"The Oxygen Advantage" - Wissenschaftliche Grundlage?

Theoretische Grundlagen, Philosophie, Kritik

Moderator: DMF-Team

Antworten
AnEngeneer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.21, 13:36

"The Oxygen Advantage" - Wissenschaftliche Grundlage?

Beitrag von AnEngeneer »

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Ich habe vor kurzen begonnen das Hörbuch zu "The Oxygen Advantage" zu hören, habe aber zwischenzeitlich wieder aufgehört.
Ein Bekannter hat mich darauf Aufmerksam gemacht, dass die Methode, auf der das Buch basiert jeglicher Grundlage entbehrt.

Bei einer folgenden Internetrecherche habe ich Unterschiedlichste Aussagen gefunden und bin mir jetzt sehr unsicher was die Inhalte von "The Oxygen Advantage" angeht.
Auf der einen Seite klingt das im Buch dargelegte schlüssig, auf der anderen Seite bin ich kein Arzt, sondern angehender Maschinenbauer. Kann mir jemand einige Quellen nennen, in denen ich mich in das Thema "Atmung" einarbeiten kann? Ich bin durch den Beginn der Recherche ernsthaft an dem Thema interessiert.
Wenn es Möglichkeiten gibt durch die Atmung tatsächlich die Gesundheit zu verbessern würde ich diese gerne für mich anwenden.

Vielen Dank im Vorraus und bleibt Gesund
Marius
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5100
Registriert: 10.09.07, 14:30

Re: "The Oxygen Advantage" - Wissenschaftliche Grundlage?

Beitrag von Humungus »

Fundierte Grundlagen eignen Sie sich an, indem Lehrbücher der Physiologie und der Biochemie lesen. Das ist Standard im Medizinstudium um das 2.-3. Semester und auch das richtige Niveau, um sich ein gutes Bild machen zu können.

Prinzipiell kann man durch Atmung vieles auslösen, sowohl wie man atmet als vor allem (!) was man einatmet. Trotzdem will mir bei so einem Buchtitel ein früherer Dschungelcampbewohner nicht aus dem Kopf gehen: "I'm strong. I'm healthy. I'm FULL of energy!" :wink:
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.
AnEngeneer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.21, 13:36

Re: "The Oxygen Advantage" - Wissenschaftliche Grundlage?

Beitrag von AnEngeneer »

Humungus hat geschrieben: 02.04.21, 07:49 Prinzipiell kann man durch Atmung vieles auslösen, sowohl wie man atmet als vor allem (!) was man einatmet. Trotzdem will mir bei so einem Buchtitel ein früherer Dschungelcampbewohner nicht aus dem Kopf gehen: "I'm strong. I'm healthy. I'm FULL of energy!" :wink:
Vielen Dank für die Antwort! Jetzt wo Sie es sagen passt das teilweise gut zusammen...

Dann werde ich mir diese Themengebiete bei Gelegenheit Mal anschauen :lol:
Antworten