Die Suche ergab 251 Treffer

von Beitragszahler
12.01.13, 13:52
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

...na jetzt bin ich (selber Mediziner) aber neugierig, um was für eine Art Fehlbildung es sich denn handelt?... Eine Hirnfehlbildung, die es theoretisch nicht ermöglichen würden, dass Du so funktionierst wie Du es tust und sich durch diese ursprüngliche Einteilung nicht erklären lassen... Ich werde...
von Beitragszahler
12.01.13, 11:18
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

@Boode: OK, so eine Darstellung macht doch mal Spaß zu lesen und zu beantworten und ich auch noch erklären möchte, dass es mir hier nicht um eine feindselige Polarisierung geht, ich niemanden unter Generalverdacht stellen möchte, sondern einfach nur meine Erfahrungen einem m.E. trügerisch verfestigt...
von Beitragszahler
12.01.13, 01:08
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

Ich erwähne es kaum grundlos und habe lange Jahre Erfahrung mit der ICD-F-Entsorgungsmentalität. Ich stehe fest im Leben und Beruf und habe durch sehr viele Erkrankungen schon von Kleinkind an eins übrigens heute von mehreren Stellen ausgewiesene Robustheit bewiesen, dass es für verschiedene Ärzte k...
von Beitragszahler
12.01.13, 00:23
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

Wo bitte schön kann ich das zweifellose wissenschaftliche Ergebnis zu solchen lediglich bisher nur schwächelnden Versuchen eines auf den Menschen geprägten, dann auch noch jeweils so exakt separierten Psychostrukturrasters nachlesen? Die Auflistung von für unser eher geringes Verständnis von der Kom...
von Beitragszahler
11.01.13, 23:50
Forum: Basisdebatte Alternative Methoden u. Medizin
Thema: Alternative Medizin?
Antworten: 122
Zugriffe: 105832

Was ist denn schon Medizin?

...glaube ich daran, dass alles gut wird und ich mein Handgelenk wieder benutzen kann, dann sind die Ergebnisse besser als bei jemandem, der glaubt, dass es Komplikationen und langfristige Behinderungen geben muss... Hiervon wäre das nicht so lange bekannte und sehr interessante Gebiet aus der Psyc...
von Beitragszahler
11.01.13, 23:20
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

Ja richtig und wohl wahr, dass die Mitteilung einer Suchmaschinentrefferquote nicht helfen wird. Genau das sollte es aber zum Ausdruck bringen, dass sich mit so extrem wenigen Parametern weder in der haptischen noch erst recht in dieser hier virtuellen Realität auch nur ansatzweise irgendetwas ergeb...
von Beitragszahler
11.01.13, 22:49
Forum: Neurologie
Thema: Arzt behandelt nicht zeitnah und schlaganfallspezifisch
Antworten: 2
Zugriffe: 1007

Re: Arzt behandelt nicht zeitnah und schlaganfallspezifisch

Mögliche Mikroinfarkte sind leider nicht so leicht zu entdecken, schon gar nicht mit den groben CT-Dickschichten. Das CT dient in erster Linie eher dazu größere blutungsbedingte Prozesse ausschließen zu wollen. Ein großer Anteil der Schlaganfälle sind eben blutungsbedingt. Schweigende bis wortarme Ä...
von Beitragszahler
11.01.13, 20:10
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: bezahlte Gesprächszeit : das unterschätzte Ärgernis
Antworten: 2
Zugriffe: 9144

Re: bezahlte Gesprächszeit : das unterschätzte Ärgernis

...der sich selbst Hintergrundwissen zu den jeweiligen Krankenheiten verschafft ist vielen Hausärzten suspekt... Ach, die HAs sind doch harmlos, viel beratungsresistenter sind mit großem Abstand Neurologen und Orthopäden, ich nur noch so eine HÄ kenne, die mich nach meinen eigenen Recherchen einfac...
von Beitragszahler
11.01.13, 19:53
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Kurze frage
Antworten: 19
Zugriffe: 22504

Re: Kurze frage

Steffy123 hat geschrieben:Nackenschmerzen... Kopfschmerzen...
Ursachen?

