosophie, Kritik

Moderator: DMF-Team

Antworten
UniTeam
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.13, 13:32

Informationssammlung zu Krebsdiagnostik(vorallem Brustkrebs)

Beitrag von UniTeam » 06.06.13, 13:40

Hallo Liebe Forenmitglieder,

Ich gehöre zur Zeit zu einem Studententeam welches eine neue Art und Weise der Tumordiagnostik untersuchen soll. Hierzu benötigen wir jedoch zu Vergleichszwecken die Probleme und Komplikationen bzw auch Kosten oder den Zeitaufwand der bisherigen "normalen" Diagnostik.

Wie sieht diese aus? Welche Schritte müssen vollzogen werden? Wie anstrengend und zeitraubend ist es für den Patienten selbst?

Ich hoffe ich treffe hier auf viele Experten bzw. einen großen Input!

Vielen Dank schon mal an euch!

UniTeam

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Informationssammlung zu Krebsdiagnostik(vorallem Brustkr

Beitrag von Brigitte Goretzky » 07.06.13, 13:25

Wie waere es mit einem Besuch in der Unibibliothek? Die Buercher fuer Onkologie fuellen dort meist mehrere Regale, ausserdem sollten alle wesentlichen Buecher in allen einzelnen Fachbereichen gelesen werden.

Aber mal weniger spitz: wenn Sie alle gut- und Boesartigen Tumoren untersuchen wollen, wird das ein generationenuebergreifendes Projekt. Je nach Koerperteil und betroffenen Geweben kommen alle klinischen Faecher in Frage, fuer die Durchfuehrung der verschiedenen Untersuchungen sind dann wieder andere Fachgebiete erforderlich ... solange Sie sich nicht auf ein oder zwei Tumoren festlegen, haben Sie keine Chance, den Berg von Information auch nur zu sichten.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

Antworten