Wiederbelebung...

Moderator: DMF-Team

surferin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23.08.06, 23:44
Wohnort: Saarland

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von surferin » 18.01.14, 16:38

Hallo @ll

Schneefrau :shock: 6 stunden nur essen ... ich will auch essen Kuchen Pizza Schokolade Eis usw... ich kann aber nicht :cry: :cry:

Susi mhm kenne ich Dich ?? ich weiss so langsam garnix mehr...

Ja Inge Du wirst noch 100 Jahre alt :wink: :wink: .. ich wäre froh 10 Jahre älter zusein dann wären 20 Jahre rum und hätte andere Sorgen

aber da lassen tut Hier keiner was :?: :?: :ostern: kommt ja bald.. bei dem Wetter vlt lässt der was da

ich bin dann mal wieder weg ... :wink: schönes Wochenende wünsche ich euch noch...
1/2004 Diagnose 1,5 cm T1 G2 Hormonabhängig her2 neg.
1 chemo 36 Bestrahlung 1 Jahr Tam+Zola 2005 Ovarien entfernt wg Schlaganfall.Austherapiert wg Herzrythmusstörungen.

Die Würde eines Menschen ist unantastbar !

inge payne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 16.09.04, 09:48
Wohnort: worfelden

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von inge payne » 22.01.14, 13:37

hallo surferin,

lass dich einfach mal ganz lieb in den arm nehmen. :kopfstreichel:

das wetter geht mir auch so langsam auf den geist.
doch leider kann man es nicht ändern. auf der anderen
seite lasse ich mir die gute laune davon nicht verderben.

wünsche allen, die hier lesen, noch eine schöne restwoche.

dicke umarmung
inge
Diagnose 04/2000 im Alter von 46 Jahren,OP 15.5.2000
TNM-Klassifikation: T2, pN1biii (7/12), M0, G3,
Östrogen-Rezeptor , Progesteron-Rezeptor & Her2-Status negativ
Diagnose: invasiv-duktales Mammakarzinom rechts mit Befall des Brustmuskels

Susi62
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 18.03.06, 15:24
Wohnort: Bielefeld

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von Susi62 » 23.01.14, 12:51

surferin hat geschrieben:Hallo @ll

Susi mhm kenne ich Dich ??...

Hallöchen, :D
Bin seit 2006 in diesem Forum unterwegs.
Persönlich kennen wir uns nicht .
Schönen Tag noch in die Runde
:D :D :D
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wächterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006

inge payne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 16.09.04, 09:48
Wohnort: worfelden

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von inge payne » 24.01.14, 14:36

wünsche allen ein schönes wochenende

dicke umarmung
inge
Diagnose 04/2000 im Alter von 46 Jahren,OP 15.5.2000
TNM-Klassifikation: T2, pN1biii (7/12), M0, G3,
Östrogen-Rezeptor , Progesteron-Rezeptor & Her2-Status negativ
Diagnose: invasiv-duktales Mammakarzinom rechts mit Befall des Brustmuskels

surferin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23.08.06, 23:44
Wohnort: Saarland

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von surferin » 25.01.14, 14:27

Hallo :oops: :oops:

man kennt mich doch so langsam ich vergesse eh immer die Hälfte ..und Montag MRT das macht mich im Moment ziemlich fertisch... :roll: :roll: :roll:

danke Inge das kann ich gebrauchen

lg :roll: :roll: und ein schönes Wochenende.. :oops: :oops:
1/2004 Diagnose 1,5 cm T1 G2 Hormonabhängig her2 neg.
1 chemo 36 Bestrahlung 1 Jahr Tam+Zola 2005 Ovarien entfernt wg Schlaganfall.Austherapiert wg Herzrythmusstörungen.

Die Würde eines Menschen ist unantastbar !

inge payne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 16.09.04, 09:48
Wohnort: worfelden

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von inge payne » 31.01.14, 07:01

hallo surferin,

was saft das MRT?

meine daumen waren ganz fest gedrückt.

wünsche allen ein schönes wochenende und
dicke umarmung
inge
Diagnose 04/2000 im Alter von 46 Jahren,OP 15.5.2000
TNM-Klassifikation: T2, pN1biii (7/12), M0, G3,
Östrogen-Rezeptor , Progesteron-Rezeptor & Her2-Status negativ
Diagnose: invasiv-duktales Mammakarzinom rechts mit Befall des Brustmuskels

surferin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23.08.06, 23:44
Wohnort: Saarland

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von surferin » 21.02.14, 04:08

Liebe Inge

also gesaft hat es nix,meine Mamographie war auch o.B. ausser das im MRT ein 8mm Blutschwämmchen in der Rippenregion ist,mein Chirurg meinte das wäre aber nix schlimmes,und meine Leber ist vergrössert ich müsste abnehmen

ich frag mich warum ich jeden Tag 2 std mit dem Hund gehe nur Wasser trinke,Naturkäse bzw Frischkäse zu mir nehme????

ich esse viel Gemüse und Obst und Salat aber sich garnichts gönnen is auch nicht das gelbe vom Ei...letztes Jahr war ich um diese Zeit mit Sammy stundenlang im Schnee rum getobt und dieses Jahr haut mich die 12 Grad die wir hier haben voll um..

über ein bisschen Schnee hätte ich mich schon gefreut...


Danke fürs Daumen drücken

stelle mal den Kaffee auf für Frühaufsteher :lol: :lol: :lol:


ganz lieben Gruss,Heike
1/2004 Diagnose 1,5 cm T1 G2 Hormonabhängig her2 neg.
1 chemo 36 Bestrahlung 1 Jahr Tam+Zola 2005 Ovarien entfernt wg Schlaganfall.Austherapiert wg Herzrythmusstörungen.

Die Würde eines Menschen ist unantastbar !

inge payne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 16.09.04, 09:48
Wohnort: worfelden

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von inge payne » 05.03.14, 09:55

hallo heike,

ich war nun einigie zeit nicht hier und musste über meinen schreibfehler lachen.

freue mich zu lesen, das bei deinen untersuchungen nichts schlimmes rausgekommen ist.

dein kaffee war leider kalt und so werde ich mal neuen bringen.

einen schönen tag und dicke umarmung
inge
Diagnose 04/2000 im Alter von 46 Jahren,OP 15.5.2000
TNM-Klassifikation: T2, pN1biii (7/12), M0, G3,
Östrogen-Rezeptor , Progesteron-Rezeptor & Her2-Status negativ
Diagnose: invasiv-duktales Mammakarzinom rechts mit Befall des Brustmuskels

surferin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23.08.06, 23:44
Wohnort: Saarland

Re: Wiederbelebung...

Beitrag von surferin » 24.02.15, 00:26

So leer hier geworden :-( ich schaue öfters vorbei und nie jemand da...


ich hoffe es geht euch gut
Inge ??? :roll: ich vermisse Dich
Suse ?? Dich auch :?
Gerti ?? :?

ich wäre mal froh was von euch zu lesen... :roll:

ich stelle mal vorsichtig was hier ab ....ein Umtrunk vielleicht oder ich hoffe es schaut mal jemand hier vorbei

viele liebe Grüsse

Heike
1/2004 Diagnose 1,5 cm T1 G2 Hormonabhängig her2 neg.
1 chemo 36 Bestrahlung 1 Jahr Tam+Zola 2005 Ovarien entfernt wg Schlaganfall.Austherapiert wg Herzrythmusstörungen.

Die Würde eines Menschen ist unantastbar !

Antworten