Die Suche ergab 8739 Treffer

von Dr.med.Holger Fischer
28.06.20, 08:57
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Brust Knubbel / Lipom?
Antworten: 1
Zugriffe: 229

Re: Brust Knubbel / Lipom?

Guten Morgen, es ist nicht möglich, Ihnen momentan weiterhelfen zu können. Normalerweise ist ein Lipom-auch bei dieser geringen Größe- in der Mammographie ziemlich eindeutig zu erkennen, da es durch seine glattrandige Kapsel gekennzeichnet ist. Auch im US sind Lipome meist gut sichtbar. Es ist korre...
von Dr.med.Holger Fischer
26.06.20, 23:22
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Schwangerschaft und Bluttest (welche Methode wird hier verwendet)??
Antworten: 1
Zugriffe: 117

Re: Schwangerschaft und Bluttest (welche Methode wird hier verwendet)??

Hallo, diesmal wesentlich kürzer, der erste Beitrag ist verschwunden. Bluttest erfolgt über Immunoassay in Form von Sandwichassay( immunradiometrisch, enzymatisch, luminometrisch, fluorometrisch- je nach Labor)die mit zwei verschiedenen Epitop-spezifischen Antikörpern arbeiten. Sie sehen das Ganze z...
von Dr.med.Holger Fischer
25.06.20, 09:02
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Morgen, Duphaston ist sehr gut, darunter kann man optimal die Basaltemperatur messen. 12 Tage genügt. "Verstehe ich Sie richtig, selbst ohne Follikelwachstum und nur mit 2mg Estradiol hätte die Gmsh bis auf mind. 10mm wachsen müssen? Dann wären die 6mm wirklich schlecht."- 6 mm ist in der Tat ...
von Dr.med.Holger Fischer
24.06.20, 08:54
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Morgen, "Grundsätzlich den Therapievorschlag für den nächsten Zyklus würden Sie auch empfehlen? Letrozol 2.5 (3-7 Tag) und Estradiol 2mg ab Tag 3."- so würde ich es auch vorschlagen. Hormonstatus ist unnötig. Kinderwunschpraxis ist momentan ebenso unnötig. Warten wir erst einmal ab, was der ko...
von Dr.med.Holger Fischer
23.06.20, 22:27
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Abend, mit der Schleimhaut bin ich gar nicht zufrieden, wie kann da der Arzt zufrieden sein, kein Wachstum und das an ZT 15. Dass die Follikel nicht wesentlich größer geworden sind, wundert mich in keinster Weise bei dieser zu kurzen Letrozoleinnahme. "Ist ein Gestagen dazu nicht nötig?"- eige...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 22:03
Forum: Neurologie
Thema: Genmutation Gaba-A Rezeptoren
Antworten: 3
Zugriffe: 202

Re: Genmutation Gaba-A Rezeptoren

Guten Abend, " Wirk- bzw. Nebenwirkungsprofil eines Narkosemittels "- das entzieht sich meiner Kenntnis, dürfte aber bei der Vielzahl der Anästhetika schwierig sein, andererseits docken sie alle an GABA an. "Diese Tests werden wahrscheinlich auch nur bei einer richtigen Indikation gemacht, nicht?"- ...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 17:35
Forum: Neurologie
Thema: Genmutation Gaba-A Rezeptoren
Antworten: 3
Zugriffe: 202

Re: Genmutation Gaba-A Rezeptoren

Hallo, ja, man kann derartige Genmutationen bestimmen. Diese molekulargenetischen Analysen -aus dem Blut- führen Humangenetiker an Uni-Kliniken durch. Veranlassen kann sie auch ein Hausarzt, dazu bedarf es aber eine eindeutige Indikation, " einfach mal so"- nach diesem Motte, das geht nicht, evtl. d...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 17:23
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Tag, eine lediglich dreitägige Einnahme bringt nichts, aber andererseits verstehe ich seine Bedenken. Aber gerade einer der wenigen Vorzüge ist bei Letrozol die nur sehr geringe Gefahr einer Überstimulierung. Es wundert mich also überhaupt nicht, dass an ZT 11 so gut wie nichts zu sehen war! B...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 16:48
Forum: Orthopädie
Thema: Unsymmetrische Schulter und Bewegungsfreiheit
Antworten: 3
Zugriffe: 363

Re: Unsymmetrische Schulter und Bewegungsfreiheit

Hallo, das ist anatomisch das sogenannte Acromioclavikulargelenk, gebildet durch das Schlüsselbein und das Schulterblatt. Ein CT bzw. eine normale Röntgenaufnahme würde nähere Hinweise geben, wobei das CT natürlich aussagekräftiger ist. Ein Zusammenhang wäre möglich, wenn das Problem nur auf der lin...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 14:55
Forum: Orthopädie
Thema: Unsymmetrische Schulter und Bewegungsfreiheit
Antworten: 3
Zugriffe: 363

Re: Unsymmetrische Schulter und Bewegungsfreiheit

Guten Tag,
Bild lässt sich-zumindest für mich- nicht öffnen.
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 12:43
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Komisches Gefühl links
Antworten: 2
Zugriffe: 213

Re: Komisches Gefühl links

Guten Tag, Eierstockkrebs wäre extrem unwahrscheinlich, selbst größere Tumoren verursachen zunächst überhaupt keine Beschwerden, ferner war erst vor kurzem ein US gemacht worden. Lediglich eine Untersuchung incl. Ultraschall hilft jetzt weiter, evtl. zusätzlich eine Blutuntersuchung zum Ausschluß ei...
von Dr.med.Holger Fischer
20.06.20, 09:20
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Tag, Letrozol hat ja einen antiöstrogenen Effekt und ist eigentlich ein Medikament bei Brustkrebs in der Postmenopause. Daher sollte/ muß man-ähnlich wie bei Tamoxifen und Clomifen- ein Östrogen dazu geben. Es kann sein, dass durch die langjährige Pilleneinnahme die Rezeptoren an der Schleimha...
von Dr.med.Holger Fischer
19.06.20, 22:07
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 86
Zugriffe: 3489

Re: Zyklus

Guten Abend, Letrozol ist scheinbar aktuell das Mittel in der Kinderwunschbehandlung, wenn man es statt Clomifen einsetzt. Bei Ihnen ist erstaunlich, dass die Schleimhaut gar nicht gut aufgebaut ist und an ZT 11 sollten normalerweise doch 1-2 Follikel mit etwa 10 mm Durchmesser vorhanden sein. Jetzt...
von Dr.med.Holger Fischer
19.06.20, 11:40
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Schilddrüsenwerte
Antworten: 4
Zugriffe: 202

Re: Schilddrüsenwerte

Guten Tag,
unter all den von Ihnen genannten Umständen und da auch keine Dringlichkeit besteht würde ich persönlich auf " bessere Zeiten" warten.
von Dr.med.Holger Fischer
18.06.20, 09:23
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Schilddrüsenwerte
Antworten: 4
Zugriffe: 202

Re: Schilddrüsenwerte

Guten Morgen, fT4 hat eine lange Halbwertszeit und ist oftmals erhöht, wesentlich wichtiger zur Kontrolle unter Thyroxin ist das fT3, das ja aus dem fT4 durch Konversion entsteht. Da fT3 normal ist, ist nicht von einer Überdosierung auszugehen. Also alles okay! Wichtig ist vor allem, dass die Bluten...