Die Suche ergab 8392 Treffer

von Dr.med.Holger Fischer
24.09.19, 09:25
Forum: Anästhesie
Thema: Aufwachen während Operation
Antworten: 8
Zugriffe: 560

Re: Aufwachen während Operation

Guten Tag,
die Dauer sollte eigentlich keine Rolle spielen, da ja über den Katheter je nach Notwendigkeit jederzeit das Lokalanästhetikum nachgespritzt werden kann.
von Dr.med.Holger Fischer
24.09.19, 07:56
Forum: Anästhesie
Thema: Aufwachen während Operation
Antworten: 8
Zugriffe: 560

Re: Aufwachen während Operation

Guten Morgen, bei diesem tiefen Sitz im Bereich der Wirbelsäule bietet sich doch geradezu eine Katheterperiduralanästhesie an. Großer Vorteil ist dann, dass auch somit die postoperativen Schmerzen bekämpft werden können. Sie sind während der Operation natürlich auch völlig wach. Allerdings muß ich d...
von Dr.med.Holger Fischer
22.09.19, 16:17
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: schwerste Probleme durch Progesteron
Antworten: 3
Zugriffe: 657

Re: schwerste Probleme durch Progesteron

Guten Tag, bessere Verträglichkeit wäre u.U. nur dann zu erwarten, wenn wenigstens ein Teil der Beschwerden auf das Progesteron zurück zu führen wäre. Ein Problem mit dem bestehenden Brustkrebs besteht nicht, ferner wäre die Dauer der Einnahme nur 12-14 Tage. Lesen Sie diesbezüglich meine zahlreiche...
von Dr.med.Holger Fischer
22.09.19, 14:21
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: schwerste Probleme durch Progesteron
Antworten: 3
Zugriffe: 657

Re: schwerste Probleme durch Progesteron

Guten Tag, der ausführlichen Schilderung nach halte ich das Progesteron für nicht ursächlich, derartig vielfältige Nebenwirkungen habe ich noch nie erlebt oder gehört. Die Gabe eines Gestagens zur Erzielung einer Abbruchblutung ist natürlich grundsätzlich absolut richtig, persönlich hätte ich aber e...
von Dr.med.Holger Fischer
22.09.19, 14:09
Forum: Anästhesie
Thema: Aufwachen während Operation
Antworten: 8
Zugriffe: 560

Re: Aufwachen während Operation

Guten Tag,
können Sie die exakte Lokalisation beschreiben, Hals/Brust/Lendenwirbel-am besten mit Angabe wie z.B. Tumor in Höhe von LWS 3, oder BWS 2 -oder ähnlich.
von Dr.med.Holger Fischer
21.09.19, 10:14
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Mandelentzündung seit 3 Wochen
Antworten: 1
Zugriffe: 307

Re: Mandelentzündung seit 3 Wochen

Guten Tag, vielleicht sollten Sie noch bis Montag abwarten, falls dann keine deutliche Besserung eintritt und die Stippchen auf den Tonsillen noch vorhanden sind, käme m.E. ein Abstrich mit anschließender bakteriologischer Untersuchung ( Erreger/Resistenz) in Betracht. Theoretisch ist es bei jeder E...
von Dr.med.Holger Fischer
20.09.19, 17:39
Forum: Kardiologie
Thema: POTS/Schellong Test
Antworten: 1
Zugriffe: 407

Re: POTS/Schellong Test

Hallo, diesen Artikel kennen Sie wahrscheinlich bereits: "Posturales Tachykardiesyndrom: In Deutschland bislang zu selten diagnostiziert Dtsch Arztebl 2003; 100(43): A-2794 / B-2330 / C-2185 Diehl, Rolf R." Ansprechpartner für die Tachycardie wäre ein Kardiologe. Diesen Artikel kennen Sie vermutlich...
von Dr.med.Holger Fischer
20.09.19, 10:18
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Pille nur zur Periodenverkürzung
Antworten: 6
Zugriffe: 859

Re: Pille nur zur Periodenverkürzung

Hallo, zur Abschwächung der Stärke könnte man Tranexamsäure ( Tabletten) nehmen. Für die Schmierbltungen gegen Ende der Periode ab 5. Tag der Periodenblutung käme 1-2 mg Estradiol in Frage, damit baut sich die Schleimhaut weder schneller auf und kann in vielen Fällen zu einer Verbesserung führen. Es...
von Dr.med.Holger Fischer
18.09.19, 12:39
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Fibroadenom?
Antworten: 1
Zugriffe: 327

Re: Fibroadenom?

