Die Suche ergab 305 Treffer

von Jan Kniese
17.02.10, 10:10
Forum: Kardiologie
Thema: Herzrasen
Antworten: 1
Zugriffe: 2050

Guten Tag. Herzrasen kann in vielen Ausprägungsformen auftreten und viele Ursachen haben. Zunächst muss man die Frequenz bestimmen - nicht jedes als subjektiv empfundenes Herzrasen ist auch ein solches (z.B. wenn man nachts aus einem Alptraum aufwacht und das Herz mit 100 /min. pochert, kann das sch...
von Jan Kniese
15.02.10, 14:32
Forum: Kardiologie
Thema: seit 4 tagen häufiges Herzzucken
Antworten: 3
Zugriffe: 5742

Guten Tag. Die Häufigkeit einer Erkrankung sagt leider erstmal nichts über ihre Ursache oder ihre Gefährlichkeit. Es gibt harmlosere, die äußerst schmerzhaft sind, und z.B. bei jedem Atemzug auftreten (wie bei einer Pleuritis) und solche, die keine Beschwerden machen und äußerst gefährlich sind (wie...
von Jan Kniese
08.02.10, 20:29
Forum: Kinderkardiologie
Thema: ventrikelseptumdefekt
Antworten: 1
Zugriffe: 14847

Verschieb ich mal ins Unterforum KINDER-Kardiologie.

MfG,
von Jan Kniese
08.02.10, 20:27
Forum: Kardiologie
Thema: verborgenes Vorhofflimmern
Antworten: 2
Zugriffe: 2409

Guten Tag.

Wenn Sie mit verborgenes Vorhofflimmern meinen, dass es nur sporadisch auftritt und gerade nicht, wenn ein EKG geschrieben wird, dann kann einLangzeit-EKG helfen. Im Zweifel sind auch Event-Rekorder (siehe auch vorheriger Link) möglich.

MfG,
von Jan Kniese
03.02.10, 16:13
Forum: Kardiologie
Thema: Frage zu EKG-Befund?
Antworten: 3
Zugriffe: 7506

Guten Tag. Um den zweiten Beitrag als ersten zu beantworten: In der Regel Fehler in der Interpretation, Diktat o.ä. Sollte sich das via Original-EKG jedoch bestätigen lassen, ist der Lagetyp manchmal tatsächlich (z.B. atemabhängig) variabel, aber sicher in der Unterscheidung Linkslagetyp oder Indiff...
von Jan Kniese
03.02.10, 15:57
Forum: Kardiologie
Thema: Herzmuskelentzündung
Antworten: 5
Zugriffe: 5563

Klar kann man einfach ins Krankenhaus gehen, aber eigentlich ist der Hausarzt richtige Ansprechpartner. Ob eine Herzmuskelentzündung vorliegt, läßt sich mittels einfacher Untersuchungen feststellen. Aber Sie sollten auch bedenken, dass es noch andere Organe im Brustkorb gibt (z.B. Lunge, Rippenfell)...
von Jan Kniese
25.01.10, 14:11
Forum: Kardiologie
Thema: Kann man Risikofaktoren BMI, Taille und Hüfte gewichten?
Antworten: 2
Zugriffe: 2302

Guten Tag. Vielleicht hilft Ihnen - allerdings reichlich Text - die Leitlinie der Dt Gesellschaft für Kardiologie weiter (insbesondere Kapitel 5 & 6): Leitlinie Risikoadjustierte Prävention von Herz- und Kreislauferkrankungen http://leitlinien.dgk.org/images/pdf/leitlinien_volltext/2007-10_Risikoadj...
von Jan Kniese
06.01.10, 12:56
Forum: Kardiologie
Thema: erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend...?
Antworten: 8
Zugriffe: 8470

