Die Suche ergab 69 Treffer

von DJane
24.03.13, 15:12
Forum: Zahnmedizin
Thema: Wie lange darf maximal ein Provisorium getragen werden?
Antworten: 1
Zugriffe: 2290

Re: Wie lange darf maximal ein Provisorium getragen werden?

Hallo Provisorium, zu den Pflichten eines Zahnarztes mit Kassenzulassung gehört, dass er erst mit den Arbeiten zur Versorgung mit Zahnersatz (incl. Provisorium) beginnen darf , wenn ein von der Krankenkasse des Patienten genehmigter Heil- und Kostenplan vorliegt. Die Bearbeitungsfrist darf 3 Wochen(...
von DJane
04.02.13, 09:37
Forum: Zahnmedizin
Thema: Zahnfüllungen- Preisspanne?
Antworten: 5
Zugriffe: 6549

Re: Zahnfüllungen- Preisspanne?

Hallo koala007, bei der Füllungstherapie im Seitenzahnbereich gibt es neben Amalgamfüllungen, die normal über die Kasse abgerechnet werden, Kompositfüllungen, die über die private Gebührenprdnung GOZ unter Abzug des "Kassenanteils" privat liquidiert werden.Die Höhe richtet sich nach Größe, Aufwand, ...
von DJane
28.12.12, 12:24
Forum: Zahnmedizin
Thema: Frage zur Abrechnung, welcher Faktor, Helferin macht alles
Antworten: 1
Zugriffe: 1755

Re: Frage zur Abrechnung, welcher Faktor, Helferin macht all

Hallo, liebe Petra70 Alles wurde an dem Tag von der Helferin gemacht, nicht vom Arzt!!!!! Bei Prophylaxeleistungen handelt es sich um zahnärztliche Tätigkeiten, die an entsprechend weitergebildete Zahnmedizinische Fachangestellte (ehem. Zahnarzthelferin) lt. § 1 Abs. 5, 6 ZHG delegiert werden können...
von DJane
05.11.12, 19:12
Forum: Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Thema: Morgen endlich zum Mund Kiefer Gesichts Chirurg
Antworten: 4
Zugriffe: 6428

Re: Morgen endlich zum Mund Kiefer Gesichts Chirurg

Hallo Alexapaass, mögliche Vorgehensweise: 1. Diagnostik (Inspektion (Gucken), Palpation (Drücken), Perkussion (Klopfen), bildgebende Diagnostikverfahren (Röntgen, DVT, CT etc.) etc.) 2. Therapie ( Incision (Aufschneiden) + Drainage; oder Extraktion; oder Wurzelspitzenresektion; oder medikamentöse B...
von DJane
22.10.12, 19:34
Forum: Zahnmedizin
Thema: Provisorische Brücke nach prof. Zahnreinigung undicht?
Antworten: 1
Zugriffe: 2899

Re: Provisorische Brücke nach prof. Zahnreinigung undicht?

Hallo liebes Engelsherz, bei einer gründlichen PZR kann sich durchaus eine Krone/Brücke lockern, allerdings war diese dann auch nicht mehr richtig fest. Darüber hinaus kann der provisorische Zement aus dem (winzigkleinen) Spalt zwischen Krone und Zahn durch Speichel, Zahnbürste, Zahnpasta, Ultrascha...
von DJane
09.10.12, 03:43
Forum: Zahnmedizin
Thema: Überstehende Zahnkrone
Antworten: 3
Zugriffe: 3737

Re: Überstehende Zahnkrone

Hallo liebe Hilda, ein Kronenrand muss so glatt und spaltfrei wie irgendwie möglich sein, damit sich neben Speiseresten vor allem keine Bakterien dort festsetzen können, die u.U. die unter der Krone befindlichen Restzahnsubstanzen zerstören oder zur Zahnfleisch- bzw. Parodontalentzündung führen könn...
von DJane
29.09.12, 18:15
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Kassen lügen, dass es kracht: die Patientenquittung
Antworten: 61
Zugriffe: 16022

Re: Kassen lügen, dass es kracht: die Patientenquittung

Hallo PR,

ich meine natürlich unter Leistungserbringern die im SGB V, Kapitel 4, § 69 genannten, nicht nur die Ärzte

Viele Grüsse, DJane
von DJane
28.09.12, 16:11
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Kassen lügen, dass es kracht: die Patientenquittung
Antworten: 61
Zugriffe: 16022

