Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Moderator: DMF-Team

Marned
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 04.09.20, 19:48

Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Marned »

Hallo zusammen,

angenommen, ein Patient X war an COVID erkrankt, was durch einen PCR - Test am 15.10.2021 bestätigt wurde. Ursprünglich also hat der Patient X einen Genesenenausweis bekommen, der bis zum 14.04.2022 gilt.

Nun hat man ja die Geltungsdauer des Genesenenstatus auf nur 3 Monate verkürzt, sodass der Patient X auf einmal seit dem 15.01.2022 nicht mehr als genesen gilt. Muss er nun zweimal geimpft werden, um dieselbe Rechte zu genießen wie vollständig geimpfte oder doch nur einmal? Wenn nur einmal, würde er dann für 9 Monate als vollständig geimpft gelten oder weniger?

Wenn der Genesenenstatus noch nicht abgelaufen gewesen wäre, würde das etwas ändern?

Danke
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3800
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Sie haben hier ja bereits Antwort auf die derzeit gültige Gesetzeslage/Verordnung bekommen.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
Terence01
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 29.12.12, 12:27

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Terence01 »

Einer meiner Bekannten hat sich die 4. Spritze geben lassen, weil er nach der 3. Corona bekam. Wie lange ist er jetzt geschützt, und sind weitere Spritzen geplant?
Du findest Salamipizza lecker und weinst bei Tierrettungs-Videos? https://www.live-counter.com/weltweit-getoetete-tiere/
blackylein
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 27.01.07, 13:57
Wohnort: Schwarzwald

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von blackylein »

Terence01 hat geschrieben: 24.10.22, 07:06 Einer meiner Bekannten hat sich die 4. Spritze geben lassen, weil er nach der 3. Corona bekam. Wie lange ist er jetzt geschützt, und sind weitere Spritzen geplant?
Es gibt keinen garantierten Schutz nach einer Impfung gegen die Infektion. Es gibt nur Daten die belegen, dass die schlimmsten Krankheitsverläufe vermieden werden können.
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3604
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von dora »

blackylein hat geschrieben: 24.10.22, 07:52
Terence01 hat geschrieben: 24.10.22, 07:06 Einer meiner Bekannten hat sich die 4. Spritze geben lassen, weil er nach der 3. Corona bekam. Wie lange ist er jetzt geschützt, und sind weitere Spritzen geplant?
Es gibt keinen garantierten Schutz nach einer Impfung gegen die Infektion. Es gibt nur Daten die belegen, dass die schlimmsten Krankheitsverläufe vermieden werden können.
Und die schlimmsten krankheitsverlaeufe, sowie Tod können auch nicht generell verhindert werden. Die meisten hospitalisierten, auch auf der its sind geimpft.
Niemand2000
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.03.20, 16:01

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Niemand2000 »

dora hat geschrieben: 29.10.22, 13:17Die meisten hospitalisierten, auch auf der its sind geimpft
Liegen die wegen Corona auf der its?
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3604
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von dora »

Niemand2000 hat geschrieben: 30.10.22, 09:10
dora hat geschrieben: 29.10.22, 13:17Die meisten hospitalisierten, auch auf der its sind geimpft
Liegen die wegen Corona auf der its?
Die meisten die mit corona im Krankenhaus sind, egal ob auf Station oder auf its sind geimpft.
Niemand2000
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.03.20, 16:01

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Niemand2000 »

dora hat geschrieben: 30.10.22, 10:41
Niemand2000 hat geschrieben: 30.10.22, 09:10
dora hat geschrieben: 29.10.22, 13:17Die meisten hospitalisierten, auch auf der its sind geimpft
Liegen die wegen Corona auf der its?
Die meisten die mit corona im Krankenhaus sind, egal ob auf Station oder auf its sind geimpft.
Hier würde mich mal eine "Fundstelle" zum Nachlesen interessieren
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3604
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von dora »

Niemand2000 hat geschrieben: 30.10.22, 13:31
dora hat geschrieben: 30.10.22, 10:41
Niemand2000 hat geschrieben: 30.10.22, 09:10 Liegen die wegen Corona auf der its?
Die meisten die mit corona im Krankenhaus sind, egal ob auf Station oder auf its sind geimpft.
Hier würde mich mal eine "Fundstelle" zum Nachlesen interessieren
Das können Sie ueberall nachlesen wenn sie googlen. Als lauterbach im Bundestag darauf angesprochen wurde hat er gesagt, dass die Patienten ohne Impfung wohl gestorben waeren.
Was er nicht berücksichtigt hat, die ungeimpften im Krankenhaus haben es auch ueberlebt.
Niemand2000
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.03.20, 16:01

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Niemand2000 »

dora hat geschrieben: 30.10.22, 19:16
Niemand2000 hat geschrieben: 30.10.22, 13:31
dora hat geschrieben: 30.10.22, 10:41

Die meisten die mit corona im Krankenhaus sind, egal ob auf Station oder auf its sind geimpft.
Hier würde mich mal eine "Fundstelle" zum Nachlesen interessieren
Das können Sie ueberall nachlesen wenn sie googlen. Als lauterbach im Bundestag darauf angesprochen wurde hat er gesagt, dass die Patienten ohne Impfung wohl gestorben waeren.
Was er nicht berücksichtigt hat, die ungeimpften im Krankenhaus haben es auch ueberlebt.
Ich gehe davon aus, dass man bei google nicht fündig wird, höchstens Studien von Verschwörungstheoretikern
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3800
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Och dora, so kommen Sie nicht davon. "Das kann man überall nachlesen" ist keine Quellenangabe.

