Die Suche ergab 80 Treffer

von kosa
17.09.13, 12:43
Forum: Anästhesie
Thema: Durchgangssyndrom
Antworten: 38
Zugriffe: 21089

Re: Durchgangssyndrom

Guten Tag, die Situation der Dame wirft überwiegend eher rechtliche Fragen auf, denn medizinische. Hat man als älterer Patient überhaupt kein Mitspracherecht, wohin man nach der OP gebracht werden möchte? Wer entscheidet, ob man allein zu Hause leben kann? Die Entscheidung, wie es nach einer OP weit...
von kosa
12.09.13, 21:42
Forum: Allergologie
Thema: Kontrastmittelalternative bei Jodallergie
Antworten: 5
Zugriffe: 4776

Re: Kontrastmittelalternative bei Jodallergie

Hallo,

eine jodfreie Alternative zum i.v. verabreichten Kontrastmittel gibt es meines Wissens nicht.
Bei einer Unverträglichkeit kann man vor der Untersuchung prophylaktisch Kortison/Antihistaminíka verabreichen, um das Risiko zu senken.

Gruß
kosa
von kosa
09.09.13, 23:38
Forum: Anästhesie
Thema: Durchgangssyndrom
Antworten: 38
Zugriffe: 21089

Re: Durchgangssyndrom

Guten Abend, die Heimleitung versucht offenbar die alte Dame mit unlauteren Methoden zum Bleiben zu zwingen und durch die Mitarbeiter einzuschüchtern. Zu einem gewissen Grad scheint das wohl auch schon gelungen zu sein. Da sich die Dame aus eigener Kraft offensichtlich nicht zur Wehr setzen kann und...
von kosa
30.08.13, 17:42
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Helium inhalieren
Antworten: 3
Zugriffe: 4215

Re: Helium inhalieren

Guten Abend,

Helium an sich ist nicht giftig aber es verdrängt den Sauerstoff in der Lunge.
Wenn man zu viel davon einatmet oder es in den Blutkreislauf gelangt, dann kann das zu Gehirnschäden führen oder sogar tödlich sein.

Gruß
kosa
von kosa
14.08.13, 22:02
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Patientenakte und ihr Inhalt
Antworten: 11
Zugriffe: 4364

Re: Patientenakte und ihr Inhalt


Ausnahmen sind nur dann zulässig, wenn Ihre Mutter vor ihrem Tod eine Befreiung von der Schweigepflicht erteilt hat.
Dora hat geschrieben:oder man vom Gericht als Betreuer bestellt ist.
mit dem Tod des Patienten endet das Betreuungsverhältnis und somit auch das Recht auf Einsicht in die Patientenakte.

Gruß
kosa
von kosa
14.08.13, 20:00
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Patientenakte und ihr Inhalt
Antworten: 11
Zugriffe: 4364

Re: Patientenakte und ihr Inhalt

Guten Abend,
Ralf Tillenburg hat geschrieben: Ausnahmen sind nur dann zulässig, wenn Ihre Mutter vor ihrem Tod eine Befreiung von der Schweigepflicht erteilt hat.
Ergänzung:
In diesem Fall müsste eine Schweigepflichtentbindung über den Tod hinaus erteilt worden sein.

Gruß
Kosa
von kosa
15.07.13, 01:08
Forum: Interdisziplinäre Intensivmedizin
Thema: Analgosedierung, Montoring und Zweitmeinung
Antworten: 13
Zugriffe: 9625

Re: Analgosedierung, Montoring und Zweitmeinung

Liebe/r THDA, es tut mir sehr leid, was mit Ihrer Schwiegermutter/Mutter passiert ist und ich hoffe Sie haben nichts dagegen, dass ich ein paar Gedanken dazu äußere. Wie Sie selber wissen, hat Ihre Mutter/Schwiegermutter sehr schwere Vorerkrankungen schwaches Herz, Diabetes, Wasseransammlung, Blutge...
von kosa
18.04.13, 20:36
Forum: Patienten/Selbsthilfe
Thema: was kann ich am besten wegen mein Ulkus tun?
Antworten: 1
Zugriffe: 804

Re: was kann ich am besten wegen mein Ulkus tun?

