Die Suche ergab 2099 Treffer

von Anästhesieschwester
21.09.16, 06:46
Forum: Orthopädie
Thema: CT Bilder BWS werfen Fragen auf
Antworten: 3
Zugriffe: 2423

Re: CT Bilder BWS werfen Fragen auf

Hallo,

bitte machen Sie den Namen des untersuchenden Krankenhauses auf den Bildern unkenntlich.
Vielen Dank.

Gruß
Die Anästhesieschwester
von Anästhesieschwester
20.09.16, 21:20
Forum: Orthopädie
Thema: Knorpelschaden am Knie OP???
Antworten: 1
Zugriffe: 1752

Re: Knorpelschaden am Knie OP???

Hallo,

bei einem so ausgeprägten Knorpelschaden haben Sie eigentlich keine Chance, um die OP herumzukommen.

Gruß
Die Anästhesieschwester
von Anästhesieschwester
17.09.16, 18:18
Forum: Krankenhausmanagement
Thema: Krankenhaus Einweisung
Antworten: 4
Zugriffe: 12625

Re: Krankenhaus Einweisung

Hallo, gehen Sie am Montag einfach bei Ihrer Krankenkasse vorbei (oder schicken Sie jemanden), um den Schein entsprechend bearbeiten zu lassen. Im Normalfall können Sie den direkt wieder mitnehmen. Was die Kliniken machen, wenn bei einem geplanten Aufenthalt die Kostenübernahme nicht im Vorfeld gekl...
von Anästhesieschwester
14.09.16, 18:53
Forum: Dermatologie
Thema: Salbe bei Analekzem
Antworten: 1
Zugriffe: 3334

Re: Salbe bei Analekzem

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin, bitte beachten Sie Folgendes: Verschreibungspflichtige Medikamente In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) dürfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundsätzlich nicht veröffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz). Medikamenten-H...
von Anästhesieschwester
13.09.16, 16:19
Forum: Neurologie
Thema: Nackenschmerzen V.A. durch leichte Hirnhautentzündung
Antworten: 3
Zugriffe: 2989

Re: Nackenschmerzen V.A. durch leichte Hirnhautentzündung

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin, bitte beachten Sie Folgendes: Verschreibungspflichtige Medikamente In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) dürfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundsätzlich nicht veröffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz). Medikamenten-H...
von Anästhesieschwester
11.09.16, 16:20
Forum: Neurologie
Thema: Nervenschmerzen?!
Antworten: 1
Zugriffe: 2327

Re: Nervenschmerzen?!

Hallo, gehe ich recht in der Annahme, dass Sie bisher zwar neurologisch, nicht aber durch einen Orthopäden untersucht wurden? Das wäre noch ein Ansatzpunkt. Das Ergebnis der Lumbalpunktion war zwar auffällig, aber Ihre Beschwerden müssen nicht zwangsläufig alle miteinander zusammenhängen. Gruß Die A...
von Anästhesieschwester
06.09.16, 16:14
Forum: Sportmedizin
Thema: Schlingentrainer zur medizinischen Behandlung einsetzen?
Antworten: 1
Zugriffe: 6355

Re: Schlingentrainer zur medizinischen Behandlung einsetzen?

Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin, bitte beachten Sie Folgendes: Verschreibungspflichtige Medikamente In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) dürfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundsätzlich nicht veröffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz). Medikamenten-H...
von Anästhesieschwester
05.09.16, 17:20
Forum: Krebserkrankungen
Thema: Bitte um Hilfe, Leberrundherd
Antworten: 5
Zugriffe: 8983

Re: Bitte um Hilfe, Leberrundherd

Hallo,

dieser Befund besagt eigentlich nur, dass keine wesentlichen Veränderungen im Gewebe vorliegen. Eine Diagnose, was genau dieser Rundherd ist, lässt sich daraus nicht ableiten - und dürfte hier auch gar nicht gestellt werden.

Gruß
Die Anästhesieschwester
von Anästhesieschwester
05.09.16, 17:13
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Prellung oder Was ?
Antworten: 6
Zugriffe: 3217

Re: Prellung oder Was ?

Hallo, man könnte noch eine Computertomographie / Kernspintomographie machen, je nach genauer Fragestellung. "Komplikationen" bei Prellungen - bei einfachen, nein. Bei heftigeren Schlägen / Stürzen können je nach Lokalisation Fissuren (Haarrisse) und Abspliterung von Knochenteilen oder auch Knorpels...
von Anästhesieschwester
05.09.16, 17:07
Forum: Anästhesie
Thema: Durchgangssyndrom - Hilfe!
Antworten: 4
Zugriffe: 6935

Re: Durchgangssyndrom - Hilfe!

Hallo,

einen Versuch ist dieses Vorgehen durchaus wert. Wenn man merkt, dass Sie damit gar nicht klarkommen, kann man immer noch auf eine Vollnarkose umsteigen.

Gruß
Die Anästhesieschwester
von Anästhesieschwester
04.09.16, 20:56
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: Oberschenkelbruch bitte dringend um Hilfe danke
Antworten: 2
Zugriffe: 3534

Re: Oberschenkelbruch bitte dringend um Hilfe danke

Hallo, den Grund haben Sie ja in einem anderen Unterforum bereits genannt. Bitte beachten Sie in Zukunft, dass Postings zum selben Thema in verschiedenen Unterforen es dem Leser schwer machen, den Überblick zu behalten. Entscheiden Sie sich daher besser für einen Bereich, in dem Sie schreiben möchte...
von Anästhesieschwester
04.09.16, 20:44
Forum: Anästhesie
Thema: Durchgangssyndrom - Hilfe!
Antworten: 4
Zugriffe: 6935

Re: Durchgangssyndrom - Hilfe!

Hallo, vor allem bei älteren Patienten reicht oft die Narkose allein schon aus, um ein Durchgangssyndrom bzw. Delir hervorzurufen. Der regelmäßige(!)Konsum von Substanzen bzw. deren zwangsläufiger "Entzug" kann ebenfalls alleinverantwortliche Ursache sein. Beides zusammen erhöht natürlich das Risiko...
von Anästhesieschwester
01.09.16, 06:49
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: Was ist erlaubt und was nicht nach einer SLAP-Läsion-OP?
Antworten: 1
Zugriffe: 3247

Re: Was ist erlaubt und was nicht nach einer SLAP-Läsion-OP?

Hallo, Sie schreiben nicht, ob die Sehne denn wieder fixiert wurde oder ob man sie komplett durchtrennt hat (und die Arbeit allein der kurzen Bizepssehne überlässt). Da Sie aber so lange eine Armschlinge tragen sollen, tippe ich auf Ersteres. Logischerweise widerspricht es sich, den Arm über viele W...
von Anästhesieschwester
31.08.16, 16:11
Forum: Anästhesie
Thema: Spinalanästhesien
Antworten: 9
Zugriffe: 16222

Re: Spinalanästhesien

Hallo Dr. Flaccus,

ich habe das noch nie erlebt - aber man lernt ja nie aus.

Gruß
Die Anästhesieschwester
von Anästhesieschwester
29.08.16, 13:35
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: gebrochener fuß?
Antworten: 2
Zugriffe: 3079

Re: gebrochener fuß?

Hallo,

das kann beides sein. Ein Röntgen-Bild wäre aussagekräftiger., ermöglicht aber auch nicht zwangsweise eine sichere Diagnose.

Gruß
Die Anästhesieschwester