Die Suche ergab 65 Treffer

von DocL
01.03.07, 22:11
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Anästhesiepflege
Antworten: 2
Zugriffe: 3887

Hallo Österreich,

auf den Seiten der Uniklinik Heidelberg gibt es die Ablauf- und Dokumentationsbeschreibung für den dortigen Schockraum.
Könnte wahrscheinlich ziemlich interessant sein!
Leider habe ich die URL nicht mehr Parat...
obwohl, habe sie gefunden...
www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmi ... zept_2.pdf

MfG
DocL
von DocL
21.02.07, 18:29
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: nichtinvasive Beatmung im Rettungsdienst
Antworten: 15
Zugriffe: 1917

Hallo @ all, Um diese Punkte allerdings mit Ihnen weiterdiskutieren zu können würde mich interessieren, welche Indikationen Sie sich in der Präklinik vorstellen könnten (Gehen wir einfach mal davon aus, es wäre techninsch ohne Probleme machbar). Geben Sie uns doch bitte ein paar Beispiele. z.B. - Pu...
von DocL
01.02.07, 12:56
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: nicht ganz wie im Lehrbuch
Antworten: 17
Zugriffe: 1314

Hallo Forum, das ist j amal wieder eine richtig spannende Diskussion. Und ich denke hier kann es, wie so oft in der Medizin, kein scxhwarz und weiss geben, sondern wir müssen uns auch mit dem "grau" beschäftigen. Jeder Diskussionsteilnehmer hat wirklich gute Gründe und Argumente auf seiner...
von DocL
26.01.07, 18:04
Forum: Interdisziplinäre Intensivmedizin
Thema: Herzkatheter - EGK - Herzinfarkt - BypassOP - künstl. Koma
Antworten: 39
Zugriffe: 37433

Hallo g76, zunächst einmal herzliches Beileid zum Versterben ihres Vaters. So richtig verstehen kann ich aber nicht, dass man bei einem Patienten, der wochenlang auf der ITS liegt, der täglich untersucht wird, dem täglich Blut genommen wird, eine so starke Entzündung der Galle nicht vorher erkannt h...
von DocL
31.12.06, 18:05
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Hypothermie
Antworten: 17
Zugriffe: 12713

Hallo Nebel, Dann aber mal noch ne andere Frage: Wozu Analgesie? Gut, bei einer Reanimation = Schmerzen, aber bei einem Patienten, der in der Klinik liegt und z.B. in ein künstliches Koma gelegt wird, appliziert man ein Analgetikum ja nur auf Verdacht? Und wie sieht das bei Patienten aus, die keine ...
von DocL
30.12.06, 16:35
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Hypothermie
Antworten: 17
Zugriffe: 12713

Hallo Nebel, Mich würde aber mal interessieren, warum viele Autoren einen so hohen Wert auf die Analgosedierung und Relaxierung legen? Vlt. eine dumme Frage, aber wäre für jede Antwort sehr dankbar. Es sollte eigentlich keine Dummen Fragen geben, nur Dumme Antworten Eine plausible Erklärung wäre, da...
von DocL
25.12.06, 12:48
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Fallbeispiel Verkehrsunfall
Antworten: 14
Zugriffe: 988

Guten Mogen und fröhliche Weihnachten, super interessantes und lehrreiches Fallbeispiel (vor allem auch so schön plastisch geschildert, dass man sich ziemlich gut on-scene reindenken konnte). War wirklich was zum Mitdenken. Eine keine Idee hätte ich noch, auch wenn ich nicht weiß ob es in der Situat...
von DocL
15.12.06, 19:35
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Notkompetenz
Antworten: 12
Zugriffe: 927

Hallo @ all, Notkompetenz kann doch für den einzelnen allenfalls dann bestehen wenn kein höher Ausgebildeter erreichbar ist...! Falls doch geht die Notkompetenz doch automatisch auf den Qualifizierteren über der eben dann "den Hut auf hat. Der Begriff "Notkompetenz" ist ein Kunstbegri...
von DocL
29.10.06, 20:34
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Fallbeispiel: Stärkste Schmerzen bei Nierenstau in 19. SSW
Antworten: 10
Zugriffe: 872

Moin, ich hätte vermutlich versucht mit Pethidin einzusteigen. Falls auch das nicht hilft würde ich mal Fentanyl probieren. Auch wenn es zu Spasmen führen _kann_, wielleicht bringst ja auch ein wenig Schmerzlinderung. Ansonsten ätte ich nur noch MO oder Ketamin auf dem Fzg. Hat man auch mal an Nitro...
von DocL
19.10.06, 14:36
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Alternatives Airway-Management
Antworten: 15
Zugriffe: 7282

was nü mit transport zu tun hat ist mir nicht klar, erklär doch mal.. Ich meinte den Transport z.B der Nahrung im GI-Trakt. Dieser Nahrungstransport ist durch starken Streß (z.B. Schmerzen, akute schwere Erkrankung,...) gehemmt, so dass man sich nicht auf die normale "Nüchternheitszeit" v...
von DocL
18.10.06, 22:20
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Alternatives Airway-Management
Antworten: 15
Zugriffe: 7282

Hi Dormicum, Di schriebst zu Thema Larynxtubus: Leicht in der Anwendung & Sicherer Aspirationsschutz. Ein Aspirationsschutz ist bei einem Larynxtubus nicht gegeben!! Auch wenn es Weiterentwicklungen gibt, die die Aspiration einschränken sollen. Einige kleinere Studien zeigen wohl ein etwas gerin...
von DocL
01.10.06, 21:23
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Rechte und Plfichten bei Reanimation
Antworten: 8
Zugriffe: 5091

Da kam mir nur die Frage wie das Vorgehen in so einer Notsituation ist. Bekommen denn die Helfer (Notarzt und Sanitäter) ärger falls sie doch jemanden gerettet haben, obwohl die Person es nicht wollte. Oder jetzt mal ganz schlimm. Was wäre gewesen wenn der Mann einen Zettel geschrieben hätte, das e...
von DocL
04.09.06, 16:42
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Sauerstoff bei Hyperoxie
Antworten: 9
Zugriffe: 10117

Hi Bernie, Also verwechsel ich da gerade was oder sprecht ihr von dem Dekompresionssyndrom. ---verwechseln kann man nicht sagen . Wir haben sowohl über die Dekompressionskrankheit als auch über die akute Sauerstoffvergiftung gesprochen!! Im Verlauf hat sich herauusgestellt, dass sowohl die O2-Intox ...
von DocL
03.09.06, 17:23
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Gas im Rettungsdienst
Antworten: 41
Zugriffe: 3172

Eine Kombination der Medikamente Novalgin und Dipidolor wäre zwar effektiv zur Behandlung von Notfallpatienten Dipidolor fände ich für die präklinische Notfallmedizin nicht so gut geeignt, da es eine relativ lange Anschlagzeit bis zur Vollwirkstärke hat. Reichen denn die momentan im RD gebräuchlich...
von DocL
25.08.06, 23:24
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Gas im Rettungsdienst
Antworten: 41
Zugriffe: 3172

Hi artiranmor, ich wollte jetzt keine Diskussion um Sinn und Zweck lostreten über Lachgas in der Anästhesie, sondern nur kurz am Rande auf vereinfachte Weise die Verwendung von Lachgas erläutern. Wie gesagt "einfach". Das es im anästhesiologischen Einsatz noch viel mehr zu beachten gibt st...