Guten Abend, Ursache chronischer Wunden ist eine Erkrankung des Gefäßsystems und bedürfen der Diagnose, der richtigen Behandlung und viel Geduld. Nur den Verband zu wechseln reicht nicht aus. Der grüne Belag wird durch bestimmte Keime verursacht, welche die Wunde besiedeln und ebenfalls eine Wundhei...
von kosa
16.04.13, 00:25
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Pappe und Stempel
Antworten: 57
Zugriffe: 27431

Re: Pappe und Stempel

Guten Abend, Naja, mit diesem "Boykott" bestrafen Sie aber eher Ihre Patientinnen als die KK! Zumindest bei meiner Kasse ist es so, dass für Vorsorgemaßnahmen ein Bonus von je 10 Euro gewährt wird, z. B. auch für Mitgliedschaft in Sportvereinen, Schutzimpfungen usw. Auf diesem Wege habe ich mir zumi...
von kosa
13.04.13, 20:43
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Frage zwecks Krankschreibung
Antworten: 1
Zugriffe: 1740

Re: Frage zwecks Krankschreibung

Guten Abend,

Entgeldfortzahlung erhält man vom Arbeitgeber erst ab dem 29. Tag der Beschäftigung.
Wírd ein Arbeitnehmer in den ersten vier Wochen seiner Beschäftigung krank, so bekommt er von der Krankenkasse auf Antrag Krankengeld.

Gruß
Kosa
von kosa
04.04.13, 19:30
Forum: Neurologie
Thema: evtl. Narkolepsie?
Antworten: 24
Zugriffe: 8693

Re: evtl. Narkolepsie?

Guten Abend Hanna, Sie erwarten, dass Sie einem Arzt Ihre selbstgestellte "Diagnose" präsentieren können und dieser Ihnen daraufhin irgendwelche Aufputschmittel verschreibt. Das ganze ohne jede Diagnostik. - So funktioniert Medizin nicht und kein Arzt wird sich darauf einlassen. Wenn die Beschwerden...
von kosa
29.03.13, 16:04
Forum: Transplantation und Organspende
Thema: Patientenverfügung und Organspende: Widerspruch?
Antworten: 7
Zugriffe: 25205

Re: Patientenverfügung und Organspende: Widerspruch?

Hallo, die BÄK befindet sich offensichtlich nicht im Konsens mit unserer Bundesregierung. In einer schriftlichen Stellungnahme zur Frage nach dem Zeitpunkt für ein Angehörigengespräch zur Klärung der möglichen Spendenbereitschaft äußerte sich diese wie folgt: ...ist ein Angehörigengespräch mit dem k...
von kosa
10.03.13, 23:30
Forum: Neurologie
Thema: Apallisches Syndrom
Antworten: 5
Zugriffe: 2616

Re: Apallisches Syndrom

Hallo Lizard, wenn auch spät aber eine Antwort möchte ich Ihnen nicht schuldig bleiben. Wie kann man ihrer Meinung nach den Willen des Patienten erfahren? Bzw. wenn man es nicht kann, auf Grundlage welcher Annahmen soll man entscheiden ? Bei einem komatösen Patienen gar nicht und im Zweifel für das ...
von kosa
01.03.13, 00:49
Forum: Neurologie
Thema: Apallisches Syndrom
Antworten: 5
Zugriffe: 2616

Re: Apallisches Syndrom

Hallo Leelaacoo Sie mögen langjährige Erfahrung haben aber diese kann auch zu Betriebsblindheit führen. Das Problem bei Prognosen ist, dass man sich auf Statistiken beruft, die aber keine sichere Aussage für den Einzelfall bieten. Die Untersuchungsergebnisse nach heutigem Stand sind nicht in jedem F...
von kosa
26.02.13, 19:32
Forum: Neurologie
Thema: Apallisches Syndrom
Antworten: 5
Zugriffe: 2616

Re: Apallisches Syndrom

Guten Tag Es tut mir sehr leid, was mit ihrem Vater geschehen ist. Eine Einschätzung über den weiteren Verlauf kann ich an dieser Stelle nicht abgeben aber vielleicht hilft ihnen der folgender Link weiter. http://www.a-zieger.de/ Unter anderem ist dort eine Informationsbroschüre für Angehörige von (...