Magenbeschwerden, Post-pill-Amenorhoe, Psoriasis

Moderator: DMF-Team

Antworten
EnteohneSchuhe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.10, 14:33

Magenbeschwerden, Post-pill-Amenorhoe, Psoriasis

Beitrag von EnteohneSchuhe » 23.06.10, 18:09

Hallo,

ich habe zur Zeit Magenprobleme in Form von Sodbrennen, manchmal Übelkeit und Druck und Völle. Ich nehme dagegen Omeprazol-Tabletten möchte mich aber auch auf anderen Gebieten informieren. Hilft Akupunktur auch bei solchen Beschwerden bzw. kann es etwas dazu beisteuern?

Außerdem habe ich Psoriasis. Wäre hier eine Linderung durch eine Akupunkturbehandlung möglich?

Auch will meine Periode nachdem ich 2 Jahre lang im 3 monatigen Langzeitzyklus die Pille genommen habe nicht so richtig in Fahrt kommen. Ich warte jetzt seit 4 Monaten auf meine Blutung. Kann ich hier eventuell mit Akupunktur nachhelfen?

Liebe Grüße und ich warte mit Freude auf eine Antwort
EnteohneSchuhe
Der Preis für Riesenwachstum, Verfressenheit und einen zweiten Zellmantel war allerdings,
dass Eukaryonten keine Photosynthese vollziehen konnten. Die war aber gerade schwer in Mode.
[Nachrichten aus einem unbekannten Universum - Frank Schätzing]

Christine R.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 748
Registriert: 26.02.05, 17:12

Zeitschrift "Spiegel"

Beitrag von Christine R. » 12.07.10, 17:11

Ich empfehle vielen Fragesuchenden die heutige Ausgabe des Spiegel Nr .28 mit dem Titelthema " Homöopathie , die große Illusion".
Auch die Akupunktur wird dort wissenschaftlich untersucht.

Hoffentlich nehmen wie von mir schon lange gefordert die Kassen diesen Humbuk endlich aus dem Leistungskatalog.

Christine
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht

Vaclav Havel

Antworten