Die Suche ergab 69 Treffer

von DJane
11.05.12, 19:12
Forum: Zahnmedizin
Thema: Nerven im Oberkiefer
Antworten: 2
Zugriffe: 2161

Re: Nerven im Oberkiefer

Hallo Simona - Barbara,

guckst Du hier, hier oder hier oder kaufst Dir ein Anatomiebuch für Medizinstudenten oder Auszubildende zur ZFA (gibt's auch in Bibliotheken).

Viel Spaß beim "schmökern" wünscht Dir DJane
von DJane
11.05.12, 19:02
Forum: Zahnmedizin
Thema: Wurzelbehandlung versus Tilidin
Antworten: 1
Zugriffe: 1602

Re: Wurzelbehandlung versus Tilidin

Hallo dilf, zu 1. normalerweise ja; zu 2. üblicherweise Articain , häufig mit Epinehrin als gefäßverengenden Zusatz; es gibt noch andere Lokalanaesthetika mit geringerer Verbreitung, was Dein ZA nimmt, kann man aus der Ferne nicht vorhersagen; zu 3. da das Lokalanaesthetika lediglich die (lokale) Ne...
von DJane
02.05.12, 18:55
Forum: Zahnmedizin
Thema: Wurzelbehandlung
Antworten: 5
Zugriffe: 6070

Re: Wurzelbehandlung

Liska hat geschrieben:Wie läuft das eigentlich ab, wenn ich mir dennoch noch eine Zweitmeinung einhole? Geh ich einfach zu einem anderen Zahnarzt
Ja
Liska hat geschrieben:...oder muß ich da erst zur Krankenkasse?
Nein
von DJane
22.04.12, 19:32
Forum: Zahnmedizin
Thema: vermurkste Krone
Antworten: 8
Zugriffe: 3054

Re: vermurkste Krone

Hallo Simona - Barbara, der Ablauf würde in etwa so sein: der neue ZA erstellt einen Heil- u. Kostenplan und reicht ihn bei der KK ein; die KK wundert sich über einen erneuten Plan und schickt dich zum Gutachter; wenn dessen Ergebnis vorliegt, weiteres Vorgehen mit dem KK Sachbearb. absprechen und d...
von DJane
22.04.12, 09:47
Forum: Zahnmedizin
Thema: vermurkste Krone
Antworten: 8
Zugriffe: 3054

Re: vermurkste Krone

Hallo Simona - Barbara, wenn es Dir nur um Dein menschliches Befinden geht, ist eine Lösung ziemlich einfach - such Dir einen neuen Zahnarzt, dem Du vertraust und lass Dich von Ihm beraten und ggf. behandeln. Das OLG Urteil ist dann von Belang, wenn es zusätzlich um monetäre Ansprüche gehen sollte. ...
von DJane
16.04.12, 07:10
Forum: Zahnmedizin
Thema: vermurkste Krone
Antworten: 8
Zugriffe: 3054

Re: vermurkste Krone

Hallo Simona Barbara, Das OLG Dresden hat im Beschluss vom 21.01.2008 (Az.: 4 W 28/08) ff. ausgeführt: "....Zumutbare Nachbesserungsmaßnahmen sind daher von einem Patienten hinzunehmen, da ein Zahnersatz häufig auch bei äußerste Präzision des Zahnarztes nicht auf Anhieb beschwerdefrei sitzt. Zwar se...
von DJane
14.04.12, 16:09
Forum: Zahnmedizin
Thema: vermurkste Krone
Antworten: 8
Zugriffe: 3054

Re: vermurkste Krone

Hallo Simona - Barbara,
Simona-Barbara hat geschrieben: .....stelle ich fest, .....
Das wird nicht ausreichen, um Schadenersatzansprüche zu begründen. Außerdem muß dem Zahnarzt die Möglichkeit zur Nachbesserung (etwa 2 - 3 "Versuche") gegeben werden.

