Ein einziges Mal kann man ein Gesundheitswesen kaputtmachen

Moderator: DMF-Team

Antworten
PR
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 6843
Registriert: 27.03.05, 23:51
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Ein einziges Mal kann man ein Gesundheitswesen kaputtmachen

Beitrag von PR » 14.04.19, 15:32

hab ich hier des Öfteren geschrieben und an einen "gesundbrunnen" adressiert. Nicht bloß gratis, sondern völlig umsonst. Die SPD ist ihren Weg unbeirrbar gegangen. Mancher Protagonist amtet, täuscht, trickst und tarnt noch immer, manch anderer, darunter "gesundbrunnen" strebt von Neuem in Ämter (hier: Kreistag), um mit der eigenen gesundheizpolitischen Kompetenz zu punkten. Schließlich soll ein neues Kreisklinikum her.

Derweil ist dieselbe Partei woanders krampfhaft um die Reparatur des angerichteten Desasters bemüht:
https://www.spd-fraktion-sachsen.de/med ... ersorgung/
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
99 2988 015 Die lebenslange Nummer zur Sicherheit

Antworten