Die Suche ergab 303 Treffer

von downcase
28.05.14, 17:42
Forum: Kardiologie
Thema: Flecainid 50
Antworten: 18
Zugriffe: 7334

Re: flecadura 50

hallo, jedes medikament ist mit risiken behaftet und ich behaupte, dass die mehrzahl der eingenommenen substanzen nicht unbedingt unmittelbar lebensrettend sind. ich hatte es angedeutet, wiederhole es aber noch einmal: es gibt eine reihe anderer medikamente, die auch ein arrhythmogenes potential hab...
von downcase
27.05.14, 21:40
Forum: Kardiologie
Thema: Flecainid 50
Antworten: 18
Zugriffe: 7334

Re: flecadura 50

> Harmlose Extrasystolen sind keine Indikation Flecainid einzunehmen. symptomatische rhythmusstörungen sind durchaus eine indikation für dieses medikament, auch wenn sie harmlos sind. bei vorhofflimmern trägt es zum überleben genauso wenig bei und wird trotzdem (entsprechend der leitlinien kardiolog...
von downcase
21.05.14, 16:38
Forum: Kardiologie
Thema: Bradykardie - Sick-Sinus?
Antworten: 1
Zugriffe: 1370

Re: Bradykardie - Sick-Sinus?

hallo, ein ekg wie das das sie posten, ist vereinbar mit einem sick sinus syndrom. synkopen (der terminus adam stokes anfälle ist ziemlich aus der mode gekommen) wären eine typische klinische manifestationsform eines sick sinus syndroms. bei einem symptomatischen sick sinus syndrom ist die implantat...
von downcase
20.05.14, 05:19
Forum: Kardiologie
Thema: erneutes Vorhofflimmern nach nur 6Wochen
Antworten: 8
Zugriffe: 4784

Re: erneutes Vorhofflimmern nach nur 6Wochen

hallo, Ich denke es ist nie zu spät eine PVI machen zu lassen und meine neue Ärztin sagte mir das auch. Ich finde persönlich das nach 2 Episoden es noch was früh ist. dass es nie zu spät ist, stimmt uneingeschränkt nicht. je mehr / häufiger man vorhofflimmern hat, um so mehr verändert sich der Vorho...
von downcase
13.05.14, 17:05
Forum: Kardiologie
Thema: Long QT und frühzeitige Nachdepolarisationen
Antworten: 2
Zugriffe: 1377

Re: Long QT und frühzeitige Nachdepolarisationen

hallo, ad 1: gute frage, nicht einfach zu beantworten. sagen wir es mal so: heterogenitäten in der repolarisation spielen eine wichtige rolle bei der arrhythmogenität der qt-verlängerung. wenn in einer zelle ein eine kalziumabhängige ead auftritt, dann geht ja über die elektrotonische verbindung auc...
von downcase
13.05.14, 16:51
Forum: Kardiologie
Thema: Vorhofseptumdefekt
Antworten: 2
Zugriffe: 1259

Re: Vorhofseptumdefekt

hallo,

das erklärt sich a.e. durch einen schreibfehler.
sie sollten sicherheitshalber nachfragen, da wir ja nicht wissen können, ob der fehler beim nachweis oder beim ausschluss eines asd liegt.

grüße

downcase
von downcase
11.05.14, 08:08
Forum: Kardiologie
Thema: implantierter Eventrecorder
Antworten: 3
Zugriffe: 2470

Re: implantierter Eventrecorder

hallo, die implantation eines ilr in der schwangerschaft ist prinzipiell möglich, es wird dabei nicht durchleuchtet. allerdings ist der sinn eines ilr, eine bislang nie dokumentierte rhythmusstörung aufzuzeichnen. wenn (wie bei ihnen) bereits ves als ursache ihrer beschwerden im ekg festgestellt wor...
von downcase
04.05.14, 14:15
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Morphium bei Asthmaanfall???
Antworten: 8
Zugriffe: 17524

Re: Morphium bei Asthmaanfall???