Guten Tag, klinisch -also beim Abtasten- imponiert ein typisches Fibroadenom als rundlich/ovale Struktur, derb, gut verschieblich , umschrieben( also nicht diffus in jede Richtung ausbreitend) und abgekapselt. Im Ultraschall zeigt es sich als querovale/ rundliche Struktur mit scharf begrenztem Herd,...
von Dr.med.Holger Fischer
16.09.19, 14:09
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Pille nur zur Periodenverkürzung
Antworten: 6
Zugriffe: 859

Re: Pille nur zur Periodenverkürzung

Guten Tag, das geht nicht, man kann frühestens nach 14 Tagen aufhören, dann aber nützt es Ihnen nicht viel, da der Zyklus völlig durcheinander gerät. Es gibt zur Abschwächung der starken Periode bessere hormonelle Methoden und auch Medikamente, die nicht hormoneller Natur sind. Mit der Pille-genomme...
von Dr.med.Holger Fischer
16.09.19, 07:55
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zu spät für GV?
Antworten: 29
Zugriffe: 2440

Re: Zu spät für GV?

Guten Morgen,
der GV am Sonntag war ein guter Zeitpunkt.
von Dr.med.Holger Fischer
13.09.19, 17:01
Forum: Lungen- und Bronchialerkrankungen
Thema: Hustenanfälle und pathogene Keime
Antworten: 4
Zugriffe: 294

Re: Hustenanfälle und pathogene Keime

Hallo, "Was nun? denn die Hustenanfälle bestehen weiterhin."-dem Hausarzt kontaktieren. Es gibt ja diverse Kokkenarten und manche verursachen auch Bronchialerkrankungen. Evtl. ist doch ein sogenanntes Antibiogramm gemacht worden ( Erreger/Resistenzprüfung). Ich bin zwar nicht dafür, dass rasch nach ...
von Dr.med.Holger Fischer
12.09.19, 14:46
Forum: Radiologie
Thema: MRT bei Bleigeschoss im Kopf?
Antworten: 1
Zugriffe: 328

Re: MRT bei Bleigeschoss im Kopf?

Hallo,
meines Erachtens nach ist ein MRT bei Untersuchungen im Bereich der unteren Extremitäten durchaus möglich. Metall im Schädelbereich dürfte dabei trotz der starken Magnetfelder keine Rolle spielen, da ja in diesem Fall ( ab Hüfte abwärts) der Kopf nicht in der " Röhre" liegt.
von Dr.med.Holger Fischer
12.09.19, 14:38
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: "Mensch,Maschine, Medizin und Wirtschaft"
Antworten: 12
Zugriffe: 1148

"Mensch,Maschine, Medizin und Wirtschaft"

Ein bemerkenswerter Artikel. Ärzte bald Schichtarbeiter mit Stechuhr? Deutsche Gesellschaft für Urologie von Dr. med. Thomas Kron Kernbotschaften Vom 18. bis 21. September 2019 findet in Hamburg der 71. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie statt. Das Motto lautet: „Mensch, Maschine, Medi...
von Dr.med.Holger Fischer
12.09.19, 11:52
Forum: Lungen- und Bronchialerkrankungen
Thema: Röntgen Thorax - keilersche Linien?
Antworten: 2
Zugriffe: 110

Re: Röntgen Thorax - keilersche Linien?

Guten Tag,
die Kerleylinien würden aber doch passen, da sie bei interstitiellen Lungenerkrankungen vorkommen und eben so etwas ist ja beschrieben.
Im mehrbändigen Handlexikon der Medizin habe ich diesbezüglich den -oder ähnlichen Begriff- nicht gefunden.