Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Allergien, Unverträglichkeiten, Hyposensibilisierung & Co.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Sina1234
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 13
Registriert: 09.03.11, 12:24

Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Beitrag von Sina1234 » 26.04.11, 11:50

Hallo,

also ich habe ein dringendes Problem und ich wollte mal nachfragen ob ihr damit schon mal Erfahrungen gesammelt habt. Und zwar habe ich jetzt Schimmel in meiner Wohnung entdeckt. Ich weiß leider nicht wie lange der dort schon ist, weil das in der Abstellkammer ist. Ist halt sehr feucht darin und ich weiß jetzt zum einen nicht ob das jetzt Auswirkungen auf die Lebensmittel hat, die da gelagert sind und inwiefern es mich betrifft. Kann es sein, dass man davon Allergien bekommt oder krank wird? Ich meine ich habe in dem Raum ja weder geschlafen, noch sonst viel Zeit darin verbracht. Aber gerade um die Lebensmittel mache ich mir Gedanken und bin dort ja schon jeden Tag rein gelaufen.
Dann wollte ich mal nachfragen, ob ihr auch Erfahrungen mit der Beseitigung gemacht habt? Bei [Link entfernt] habe ich gesehen, dass man das professionell beseitigen lassen kann. Ist das denn wirklich notwendig oder gibt es da auch Methoden das selber zu machen? Habe auch Bedenken, dass der Schimmel eventuell in andere Zimmer über greift und ich dann erst recht krank davon werde und alles neue renovieren muss.

Wie schlimm ist dieser Schimmel also genau? Kann ich davon eine Allergie gegen verschiedene Sachen entwickeln und ist es deswegen besser woanders zu übernachten, bis der Schimmel beseitigt ist? Oder kann ich in Ruhe dort wohnen bleiben?
Bin sehr unsicher und ich hoffe, dass ihr mir da weiter helfen könnt!

Danke schon mal!
lg, Sina
Zuletzt geändert von jaeckel am 08.07.11, 06:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unerwünschter Link entfernt

heidu
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 687
Registriert: 04.11.06, 11:35

Re: Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Beitrag von heidu » 26.04.11, 19:48

hallo sina1234,

grundsätzlich hat schimmel in einer wohnung, keller, abstellraum etc. absolut nichts verloren.
der schimmel muss vernichtet werden. dabei ist es wichtig, auch die feuchtigkeit zu absorbieren.
dafür gibt es in jedem baumarkt behälter mit granulat, das man erneuert und die flüssigkeit entfernt.
spezielle schimmelentferner und farbe gibt es auch.
schimmel kann von allergien bis zu asthma alles verursachen. also weg damit.
mit einer hochgeschwindikeitskamera wurde nachgewiesen, dass sich bei ausatmen bereits schimmelsporen
anreichern und eingeatmet werden können. wie weit lebensmittel davon betroffen sind, hängt von deren
verpackung ab. schimmelpilze lieben es feucht.
wann man davon krank wird, hängt von vielen faktoren ab, dauer, eigenes imunsystem u.s.w.

gruss rudi

hochfried
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.11, 16:15

Re: Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Beitrag von hochfried » 17.05.11, 16:22

Schimmel ist wirklich ernst zu nehmen. Meine Freundin hatte welchen in der Wohnung und dadurch, dass der Vermieter sich Zeit gelasen hat, eine Schimmel-Allergie davon getragen. Jetzt muss sie peinlich auf Sauberkeit achten, z.b. Kühlschrank dauernd putzen. Ein anderer Freund hat das gleiche Problem, die Hausverwaltung tut nichts (weil Schimmel beseitigen nicht einfach + teuer ist, denke ich) und will nun Mietminderung - obwohl die Hausverwaltung sonst immer sehr schnell handelt. Aber Mietminderung schützt auch nicht vor Krankheit. Diese Situation scheint häufig vorzukommen. Ich rate, immer Fristen zu setzen und energisch dran bleiben.

Sina1234
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 13
Registriert: 09.03.11, 12:24

Re: Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Beitrag von Sina1234 » 07.07.11, 11:14

Ich habe den Schimmel jetzt auch so schnell wie möglich beseitigen lassen. Habe das dann professionell machen lassen..
war mir irgendwie zu unsicher, nachdem was ihr erzählt habt..

Krank geworden bin ich davon zum Glück nicht.. Danke für eure Tipps, die ihr mir geben konntet!

Magus
DMF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 18.10.09, 23:20

Re: Allergie durch Schimmel in der Wohnung?

Beitrag von Magus » 25.07.11, 16:22

Das war die richtige Entscheidung. Schimmel ist sicher eine der gefährlichsten Dinge, die man heutzutage im Haus haben kann. Professionell bekämpfen ist da die beste Möglichkeit. Schnell handeln erspart einem da sowohl Geld als auch gesundheitliche Schäden. Letztere können übrigens auch noch wesentlich weiter als Allergien gehen falls man einer großen Menge Sporen über einen längeren Zeitpunkt hinweg ausgesetzt ist oder einfach nur Pech hat.

Antworten