Das war durchaus nicht meine Absicht, aber man muss sich bei aller Untersuchungen, die geplant sind, den Nutzen und die Risiken vor Augen führen. Um es nochmal klarzustellen: Eine Herzkatheteruntersuchung ist eine heute übliche Untersuchung, die bei entsprechenden Beschwerden und Befunden (mit Hinwe...
von Jan Kniese
05.01.10, 21:42
Forum: Kardiologie
Thema: erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend...?
Antworten: 8
Zugriffe: 8470

Wenn man entsprechende Beschwerden hat und der behandelnde Arzt zu der Einschätzung kommt, dass eine Durchblutungsstörung im Bereich des Möglichen liegt (ich formuliere bewußt vorsichtig, nicht weil ich einer anderen Meinung bin, sondern weil ich das über das Internet einfach nicht abschätzen kann.....
von Jan Kniese
04.01.10, 23:27
Forum: Kardiologie
Thema: erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend...?
Antworten: 8
Zugriffe: 8470

Die zeitliche Nähe ist eher Zufall... :oops: Wie gesagt, ein auffälliges Bild (und in der Klinik hatte man ja keine Vorbefunde wie Ultraschall) führt zur Empfehlung einer Abklärung. Und wenn sich diese schnell erledigen läßt und auch noch zu einer Entwarnung führt, um so besser... Zur Ferndiagnose: ...
von Jan Kniese
04.01.10, 22:43
Forum: Kardiologie
Thema: erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend...?
Antworten: 8
Zugriffe: 8470

Re: erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend

Bitte, kann jemand erklären was ein erheblich linksverbreitertes Herz, breitbasig aufsitzend ist? Die Aufnahme des Brustkorbes wurde zum Ausschluss einer Rippenverletzung gemacht, dieses ist die Untersuchung der Wahl bei dieser Fragestellung. Nebenbei ist scheinbar etwas aufgefallen, dass nicht der...
von Jan Kniese
31.12.09, 12:25
Forum: Kardiologie
Thema: CK-Wert-Interpretation in Zusammenhang m Myokarditis
Antworten: 4
Zugriffe: 6799

Ja, stimmt schon. Aber wenn ich über einen Folge eines Traumas von aussen spekuliere und meine, die CK-Erhöhung kommt vom unter der Haut liegenden Muskel, wird das auch nicht ohne sichtbare Hautläsionen möglich sein (Quetschung, Haematom etc.).

MfG,
von Jan Kniese
28.12.09, 22:02
Forum: Kardiologie
Thema: EKG
Antworten: 4
Zugriffe: 3364

So leid mir das tut: Alles. Lageveränderungen sind so mit das Unspezifischste, was man sich vorstellen kann. Am Herzen Klappenveränderungen, Entzündungen, Durchblutungsstörungen, Folgen eines Bluthochdrucks, Herzschwäche. Ausserhalb Lungenembolie, Erhöhung des Blutdrucks im Lungenkreislauf, Elektrol...
von Jan Kniese
28.12.09, 21:42
Forum: Kardiologie
Thema: EKG
Antworten: 4
Zugriffe: 3364

Guten Tag.
kunterbunt hat geschrieben:stimmt es, dass der Lagetyp im EKG innerhalb kürzerer Zeit wechselt, es aber völlig ok ist?
Das entscheidende Wort kann fehlt im Satz. Also möglich ist es, aber andere Ursachen sollten nicht übersehen werden.

MfG,
von Jan Kniese
28.12.09, 20:23
Forum: Kardiologie
Thema: CK-Wert-Interpretation in Zusammenhang m Myokarditis
Antworten: 4
Zugriffe: 6799

Guten Tag. Leider komme ich erst jetzt zu einer Beantwortung, vielleicht sind Sie ja schon weiter. Eine Erhöhung der CK aufgrund körperlicher Aktivität, aber auch (muskulärer) Traumen ist beschrieben. Hierbei korreliert der Schaden am Muskel mit der Erhöhung der CK. ... ist bei kurzem, mäßigem Abweh...