ich habe morphin bei bronchoobstruktiven problemen nie eingesetzt, aus (möglicherweise unbegründeter?) sorge vor der damit verbundenen histaminfreiseitzung und möglicher weiterer verschlechterung der atmung. bei linkskardialen dekompensationen ist es aber hocheffektiv.

grüße

downcase
von downcase
22.04.14, 05:26
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: QT Verlängerung
Antworten: 4
Zugriffe: 981

Re: QT Verlängerung

hab ja die anderen fragen, auf die sie sich beziehen nicht gelesen, finde aber eigentlich nicht, dass bei dieser hier eine antwort unmöglich oder übermäßig schwierig wäre...

grüße

downcase
von downcase
13.02.14, 06:57
Forum: Kardiologie
Thema: fehlgeschlagene Ablation - was kommt nun...
Antworten: 10
Zugriffe: 9327

Re: fehlgeschlagene Ablation - was kommt nun...

hallo, sie zitieren zwar aus dem bericht der epu, leider jedoch unvollständig und insbesndere ohne angaben über die dort gestellte diagnose. in so fern lässt sich aus der entfernung nur spekulieren. offenbar wurde ihr herzrasen im rahmen der untersuchung auf eine av-knotentachykardie zurückgeführt, ...
von downcase
17.01.14, 06:20
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Fallbeispiel: "Z.n. Krampfanfall"
Antworten: 22
Zugriffe: 25524

Re: Fallbeispiel: "Z.n. Krampfanfall"

hallo, also an der tatsache, dass er elektrokardiovertiert werden muss, gibt es nicht wirklich was zu deuteln. dafür muss eine kurznarkose, analgosedierung oder wie immer man das nennen will, her. da muss man sich dann sorgen um den atemweg machen, wenn er grade erst gegessen hat. der blutdruck wird...
von downcase
15.01.14, 06:24
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Fallbeispiel: "Z.n. Krampfanfall"
Antworten: 22
Zugriffe: 25524

Re: Fallbeispiel: "Z.n. Krampfanfall"

ich hoffe jemand macht vor der terminierung der tachykardie ein 12kanal-ekg. daran hängen extrem wichtige entscheidungen hinsichtlich der behandlung im weiteren verlauf. und ja, dafür ist er stabil genug, wenn man die zeit und den blutdruck hat, mit amiodaron uzu arbeiten.

grüße

downcase
von downcase
12.01.14, 08:34
Forum: Kardiologie
Thema: SA Block Grad 2 Mobitz Typ
Antworten: 4
Zugriffe: 1413

Re: SA Block Grad 2 Mobitz Typ

dann verstehe ich den sinn ihrer frage nicht. wenn e3s wedereinen genetischen noch einen elektrokardiographischen (noch einen klinischen) hinweis auf ein lqts gibt, warum sollten sie dann eines haben. und wenn sie keins haben, wo ist dann die relevanz eines möglichen zusammengangs zu einem sick sinu...
von downcase
11.01.14, 17:54
Forum: Kardiologie
Thema: SA Block Grad 2 Mobitz Typ
Antworten: 4
Zugriffe: 1413

Re: SA Block Grad 2 Mobitz Typ

ad 1.: das ist möglich, wenn man nicht genau misst. ad 2.: nein. aber ich würde davon ausgehen (ohne hierzu daten zu kennen), dass das risiko unter einem lqts rhythmusstörungen (torsaden) zu bekommen durch die plötzlichen frequenzwechsel bei einem intermittierenden sa-block erhöht ist. grüße downcase
von downcase
11.01.14, 17:52
Forum: Kardiologie
Thema: Myocardszintigraphie
Antworten: 20
Zugriffe: 12633

Re: Myocardszintigraphie

hallo, erlauben sie mir bitte einige aussagen aus invasiv-kardiologischer und elektrophysiologischer sicht zu kommentieren: die myokardperfusionsszintigraphie ist hinsichtlich der relevanz einer stenose eigentlich eine genauere diagnostik, als eine koronarangiographie. der stenosegrad korelliert nic...