Die Suche ergab 4192 Treffer

von Muppet
09.07.19, 22:13
Forum: Patienten/Selbsthilfe
Thema: Dauerhaft nervös
Antworten: 3
Zugriffe: 828

Re: Dauerhaft nervös

Hallo, ich glaube Ärzte werden dir nicht wirklich weiter bringen. Auf der Webseite der Kassenärztlichen Vereinigung findest du das Rubrik Arzt und Therapeutensuche. Da findest du alle Psychotherapeuten mit eine Kassenzulassung. Ruf so viele wie möglich an - die Wartelisten können tlw. sehr lang sein...
von Muppet
09.07.19, 21:51
Forum: Neurologie
Thema: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?
Antworten: 6
Zugriffe: 1270

Re: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?

Hallo Nur 5% der Epileptiker reagieren auf Lichter. Meistens Kinder. Ich habe ein Form von Epilepsie wo das tatsächlich ein Problem ist, aber von die Symptome die du beschreibst, gilt das eher nicht für dich. Sonst hättest du auch beim Autofahren und durch Tunneln zu fahren massive Probleme. Gruß Mu...
von Muppet
09.07.19, 07:44
Forum: Neurologie
Thema: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?
Antworten: 6
Zugriffe: 1270

Re: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?

Hallo
Nein, eigentlich nicht. Ich benutze ein Smartphone und Computer täglich.
Gruß
Muppet
von Muppet
08.07.19, 07:07
Forum: Neurologie
Thema: Neuralgie vs. Neuropathie: Was ist der Unterschied?
Antworten: 3
Zugriffe: 624

Re: Neuralgie vs. Neuropathie: Was ist der Unterschied?

Hallo
Neuralgie beschränkt sich auf Schmerzen. Neuropathie ist jede Missempfindung.
Gruß
Muppet
von Muppet
08.07.19, 07:06
Forum: Neurologie
Thema: Trigeminusnerv: durch neuste Ultraschallgeräte Schmerzursache ersichtlich?
Antworten: 7
Zugriffe: 1241

Re: Trigeminusnerv: durch neuste Ultraschallgeräte Schmerzursache ersichtlich?

Hallo
Da der Trigeminus Nerv im Hirnstamm beginnt, ist diese Aussage etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Gruß
Muppet
von Muppet
06.07.19, 08:40
Forum: Neurologie
Thema: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?
Antworten: 6
Zugriffe: 1270

Re: Epilepsie - oder doch etwas völlig anderes?

Hallo Es klingt leider schwer nach Epilepsie. Aber es gibt nur 1 weg das herauszufinden. Antiepileptika zu nehmen. Wenn es weg geht, hast du deine Antwort. Bei 30% der Epilepsien ist das EEG unauffällig. Das Herd sitzt zu tief zu messen. Wenn es nicht weggeht, muss man Richtung Herz, Migräne und Dia...
von Muppet
29.06.19, 09:23
Forum: Augenheilkunde
Thema: Pupillen weit tropfen und Stillen
Antworten: 5
Zugriffe: 954

Re: Pupillen weit tropfen und Stillen

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Problem ist - sie sind ja erweiternd. Da kann es zu keine Durchblutungsstörung kommen. Mit Nasenzropfen oder Triptanen wäre ich eher vorsichtiger.
von Muppet
29.06.19, 09:19
Forum: Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Thema: Erhöhter Nervenwasserdruck (hypdrocephalus oder Hypertonie)
Antworten: 2
Zugriffe: 570

Re: Erhöhter Nervenwasserdruck (hypdrocephalus oder Hypertonie)

Ich bin übrigens selbst betroffen. Ich habe Hydrocephalus. BP meistens 100/60. Also eher niedrig. Jetzt mit Shunt gleich geblieben.

