Vitalpilze

Theoretische Grundlagen, Philosophie, Kritik

Moderator: DMF-Team

GanX
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.11, 21:59

Vitalpilze

Beitrag von GanX » 29.05.11, 22:12

Hallo zusammen,

ich bin in neu in diesem Forum hier und wollte mal fragen, was ihr von alternativen Begleitungstherapien haltet... bspw. eben durch sogenannte Vitalpilze! Wirkungen, Nebenwirkungen, Hokuspokus?


Gruß!

BrightMind
DMF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 17.03.11, 07:44

Re: Vitalpilze

Beitrag von BrightMind » 31.05.11, 16:38

Die Frage würde ich lieber noch in ein paar anderen Foren stellen. Hier antworten mittlerweile ausschließlich "Wissenschaftsextremisten" mit religiösem Sendungsbewußtsein bzw. Missionszwang.

Adromir
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1738
Registriert: 05.03.07, 19:16
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Vitalpilze

Beitrag von Adromir » 31.05.11, 16:56

BrightMind hat geschrieben:Die Frage würde ich lieber noch in ein paar anderen Foren stellen. Hier antworten mittlerweile ausschließlich "Wissenschaftsextremisten" mit religiösem Sendungsbewußtsein bzw. Missionszwang.
Wenn man keine Argumente hat, dann kann man sich ja auch auf Pöbeleien verlegen. Ist ja eh viel einfacher...

GanX
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.11, 21:59

Re: Vitalpilze

Beitrag von GanX » 31.05.11, 20:46

Hm... bis jetzt kommen ja noch gar keine richtigen Antworten... ich bin also gespannt :lol:

Claudia Schiller
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.11, 15:57

Re: Vitalpilze

Beitrag von Claudia Schiller » 01.06.11, 10:39

Ich bin zwar auch ganz neu hier, aber großer Anhänger verschiedener Begleittherapien. Allerdings bin ich hier wohl allein auf weiter Flur und ich befürchte, für diese Fragen ist das nicht das richtige Forum. Ich hoffe immer noch, dass ich mich irre...

Aus meiner Erfahrung ist das Wohlbefinden bei einer Chemo z.B. bei weitem nicht so gestört, wenn man die Nebenwirkungen dieser Behandlung, die wohl unbestritten sind, abmildert. Ich habe da sehr gute Erfahrungen mit Vitalpilzen und der Homöopathie gemacht.

GanX
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.11, 21:59

Re: Vitalpilze

Beitrag von GanX » 01.06.11, 13:51

Claudia Schiller hat geschrieben:Ich bin zwar auch ganz neu hier, aber großer Anhänger verschiedener Begleittherapien. Allerdings bin ich hier wohl allein auf weiter Flur und ich befürchte, für diese Fragen ist das nicht das richtige Forum. Ich hoffe immer noch, dass ich mich irre...

Aus meiner Erfahrung ist das Wohlbefinden bei einer Chemo z.B. bei weitem nicht so gestört, wenn man die Nebenwirkungen dieser Behandlung, die wohl unbestritten sind, abmildert. Ich habe da sehr gute Erfahrungen mit Vitalpilzen und der Homöopathie gemacht.
Na immerhin schon mal eine Person. Auch wenn es vermutlich nur eine Frage der Zeit ist, bis es hier eine richtige sachliche Diskussion geben wird (hoffentlich).
Kannst du evtl. ein paar zuverlässige (!) Bezugsquellen für Vitalpilze nennen?

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Re: Vitalpilze

Beitrag von Damiana » 01.06.11, 14:28

Hallo,
GanX hat geschrieben:kannst du evtl. ein paar zuverlässige (!) Bezugsquellen für Vitalpilze nennen?
Anmerkung: Werbung für Firmen ist nicht erwünscht. Möglich wären Qualitätskriterien an denen man eine seriöse Quelle erkennen kann.

Viele Grüße Damiana

GanX
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.11, 21:59

Re: Vitalpilze

Beitrag von GanX » 01.06.11, 16:20

Ja, das wäre auch schon hilfreich... oder eben eine PN!

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Vitalpilze

Beitrag von jaeckel » 03.06.11, 07:55

Claudia Schiller hat geschrieben:Ich bin zwar auch ganz neu hier, aber großer Anhänger verschiedener Begleittherapien. Allerdings bin ich hier wohl allein auf weiter Flur und ich befürchte, für diese Fragen ist das nicht das richtige Forum. Ich hoffe immer noch, dass ich mich irre...
Sofern Sie irrationale teilweise nicht ungefährliche Begleittherapien meinen, werden Sie in diesem Forum aus medizinischen Gründen hauptsächlich Aufklärung und Warnhinweise lesen.
GanX hat geschrieben:... oder eben eine PN!
Verkaufsförderung ist bei uns auch per PN nicht erwünscht.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

BrightMind
DMF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 17.03.11, 07:44

Re: Vitalpilze

Beitrag von BrightMind » 03.06.11, 09:47

jaeckel hat geschrieben:
Claudia Schiller hat geschrieben: Sofern Sie irrationale teilweise nicht ungefährliche Begleittherapien meinen, werden Sie in diesem Forum aus medizinischen Gründen hauptsächlich Aufklärung und Warnhinweise lesen.
Sowas nennt sich hier dann "Debatte". Seit es dieses Forum gibt stört mich der Begriff "Debatte" im Titel. Vielleicht mal Wikipedia nutzen, um zu klären, was der Begriff bedeutet.

