Die Suche ergab 4741 Treffer

von PR
07.06.20, 18:05
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung
Antworten: 10
Zugriffe: 870

Re: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung

Hallöchen, hab mit der Frage selber keine praktische Erfahrung. Mit kranken Kassen im allgemeinen jedoch diese: mündliche Aussagen gelten rein gar nichts und sind nichts wert. Es gilt nur ein schriftlicher ("amtlicher") Bescheid, und den wird in so einer Sache keine kranke Kasse jemals her...
von PR
06.06.20, 21:01
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Spahns Patientendaten-Schutzgesetz wird seinem Namen nicht gerecht
Antworten: 15
Zugriffe: 1899

Komplette Resignation oder wie ?

"Bigdata im GW ist nicht aufzuhalten. Datenschutz ist eine Illusion." ??? Solli Herr Jäckel ! Jetzt tät mich aber doch mal die Frage interessieren, ob es von Ärzten erhobene und dokumentierte Anamnesen, Befunde, Beratungen, ... im Prinzip ein Urheberrecht gibt oder nicht. Es handelt sich s...
von PR
05.06.20, 21:42
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Spahns Patientendaten-Schutzgesetz wird seinem Namen nicht gerecht
Antworten: 15
Zugriffe: 1899

Re: Spahns Telematik-Super-Gau

" Die Datenautobahn ist schon im ersten Anlauf zusammengebrochen. Es stellt sich das ganze Ausmaß auch erst nach und nach heraus. Gestern wurde ein verzweifeltes Fax von Medatixx und I-Motion an die Kundenpraxen verschickt welches mir infomäßig zugeleitet wurde. "Sehr geehrte Frau Doktor, ...
von PR
21.05.20, 14:56
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Ende Juni könnte Überlastung des Gesundheitssystems drohen
Antworten: 7
Zugriffe: 890

Mal im Ernst, Herr Jäckel, sind Sie denn mit dem Opus zufrieden,

das hier mehr verschleiert als dargestellt wird ? Ich nicht. Es sagt nicht, von welchen Grundannahmen die Modellierer ausgehen, es nennt nicht den Zweck und Anlass der Untersuchung, und Eintretenswahrscheinlichkeiten werden auch nicht genannt. Dass derlei Pandemien gern in Wellen verlaufen, wussten ...
von PR
20.05.20, 21:29
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Ende Juni könnte Überlastung des Gesundheitssystems drohen
Antworten: 7
Zugriffe: 890

Wer hat diese Prognose denn veranlasst ?

Das wär dann durchaus meine nächste Frage an den ADMIN.


Fällt ja immerhin auf, dass die Firma sonst eigentlich "Technologie- und Innovationsberatung" betreibt, demnach die Analyse von Bestehendem vielleicht eher nicht ihre Stärke ist.

PR
von PR
20.05.20, 11:41
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Ende Juni könnte Überlastung des Gesundheitssystems drohen
Antworten: 7
Zugriffe: 890

Da würde mich doch sehr der Input interessieren

der in diese Rechenmodelle eingefüttert worden ist. Insbesondere: wie viel weiß der Modellierer eigentlich über das deutsche Gesundheitswesen, über CoViD19, über die diversen inkraftgesetzten Frühwarn- und weiteren Containment-Maßnahmen, und über den Aufklärungszustand der hiesigen Bevölkerung ?

PR
von PR
15.05.20, 10:30
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Corona-Pandemie entzaubert Telemedizin
Antworten: 3
Zugriffe: 465

So hätt das ja einen Sinn

Solli Herr Jäckel. Was Sie beschreiben, das gibt es ja auch alles schon. Was die FÄ jetzt gemeint hatte, war die "Videosprechstunde". Die halt ich weitestgehend für eine nutzlose Spielerei. Ich selber hatte 92 angefangen, meine eigene Dokumentation auf EDV umzustellen mit dem Ziel, meine D...
von PR
14.05.20, 23:32
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Corona-Pandemie entzaubert Telemedizin
Antworten: 3
Zugriffe: 465