Ausserdem ignorieren Sie mit dieser Impfgegner-Argumentation einfache Logik.
Nehmen wir mal eine Stadt mit 100.000 Einwohnern in der die Rüsselseuche grassiert. In den letzten 18 Monaten sind da 450 gegen die Rüsselseuche Geimpfte im Krankenhaus behandelt worden und 300 Ungeimpfte. Ist das wirklich ein Beweise dafür, dass die Impfung sinnlos, weil wirkungslos ist?
Auch dann noch, wenn Sie wissen, dass in dieser Stadt 90.000 Einwohner geimpft und 10.000 ungeimpft sind? Ich helfe Ihnen mal mit der Mathematik: 0,5% der Geimpften mussten ins Krankenhaus, aber 3% der Ungeimpften, das Risiko eines Krankenhausaufenthalts ist in dieser Stadt für Ungeimpfte sechsmal so hoch wie das der Geimpften.
Wollen Sie immer noch behaupten, dass die Impfung unsinnig ist und nichts bewirkt?
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3604
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von dora »

Hallo,
Ja , ich kenne diese rechenbeispiele mit denen man versucht das zu relativieren.
Aber das ändert trotzdem nichts daran dass die Krankenhäuser nicht von den ungeimpften überfüllt sind, wie es gerne dargestellt wurde.
Ich kenne mit Abstand keine Impfung die so schlecht wirkt wie diese.
Mag ja sein dass sie ü 60 und bei vorerkrankten helfen kann. Jeder wie ers mag,
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3800
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Brigitte Goretzky »

dora hat geschrieben: 31.10.22, 00:41 Ja , ich kenne diese rechenbeispiele mit denen man versucht das zu relativieren.
Genau das muss man machen, um den Wirkungsgrad einer Massnahme zu beurteilen. Wer das, so wie Sie zurückweist, demonstriert in erster Linie sein Unwissen.
Aber das ändert trotzdem nichts daran dass die Krankenhäuser nicht von den ungeimpften überfüllt sind, wie es gerne dargestellt wurde.
Sind sie denn überfüllt? Oder kämpfen die Krankenhäuser derzeit mit ganz anderen Problemen? Oder ist die Datenerhebung mit systematischen Fehler behaftet? Wissen Sie, wieviele Patienten derzeit mit Corona im Krankenhaus sind und wieviele wegen Corona?
Ich kenne mit Abstand keine Impfung die so schlecht wirkt wie diese.
Auch hier demonstrieren Sie vor allem ihr Unwissen. Ich zeige mal auf die Tbc-Impfung, die derzeit aus guten Gründen nicht empfohlen wird.
Mag ja sein dass sie ü 60 und bei vorerkrankten helfen kann.
Sie hilft auch den U60 und nicht schwer vorerkrankten, auch wenn Ihnen das nicht gefällt.

Eine Quelle für Ihre Behauptungen sind Sie uns immer noch schuldig. Kommt da noch was?
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5314
Registriert: 10.09.07, 14:30

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von Humungus »

Natürlich sind die meisten Intensivpatienten coronageimpft. Dazu braucht man nicht einmal Quellen, da reicht es aus darüber nachzudenken, warum jemand auf der Intensivstation liegt: weil er schwer krank ist oder weil er operiert wurde. Und die Häufigkeit dieser Dinge ist im Alter deutlich höher.

Und die Impfquote ist auch deutlich höher im Alter!

Aber: was heißt das, wenn auf der Intensivstation mehr Geimpfte liegen als Ungeimpfte? Gar nichts, weil nämlich das Verhältnis entscheidend ist! Und die Wahrscheinlichkeit geimpft mit Corona intensivpflichtig zu werden ist ein Vielfaches geringer als ungeimpft. Auch das ist leicht nachzulesen. Nur mal hier eine der mittlerweile Hunderten Quellen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8233962/
"The protective effect of vaccination in preventing infection, hospitalization, need for oxygen, and intensive care unit admission was 65%, 77%, 92%, and 96%, respectively".

Dora, solche Plakataussagen sind nicht nur schwach, sie sind auch respektlos gegenüber den zigtausenden Ungeimpften, die im Winter 20/21 gestorben sind. Ich würde zu gerne wissen, wer Sie sind und welche Agenda Sie politisch verfolgen. Er wirkt doch etwas kläglich.

Ich habe übrigens seit Freitag die 5. Impfung. Gut vertragen bis auf leichte Muskelbeschwerden an der Injektionsstelle.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.
dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3604
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Eine oder zwei Impfungen notwendig nach dem Ablauf des Genesenenstatus?

Beitrag von dora »

@b.goretzky

Die Krankenhäuser haben ganz andere Probleme als corona, ich denke da sind wir uns einig. Ich denke auch nicht dass lauterbach das ließen kann indem er frischoperierte nach Hause schickt. Wen will er denn da wegschicken, es wird doch was geht eh nur noch ambulant operiert. Und wegen der einen Kraft die nachts vier fast 30 patienten zuständig ist, wird sich da nicht viel einsparen lassen.
Ich finde es auch schlecht dass man nicht weiss wie viele wirklich an corona gestorben sind, wie viele davon geimpft waren, wie viele starke impfnebenwirkungen es gibt, wie viele wegen der impfung gestorben sind.. Dazu müsste es Zahlen geben.

Ob es sinnvoll ist Leute unter 60 zu impfen, da streiten sich selbst die wissenschaftler.
Darum ist es gut dass es jeder selbst entscheiden kann.
Ich bin aber sehr skeptisch bei Babys an 6 monaten, das würde ich nie machen.

Ich würde Ihnen zu meinen Aussagen schon mal was verlinken, aber weiss nicht wie das hier funktioniert. :oops:
Antworten