Der Blutdruck wird im Hirnstamm reguliert. Als ich da eine Blutung hatte, ist mein BP zwischen 60/40 und 200/140 gependelt. Das macht ordentlich Kopfschmerzen.
von Muppet
29.06.19, 09:15
Forum: Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Thema: Erhöhter Nervenwasserdruck (hypdrocephalus oder Hypertonie)
Antworten: 2
Zugriffe: 570

Re: Erhöhter Nervenwasserdruck (hypdrocephalus oder Hypertonie)

Hello
Bei eine gesunde Mensch sollte der Hirndruck weniger Einfluss auf der Blutdruck haben (trotz Shuntmalfunktion). Es ist nur bei bestimmte Arten von Hirnschädigungen, wo das Hirndruck linear mit den Blutdruck ansteigt. Diese Menschen sterben meistens innerhalb 1 Woche.
Gruß
Muppet
von Muppet
25.06.19, 09:02
Forum: Genetik - Früherkennung - Erbkrankheiten
Thema: Kann man durch eine Spermiumgabe i.v. schwanger werden?
Antworten: 2
Zugriffe: 2264

Re: Kann man durch eine Spermiumgabe i.v. schwanger werden?

Hallo
Nein. Das geht nicht. Man könnte aber damit eine Blutvergiftung auslösen.
Gruß
Muppet
von Muppet
22.06.19, 10:52
Forum: Psychiatrie
Thema: Situation in Deutschlands Kinder- und Jugendpsychiatrien
Antworten: 5
Zugriffe: 2859

Re: Situation in Deutschlands Kinder- und Jugendpsychiatrien

Ich denke, wenn du Instituten wie z.B. die deutsche Ärztekammer oder der Psychotherapeutenkammer anschreibst, kriegst du viel Auskunft. Sie setzen sich dafür stark ein die Umstände in der Psychiatrie zu ändern. Ich war in der erwachsene Seite tätig.
Gruß
Muppet
von Muppet
20.06.19, 23:07
Forum: Kardiologie
Thema: Herzrasen mit Nackenschmerzen und Schwarz vor Augen?
Antworten: 1
Zugriffe: 3173

Re: Herzrasen mit Nackenschmerzen und Schwarz vor Augen?

Hallo
Hast du dabei der Blutzucker gemessen?
Gruß
Muppet
von Muppet
20.06.19, 23:02
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Schilddrüsenüberfunktion/unterfunktion: TSH in Mai 34 und in april 0.04.
Antworten: 1
Zugriffe: 860

Re: Schilddrüsenüberfunktion/unterfunktion: TSH in Mai 34 und in april 0.04.

Hallo
Wann es ihr nicht gut geht, dann geh mit ihr morgen einfach zum Hausarzt.
Gruß
Muppet
von Muppet
19.06.19, 07:54
Forum: Psychiatrie
Thema: Situation in Deutschlands Kinder- und Jugendpsychiatrien
Antworten: 5
Zugriffe: 2859

Re: Situation in Deutschlands Kinder- und Jugendpsychiatrien

Hallo
Es betrifft nicht nur die Ärzte sondern auch die Psychologen und PiAs (Psychotherapeuten in Ausbildung). Die PiAs werden oft nicht mal bezahlt.
Die Versorgung beim Jugendamt war eigentlich gut - da war ich tätig. Es gab mehr Einzelfallhelfer als Kinder dort.
Gruß
Muppet
von Muppet
16.06.19, 09:51
Forum: Anästhesie
Thema: Vollnarkose ohne Anamnese/Aufklärungsgespräch erlaubt?
Antworten: 4
Zugriffe: 1163

Re: Vollnarkose ohne Anamnese/Aufklärungsgespräch erlaubt?

Hallo
Normalerweise muss man die Aufklärung unterschreiben - von daher lass ihm gegen dir vorgehen. Es ist sehr gefährlich ohne Aufklärungsgespräch. Er weiss ja nicht ob du z.B. eine Herzerkrankung, Epilepsie usw hast. Auch wusste er nicht, ob du nüchtern bist.

Gruß
Muppet