Adromir
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1738
Registriert: 05.03.07, 19:16
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Vitalpilze

Beitrag von Adromir » 03.06.11, 09:59

BrightMind hat geschrieben: Sowas nennt sich hier dann "Debatte". Seit es dieses Forum gibt stört mich der Begriff "Debatte" im Titel. Vielleicht mal Wikipedia nutzen, um zu klären, was der Begriff bedeutet.
Ok, debattieren wir. Ich zitiere da auch mal Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Alternativmedizin hat geschrieben:Die Wirkungen alternativmedizinischer Therapien beruhen sehr wahrscheinlich zum Teil, wenn nicht in der Gesamtheit, auf Placeboeffekten.
Was soll man debattieren, wenn die Beweislage in vielen Bereichen nun mal sehr eindeutig ist? Wir diskustieren ja auch keine Alternative Geologie oder Bauphysik

BrightMind
DMF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 17.03.11, 07:44

Re: Vitalpilze

Beitrag von BrightMind » 03.06.11, 13:09

Mich stört der völlig falsch gebrauchte Begriff "Debatte". Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich hier diskutieren möchte.
Ich möchte lediglich interessierte Benutzer dieses Forums darauf hinweisen, dass im Forum "Alternative Heilmethoden" niemand mit Wissen in diesem Bereich schreibt. Ganz im Gegenteil ist dieser Bereich zum Spielfeld von Extremisten aus dem Lager der Menschen geworden, die mit dem Skeptiker-Syndrom zu kämpfen haben.

Dazu: http://www.skeptizismus.de/syndrom.html

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5054
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: Vitalpilze

Beitrag von Humungus » 03.06.11, 13:41

BrightMind hat geschrieben:Ich möchte lediglich interessierte Benutzer dieses Forums darauf hinweisen, dass im Forum "Alternative Heilmethoden" niemand mit Wissen in diesem Bereich schreibt.
Wissen worüber denn?

Vielleicht gehen Sie von Ihrer destruktiven Verhaltensweise ab und beteiligen sich inhaltlich. Sobald Sie einen belastbaren Nachweis für die Wirksamkeit von "alternativen" Behandlungsmethoden erbringen können, werden Sie mit Ruhm und Lob überschüttet werden.

Der Link führt im Übrigen zu einer völlig unleserlichen Seite. Da muss man schon ein tiefergehendes Interesse haben, um das lesen zu wollen. Aber wenn wir schon schmutzige Wäsche waschen wollen, hier die Antwort der GWUP: http://www.gwup.org/infos/themen-nach-g ... s-der-gwup
GWUP hat geschrieben:Vor diesem Hintergrund desavouiert sich auch Herrn Wunders "Skeptiker-Syndrom" selbst als das, was es ist: eine von persönlichen Ressentiments mühsam zusammengehaltene Talentpolemik, deren Funktion zuvörderst darin zu bestehen scheint, Kritiker der GWUP mit Pseudo-„Insider-Informationen“ über "die" Skeptiker zu bedienen.
Zuletzt geändert von Humungus am 03.06.11, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Adromir
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1738
Registriert: 05.03.07, 19:16
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Vitalpilze

Beitrag von Adromir » 03.06.11, 13:44

BrightMind hat geschrieben:Mich stört der völlig falsch gebrauchte Begriff "Debatte". Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich hier diskutieren möchte.
Ich möchte lediglich interessierte Benutzer dieses Forums darauf hinweisen, dass im Forum "Alternative Heilmethoden" niemand mit Wissen in diesem Bereich schreibt. Ganz im Gegenteil ist dieser Bereich zum Spielfeld von Extremisten aus dem Lager der Menschen geworden, die mit dem Skeptiker-Syndrom zu kämpfen haben.

Dazu: http://www.skeptizismus.de/syndrom.html
Bringen sie doch mal irgendwelche Konstruktiven Beiträge, zeigen sie, daß sie von Alternativmedizin ahnung haben, anstatt sich in Polemik und Küchenpsychologie zu versteigen.

Ach ja, zur Skeptizismusseite: http://www.gwup.org/infos/themen-nach-g ... nisationen

BrightMind
DMF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 17.03.11, 07:44

Re: Vitalpilze

Beitrag von BrightMind » 03.06.11, 19:26

Leseverstehensprobleme?

Ich weise Nutzer darauf hin, dass sie hier keine kompetente Hilfe bei Fragen zur Alternativmedizin erwarten dürfen. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich werde diese Aussage noch weiter kürzen, bis sie beide sie verstehen, wenn es sein muss.

Antworten