Die Suche ergab 2755 Treffer

von Damiana
01.10.12, 19:51
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Nächtliche Übelkeit und schwitzen
Antworten: 3
Zugriffe: 1009

Re: Nächtliche Übelkeit und schwitzen

Hallo,
Anästhesieschwester hat geschrieben:Nachtschweiß gehört immer ärztlich abgeklärt.
Dem kann ich mich nur anschließen auserdem sollten Sie mit dem behandelnden Arzt Kontakt aufnehmen wenn der Beginn der Beschwerden zeitlich mit dem Antidepressivum zusammen hängt.

Viele Grüße Damiana
von Damiana
01.10.12, 19:48
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Klebsiella pneumoniae
Antworten: 1
Zugriffe: 562

Re: Klebsiella pneumoniae

Hallo, eins vorneweg: Mehrfachpostings zum gleichen Thema in unterschiedlichen Unterforen sind hier nicht gerne gesehen. Nun habe ich gelesen, dass die Hömophatie sich bei diesem Problem ganz gut bewährt hat. Dieser Artikel beschreibt wie Kügelchen wirken (können): http://www.herzdamengeschichten.de...
von Damiana
30.09.12, 10:21
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Akne
Antworten: 3
Zugriffe: 961

Re: Akne

FS287 hat geschrieben:Kann es sein, dass sich das nach Monaten wieder eingliedert?
Ja :)
von Damiana
30.09.12, 09:43
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Akne
Antworten: 3
Zugriffe: 961

Re: Akne

Hallo, es kann sein dass die Hormonumstellung von der Pille auf einen normalen Zyklus vorübergehend zu unreiner Haut führt oder sie haben Probleme mit erhöhten männlichen Hormonen/einem Hormonungleichgewicht dass durch die Pilleneinnahme behandelt wurde, dann wäre es "normal" dass diese Probleme bei...
von Damiana
30.09.12, 08:25
Forum: Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Thema: Was tun gegen Grobmotorik?
Antworten: 3
Zugriffe: 4253

Re: Was tun gegen Grobmotorik?

Hallo, jeder Mensch hat Grobmotorik, wahrscheinlich ist gemeint dass die Feinmotorik noch nicht so gut entwickelt ist wie es dem Alter des Kindes entspri cht. Mit Motorik ist die Bewegung, die Bewegungsfähigkeit gemeint. Zur Grobmotorik gehören Bewegungen wie laufen, hüpfen, rennen bei der Feinmotor...
von Damiana
14.09.12, 15:36
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Wechselwirkung zwischen Kaffeekohle und Pille
Antworten: 4
Zugriffe: 1514

Re: Wechselwirkung zwischen Kaffeekohle und Pille

Hallo,

schwierig zu sagen, wahrscheinlich genügt es. Wichtig ist es die Pille mit zeitlichem Abstand zum anderen Medikament nehmen

Viele Grüße Damiana
von Damiana
14.09.12, 13:24
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Wechselwirkung zwischen Kaffeekohle und Pille
Antworten: 4
Zugriffe: 1514

Re: Wechselwirkung zwischen Kaffeekohle und Pille

Hallo,

Sie sollten sicherheitshalber ein alternatives Verhütungsmittel verwenden, da die Aufnahme der Wirkstoffe in den Blutkeislauf vermindert sein könnte.

Viele Grüße Damiana
von Damiana
13.09.12, 22:09
Forum: Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Thema: Hypophysenadenom
Antworten: 1
Zugriffe: 3268

Re: Hypophysenadenom

Hallo, unspezifisch bedeuted dass der Befund nicht eindeutig einer bestimmten Diagnose zuzuordnen ist Hypointensität bedeutet dass ein bestimmter Bildbereich weniger deutlich zu sehen ist (d.h. heller als die Umgebung) meist aufgrund einer unterschiedlich starken Durchblutung bzw. anderer Kontrastmi...
von Damiana
11.09.12, 21:09
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Pille danach, keine Periode
Antworten: 4
Zugriffe: 1133

Re: Pille danach, keine Periode

Hallo,

nein, da waren (bzw. sind) Sie ganz normal durch die Pille geschützt.

Viele Grüße Damiana
von Damiana
11.09.12, 20:08
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Pille danach, keine Periode
Antworten: 4
Zugriffe: 1133

Re: Pille danach, keine Periode

Hallo, ich nehme seit ca 4 jahren die pille, habe sie nie vergessen. außer am 15. Tag meines blisters, das habe ich am nächsten tag gemerkt als ich die pille für den 16. Tag nehmen wollte. Also habe ich beide auf einmal genommen und bin direkt ins kh für die "pille danach" gegangen, habe sie direkt ...
von Damiana
29.08.12, 16:41
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Schwanger ?
Antworten: 1
Zugriffe: 699

Re: Schwanger ?

Hallo, sie schreiben selbst Ihr Zyklus hat etwa 28 Tage, der vorletzte Zyklus hatte 26 Tage (also etwas kürzer), jetzt sind Sie an Zyklustag 29 (etwas länger) Dahinter können ganz normale Zyklusschwankungen stecken. Warten Sie noch ein paar Tage und testen Sie dann nochmal falls Sie bis dann noch ke...
von Damiana
22.08.12, 16:47
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Die Tage vor den Tagen...
Antworten: 6
Zugriffe: 1311

Re: Die Tage vor den Tagen...

Hallo,

Ja, da kann es einen Zusammenhang geben.
Nehmen SIe die Pille? Wenn Sie keine nehmen und mehr über ihren Zyklus wissen wollen können Sie eine Basaltemperatur führen. Diese erlaubt auch den Rückschluß auf manche Störungen im Hormonhaushalt.

Viele Grüße Damiana
von Damiana
22.08.12, 15:36
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Die Tage vor den Tagen...
Antworten: 6
Zugriffe: 1311

Re: Die Tage vor den Tagen...

Hallo, Hat jemand eine Idee, was noch gegen die Kopfschmerzen helfen könnte und warum treten die gerade vor der Regel auf? Wenn das regelmässig immer nur vor den Tagen auftritt spricht das dafür dass die Hormonveränderungen im Zyklus die Ursache sind. Es gibt auch Migräneformen die dazu gehören, evt...
von Damiana
27.07.12, 00:26
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: INVADE-Studie: Hausarztmedizin schützt vorm Pflegebett
Antworten: 7
Zugriffe: 2399

Re: Offtopic: DIE KASSEN

zahlen eine "Abklärung" die letzte Nichtinvasive vor "Wegschneiden und Einschicken" auffällig gewordener Hautbezirke per Auflichtmikroskopie n i c h t . Stimmt Mit bloßem Auge kann aber ein Arzt sagen ob das was der Patient als auffällig empfindet auch aus ärztlichen Gesichtspunkten auffällig ist u...
von Damiana
26.07.12, 17:40
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: INVADE-Studie: Hausarztmedizin schützt vorm Pflegebett
Antworten: 7
Zugriffe: 2399

Re: INVADE-Studie: Hausarztmedizin schützt vorm Pflegebett

Hallo, (obwohl ihrer Aussage nach Muttermale sehr auffällig geworden sind) wenn ein Muttermal schon auffällt, dann geht es nicht mehr um Screening und Vorsorge. Die Kasse zahlt die Abklärung eines auffälligen Muttermal, nur noch nicht das Absuchen der ganzen Körperoberfläche nach Auffälligkeiten. Vi...