Re: Kassen lügen, dass es kracht: die Patientenquittung

Hallo, .....das sind Gelder der Beitragszahler, Vollkommen richtig. ...und nur für die dürfen diese Überschüsse verwendet werden. Genaui!! Und als erstes sollten davon die Leistungen bezahlt werden, die die Beitragszahler gerne in Anspruch genommen haben, den Leistungserbringern (die dafür wirklich ...
von DJane
26.09.12, 22:08
Forum: Zahnmedizin
Thema: Stomatologie
Antworten: 2
Zugriffe: 1760

Re: Stomatologie

Hallo Bart-HH, bei Kindern bis zum 72. Monat wird im Rahmen der Frühuntersuchung eine prophyl. Aifklärung der Kinder + Eltern durchgeführt; bei kindern von 6 - 17 J. erfolgt die Individualpraxis (IP1, IP2, IP4, IP5) zu Lasten der gesetzl. KK; ab dem 18. Lj. wird von den GKV leider nichts mehr bezahl...
von DJane
12.09.12, 19:36
Forum: Zahnmedizin
Thema: Schmerzen nach Weisheitszahnextraktion
Antworten: 1
Zugriffe: 1768

Re: Schmerzen nach Weisheitszahnextraktion

Hallo Ilayda, Deiner Schilderung nach könnte es sich um eine Alveolitis sicca handeln. Insbesondere der Zeitpunkt des Beginns der Beschwerden und der foudroyante Schmerz sprechen dafür. Eine zahnärztliche Schmerzbehandlung (chirurgische Wundrevision) sollte bei Dir durchgeführt werden, um die Schmer...
von DJane
24.08.12, 16:43
Forum: Zahnmedizin
Thema: Entzündung am Backenzahn (Milchzahn)
Antworten: 6
Zugriffe: 7839

Re: Entzündung am Backenzahn (Milchzahn)

Hallo MarPod Ist eine Eiterbeule ohne Schmerzen eigentlich keine Notfallgrund? Muss man Schmerzen haben, damit ein Notfall vorliegt? Bei einem kleinen Eiterbläschen ohne sonstige Symptome kann man sicher bis zum nächsten Tag warten, kommt ein Abszeß oder Schmerzen oder Fieber hinzu, würde ich auch n...
von DJane
24.08.12, 08:03
Forum: Zahnmedizin
Thema: Entzündung am Backenzahn (Milchzahn)
Antworten: 6
Zugriffe: 7839

Re: Entzündung am Backenzahn (Milchzahn)

Hallo Marpod, man müsste zuerst wissen, ob der betreffende Zahn lebt (vital ist) oder ob er tot (avital) ist. Wenn er lebt, kann er nach Kariesentfernung mit einer Füllung oder "Kinderkrone" versorgt werden. Sollte er bereits avital sein, muß man abwägen, ob eine Wurzelkanalbehandlung möglich ist, o...
von DJane
17.07.12, 09:03
Forum: Zahnmedizin
Thema: Füllung
Antworten: 1
Zugriffe: 2037

Re: Füllung

Hallo Norafabien, zahnfarbene Füllungsmaterialien für dauerhafte Versorgung mit entsprechenden physikalischen Eigenschaften (wie z.B. Amalgam) werden in der gesetzl KV generell (bis auf wenige seltene Ausnahmen) nur mit dem "Amalgamfüllungsbetrag" bezuschußt. Die Mehrkosten hat der Patient selbst zu...
von DJane
17.07.12, 08:27
Forum: Zahnmedizin
Thema: Bin verzweifelt, CMD ?
Antworten: 8
Zugriffe: 10227

Re: Bin verzweifelt, CMD ?

Hallo westpoint,

die manuelle Therapie wird von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführt.

LG Djane
von DJane
04.07.12, 17:29
Forum: Zahnmedizin
Thema: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-scanner
Antworten: 5
Zugriffe: 3575

Re: Minianästhesie contra herkömmliche Methode sowie 3-D-sca

Hallo fraka, wichtiger als die Größe der Kronen ist die Größe der Zahnwurzeln, deren Form und die Lagebeziehung zu den benachbarten Strukturen. U.a anhand dieser Faktoren entscheidet der Operateur, ob eine ILA möglich ist. Im Normalfall spricht erst einmal nichts dagegen. Viel Erfolg und schreib mal...