Frag mich schon die ganze Zeit, was denn wohl der Zauber

der sogenannten Telemedizin gewesen sein möge. Es fällt mir nichts ein. Gemeint war und ist ja eh bloß der Ersatz des Telefons durch ein Bildtelefönchen, nix fernmessen, fernsteuern oder sonst fernwirken. Ein Notbehelf in schlechten Zeiten und an schlechten Orten (Ölbohrplattform kurz vor'm Polarkre...
von PR
01.05.20, 16:41
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Zwangspreisgabe Krankheitsdaten
Antworten: 3
Zugriffe: 803

Eigentlich wollte ich heute

wie schon an jedem Wochenende bei schönem Wetter mit dem Vibraphonisten und dem Pianisten mit gebührendem Abstand draußen im Vorgärtchen wieder drei Stunden Jammen. Auch gegen die größten Bedenken meiner Frau: sowas macht man nicht in einem Reihenhausgarten ! Macht man zur Zeit wohl ! Aber das Wette...
von PR
30.04.20, 18:55
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Zwangspreisgabe Krankheitsdaten
Antworten: 3
Zugriffe: 803

Ganz so vernagelt sind die glaub ich nicht in KA

Jetzt wurde erstmal die Annahme eines Eilantrags / Eilverfahrens auf vorläufige Außerkraftsetzung der Regelungen abgelehnt, danach kommt ja, denk ich, das Hauptsacheverfahren. Bloß: wann ? Denn es ist ja schon so, dass Gesundheitsdaten a priori zum sich Verflüchtigen neigen. Zudem sind sie ja auf Pr...
von PR
29.04.20, 18:32
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Gnade vor Sozialrecht
Antworten: 3
Zugriffe: 455

da sieht man was Spahn'sche Worte wert sind:

Zitat aus einer gestrigen Mail der KV BaWü an einen Kollegen: ""Die gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg haben für die Saison 2020/21 zugesichert, eine Vorbestellquote von 100 Prozent der in der Influenzaimpfsaison 2019/20 geimpften Grippeimpfstoffe für die Pflichtleistung als w...
von PR
29.04.20, 16:07
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Gnade vor Sozialrecht
Antworten: 3
Zugriffe: 455

Gnade vor Sozialrecht

"In diesem Jahr" drohe Ärzten keine Regressgefahr für eine großzügige Bestellung von Grippeimpfstoffen. Das will Jens Spahn von Gottes Gnaden demnächst in ein zweites Corona-Schutzgesetz schreiben. Sie dürften bis zu 30 % mehr Grippeimpfstoff bestellen als im letzten Jahr. Viel deutlicher ...
von PR
28.04.20, 19:44
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Freiberufliche Arztpraxen sind der Schutzschirm für das Medizinsystem
Antworten: 1
Zugriffe: 337

Schutzschirm: um so erstaunlicher,

dass die "freiberuflichen Arztpraxen" in Deut'schland nicht längst selbst zu "superspreadern" geworden sind ! Jedenfalls bisher nicht nachweislich, und nicht einmal angesichts der Tatsache, dass ihre Versorgung mit Schutzausrüstung über fast ein Jahrzehnt hinweg politischerseits ...
von PR
24.04.20, 19:29
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Deutschlands Arztpraxen befürworten mehrheitlich Maskenpflicht
Antworten: 1
Zugriffe: 414

Wär ja doch ein Armutszeugnis, wenn's sie anders sähen, die Ärzte.

Dass Einmal-Mundnasenschutz n i c h t quasi unbegrenzt zur Verfügung steht, ein Cent-Bruchteil-Artikel wie so eine "Portion" Klopapier ja auch, i s t ein Armutszeugnis für die zuständigen Gesundheitsminister zumindest von 2012 bis heute. Da kann die Bundesmutti oder auch die WHO so viel lo...
von PR
22.04.20, 11:55
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Ende der Krankschreibungen per Telefon gefährdet medizinisches Personal und Patienten
Antworten: 1
Zugriffe: 404

Hatte der Hecken jemals eine andere Arbeitshypothese, als die:

"man kann's ja mal probieren !" ?
Kann mich nicht erinnern. Beim Zappelspähnchen übrigens auch nicht.

PR