LG DJane
von DJane
02.04.12, 18:59
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Absurdistan: Im Hubschrauber zum Hausbesuch
Antworten: 15
Zugriffe: 16531

Re: Absurdistan: Im Hubschrauber zum Hausbesuch

Den beiden Disponenten (max. med. Fachpersonal) kann man wohl eher keinen Vorwurf machen, denn Sie haben den worst case beim Stichwort "Brustschmerz" befürchtet und entsprechend gehandelt. Hauptursache für dieses krasse (aber keineswegs Einzel-) Beispiel sind der Verschlankungs - Wahnsinn, dem das N...
von DJane
18.03.12, 12:34
Forum: Zahnmedizin
Thema: hämatom an wange(innen) nach zahnextraktion
Antworten: 5
Zugriffe: 5304

Re: hämatom an wange(innen) nach zahnextraktion

Hallo Sandra, bei einer Zahnextraktion werden immer Blutgefäße "zerrissen", dadurch kann Blut ins benachbarte Weichgewebe eindringen = Hämatom. Kühlung hindert eine weitere Ausbreitung, nach ca. 1 Woche hat sich ein Hämatom wieder zurückgebildet, ebenso die Schwellung. Mach dir deswegen erstmal kein...
von DJane
21.02.12, 11:20
Forum: Zahnmedizin
Thema: "halbtoter" Zahn- Wurzelbehandlung?
Antworten: 1
Zugriffe: 2506

Re: "halbtoter" Zahn- Wurzelbehandlung?

Hallo Lydia, sollte der Zahn wirklich "halbtot" sein, bedeutet dies, dass zumindest Teile der Pulpa entzündet und gangränösen Veränderungen unterworfen sind. Der Schmerz (lediglich eines von mehreren Entzündungssymptomen) muß dabei nicht vordergründig sein. Eine Pulpaentfernung und anschließende Wur...
von DJane
21.02.12, 11:11
Forum: Zahnmedizin
Thema: 3-6er fehlt
Antworten: 2
Zugriffe: 2238

Re: 3-6er fehlt

Hallo, die (hinteren) Zähne 37 und ggf. 38 können in die Lücke kippen, dass würde einen parodontalen Knochenabbau sowie Wurzelkaries im entsprechenden Bereich begünstigen, des weiteren können die gegenüberliegenden Zähne im Oberkiefer (Antagonisten) elongieren (aus dem Oberkiefer herauswachsen). ABE...
von DJane
05.02.12, 11:36
Forum: Ausbildung
Thema: RettAss Titelverlust möglich?
Antworten: 4
Zugriffe: 12649

Re: RettAss Titelverlust möglich?

Ich bin nachdem ich einen Pilotenschein gemacht habe (einfach gesagt) lebenlang Pilot. Falsch, denn nach einer exakt festgelegten Zeit (z.B. 5 Jahre bei Ultraleichtflugzeugen) muß die Verlängerung der Pilotenlizens beantragt werden. Dazu muß u.a. ein Praxisnachweis (xx Flugstunden / Jahr) erbracht ...
von DJane
31.01.12, 08:19
Forum: Zahnmedizin
Thema: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-scanner
Antworten: 5
Zugriffe: 3575

Re: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-sca

ist das auch für Weisheitzähne geeignet? Und /oder zum Zahnziehen? Für das normale Zahnziehen ist diese Form der Anästhesie hervorragend geeignet. Für die operative Zahnentfernung, insbesondre von Weisheitszähnen, ist die ILA wegen der Größe des OP - Gebietes nur in Kombination mit einer Infiltrati...
von DJane
30.01.12, 21:50
Forum: Zahnmedizin
Thema: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-scanner
Antworten: 5
Zugriffe: 3575

Re: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-sca

warum wird bei den Zahnärzten die Minianästhesie so wenig angeboten. Sie ist doch angenehmer, ohne Taubheitsgefühl, mit weniger belastung für den Kreislauf und auch das Injezieren ist wohl nicht schmerzhaft als bei der herkömmliche Methode, wo man schon das Einspritzen mit einem schmerzhaften Druck...