Siehe z.B. http://www.bing.com/search?q=nackenschm ... %20ursache = 464.000 Treffer

Und mit so einer Information würde es dem Diagnostiker auch nicht anders ergehen können...
von Beitragszahler
06.01.13, 12:48
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ärzte und Korruption
Antworten: 53
Zugriffe: 11956

Wo gibt es keine Korruption?

Ich habe auch den Eindruck gewinnen müssen, dass Sozialgerichte Lobbyarbeit für Krankenkassen und deren mindestens in meiner Sache durch und durch inkompetenten MD machen. Gerne berichte ich mal wieder etwas praktischer und dazu meine kleine und immer noch aktuell laufende Posse, die wohl noch eskal...
von Beitragszahler
27.02.11, 20:45
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Der Emmdeekah,
Antworten: 8
Zugriffe: 3700

Re: Der Emmdeekah,

Ja ja, so ein ungebremstes Interessenskarussel ist schon leicht zu erkennen, wenn auch verwunderlich ist, dass hier die natürlichen Gesetze der Fliehkraft nicht zu wirken scheinen. Wie kann denn bei menschlichen Schicksalen in ihrer reinsten Subjektivität überhaupt noch oder wie auch immer sinnvoll ...
von Beitragszahler
27.02.11, 12:44
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Der Emmdeekah,
Antworten: 8
Zugriffe: 3700

Re: Der Emmdeekah,

...das sind die Mediziner/innen, die bei mir keinen Job gekriegt haben, sagen die andern (Chefärzte) Das finde ich nun genau richtig und komisch, denn vor zehn Jahren in den Zeiten umfangreichster Nicht- und Fehlbehandlung mit Folgeschäden kamen mir diese ironischen und abfälligen Typen mit Machtbe...
von Beitragszahler
27.02.11, 11:29
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Rarediseaseday - Tag der seltenen Erkrankungen 2011
Antworten: 5
Zugriffe: 3513

Re: Rarediseaseday - Tag der seltenen Erkrankungen 2011

Hallo Lilliy, genau das war die, sorry, sinnlose Empfehlung der Bundesmuttibeauftragten für angeblich seltene Erkrankungen. Es gibt für meinen Fall in der Gesamtheit keine Selbsthilfegruppe. Kann es auch niemals als einmaligen Fall so geben. Ist mittlerweile auch obsolet, da ich durch mein außergewö...
von Beitragszahler
26.02.11, 21:25
Forum: Neurologie
Thema: ÜBERSETZUNG MRT Schädel nach Überweisung vom Neurologen
Antworten: 5
Zugriffe: 3224

Re: ÜBERSETZUNG MRT Schädel nach Überweisung vom Neurologen

Es gibt mehrere Dutzend Differentialdiagnosen zu dieser einen populären Diagnose. Leider sind beim gemeinen Neurologen und Radiologen um die Ecke aus der grauen Masse eben nur die an den Fingern abzählbaren populären Diagnosen bekannt oder abrechnungsfähig und der Rest ist eben zu kompliziert und wo...
von Beitragszahler
26.02.11, 21:04
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Rarediseaseday - Tag der seltenen Erkrankungen 2011
Antworten: 5
Zugriffe: 3513

Re: Rarediseaseday - Tag der seltenen Erkrankungen 2011

Das ist alles eine Farce für Menschen mit wirklich sehr seltenen Erkrankungen, so wie diese bei mir durch ein wohl so einmaliges Fehlbildungssyndrom bestimmt werden. Solche Organisationen und auch die verordnete Bundestante unterstützen nur Selbsthilfegruppen, die in eingetragenen Vereinen organisie...