Die Suche ergab 38 Treffer

von lufthansa747
20.04.09, 15:29
Forum: Radiologie
Thema: Was bedeutet dieser MRT Befund?
Antworten: 2
Zugriffe: 5582

Was bedeutet dieser MRT Befund?

Guten Tag, Ich habe folgenden Befund: MRT am 16.2.2009 Klinische Angaben: 22 jährigen Patient nach Knieprellung links mit extraartikulärem Hämatom lateral am 2.4.2009. Noch bestehende Beuge- und Streckhemmung. Fragestellung: Traumafolgen? Befund: Unauffällige Struktur aller am Gelenk beteiligten Kno...
von lufthansa747
01.04.09, 22:19
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Homeotoxikologisch?
Antworten: 6
Zugriffe: 1959

Ja, diese Ärztin hat durchaus was mit Homöopathie zu tun. Von daher könnte es schon hinkommen. Ich bezweifle aber, dass man Probleme nach Hirnhautentzüdnung ( täglich starkes Kopfweh, Müdigkeit - obwohl schon 7 Monate her) oder ein Hämagniom mit homöopathischen Mitteln behandeln kann. Aber ja, mal s...
von lufthansa747
01.04.09, 20:11
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Homeotoxikologisch?
Antworten: 6
Zugriffe: 1959

Naja, sie ist eigentlich nicht meine behandelnde Ärztin. Deshalb kam in der E-Mail auch nur ein Teil. Alles weitere wird sie mit einem Kollegen, der darauf spezialisiert ist, besprechen und mir dann Bescheid geben.

Ich werd Ihnen dann sagen, was damit gemeint war.

Grüße
von lufthansa747
01.04.09, 19:59
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Homeotoxikologisch?
Antworten: 6
Zugriffe: 1959

Hallo Damiana,


Kann natürlich sein, dass die Ärztin sich verschrieben hat, als sie mir diese E-Mail geschrieben hat mit dem Homeo und Homöo.


Auf jeden Fall bedanke ich mich recht herzlich.

Viele Grüße
von lufthansa747
01.04.09, 18:41
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Homeotoxikologisch?
Antworten: 6
Zugriffe: 1959

Homeotoxikologisch?

Hallo allerseits,


Kann mir jemand vielleicht beantworten, was dieser Begriff "Homeotoxikologisch" bedeutet in Bezug auf eine "Therapieform" nach viraler Hirnhautenzüdnung?


Wäre sehr dankbar darüber, da ich im Internet leide rnichts davon finde.


Grüße, Eva
von lufthansa747
10.02.09, 20:10
Forum: Neurologie
Thema: Erneut Hirnhautenzündung? (innerhalb von 1/2 Jahr)
Antworten: 4
Zugriffe: 3433

Ich habe einen Neurologen, Ja. In diesem Falle werde ich ihn anrufen und fragen, ob ich für Freitag einen Termin bekomme.

Sie haben recht, lieber ein Mal zu viel hingehen. Ich schleppe das nun schon seit 1,5, Wochen mit mir rum und es ist sehr, sehr unangnehem.


Vielen Dank für Ihre Hilfe.
von lufthansa747
10.02.09, 17:22
Forum: Neurologie
Thema: Erneut Hirnhautenzündung? (innerhalb von 1/2 Jahr)
Antworten: 4
Zugriffe: 3433

Hallo Poldy, Vielen Dank für Ihre Antwort. Es wurde, seit ich das KH am 10.9.2008 verlassen habe, keine Punktion mehr gemacht. Ich bin mir nur unsicher, weil das letzte Mal die Symptome von einem auf den anderen Tag akut kamen und dieses Mal so schleichend. Was meinen Sie, sollte ich eher zum Neurol...
von lufthansa747
08.02.09, 16:27
Forum: Neurologie
Thema: Erneut Hirnhautenzündung? (innerhalb von 1/2 Jahr)
Antworten: 4
Zugriffe: 3433

Erneut Hirnhautenzündung? (innerhalb von 1/2 Jahr)

Hallo liebe Forum Nutzer, Ich schreibe hier, weil ich auf einen Rat von jemandem von Fach hoffe. Und zwar kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich lag August/September 2008 16 Tage im KH wegen virarler Meningitis. Seither habe ich immer ständige Kopfschmerzen, hinzu kommt ein Tremor in der rechten Hand und...