Die Suche ergab 315 Treffer

von downcase
10.06.05, 18:13
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: ekg/ sves - ves
Antworten: 18
Zugriffe: 12768

hallo herr h. > Häufig wird eine VT (Ventrikuläre Tachycardie) mit einem Sinusrhythmus bei bestehendem Schenkelblock verwechselt. Die Lösung hierfür ist recht einfach. Man stellt den Vorschub des benutzten EKGs höher, so sind die einzelnen Aktionen leichter zu beurteilen. glauben sie mir: die lösung...
von downcase
06.06.05, 06:36
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Kein Intensivbett - Wohin dann?
Antworten: 10
Zugriffe: 6134

hallo, > meines Wissens ist jedes KH (egal welcher Größe und Trauma-Center-Level) verpflichtet einen eingelieferten Patienten (erst-)zuversorgen. aber die rettungsdienstbesatzung ist für den pat. so lange verantwortlich, bis der aufnehmende arzt in der lage ist, den pat. zu übernehmen. das ist siche...
von downcase
06.06.05, 06:25
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Schock
Antworten: 11
Zugriffe: 17356

je nach art, schwere und ursache des schocks könen operationen oder andere eingriffe wie intubation/narkose, koronarinterventionen etc. erforderlich werden, für die der patient prinzipiell nüchtern (zumindest so nüchtern wie möglich) sein sollte. das wäre schon mal ein möglicher grund, warum man nic...
von downcase
21.04.05, 21:06
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Anisokorie
Antworten: 14
Zugriffe: 26821

halo, um mal eine kleinigkeit richtigzustellen: obwohl eine anisokorie prinzipiell auch bei einseitiger augeninnendruckerhöhung dadurch entstehen kann, daß dann die pupille im gegensatz zur gegenseite nicht mehr spielen kann. beim schädel-hirn-trauma ist aber nicht das die ursache der der anisokorie...
von downcase
19.04.05, 21:07
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Notfallmeldung "Infarkt"
Antworten: 32
Zugriffe: 12990

hallo, herrn dr. flaccus unterstützend möchte ich auch noch mal ein paar gedanken dazu einwerfen: 1. wie schon an früherer stelle ausgeführt, war ein infarkt sozusagen die einzige chance, die der pat. hatte. so gesehen hat er auf die beste chance gesetzt, die der pat (der immerhin ein als infarkt in...
von downcase
15.04.05, 17:07
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Notfallmeldung "Infarkt"
Antworten: 32
Zugriffe: 12990

ein blickwinkel, unter dem man die problematik auch sehen kann, wäre der folgende: Wenn der Pat. bei einer möglichen Aortendissektion nicht überlebt, bis er in einem Zentrum mit Kardiochirurgieist, dann wäre ein Infarkt (anstelle einer Dissektion) sozusagen seine einzige Überlebenschance. So könnte ...
von downcase
14.04.05, 19:22
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Notfallmeldung "Infarkt"
Antworten: 32
Zugriffe: 12990

p.s. zum ekg: bei thorakalen aortendissektionen kann es zur beteiligung von koronararterien kommen, die dann auch zu einer ischämie bzw. einem infarkt führen können, der entsprechende ekg-veränderungen mit sich bringt. ein infarkt-ekg würde im konkreten fall also eine aortendissektion nicht a priori...
von downcase
14.04.05, 19:20
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Notfallmeldung "Infarkt"
Antworten: 32
Zugriffe: 12990

hallo, mein eindruck ist, daß hier viele der ansicht sind, daß es deswegen kein infarkt sein kann, weil etwas so banales ja nicht hier gepostet werden würde. tatsache ist aber, wenn so ein patient in der realität mit solchen beschwerden aufläuft, dann ist die wahrscheinlichkeit für einen infarkt nun...
von downcase
13.04.05, 23:00
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Notfallmeldung "Infarkt"
Antworten: 32
Zugriffe: 12990

downcase

ekg schreiben, nötigste stabiliserungen und therapien einleiten und wenn st-hebungen zu sehen sind asap unter voranmeldung ins zentrum zur akut-intervention. nichts anderes dürfte in ähnlichem maß prognoseverbessernd sein. zur not vorübergehend katecholamine zur kreislaufstabilisierung. bei hinweise...
von downcase
12.04.05, 20:28
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20583

das beste anästhetikum ist dasjenige, mit dem der anwender die meiste erfahrung hat. einer der 20 jahre lang nur mit propofol gearbeitet hat Igibts das eigentlich so lange schon) wird mit propofol die kreislaufstabilsten einleitungen hnkriegen. als jemand aus der kardiologie bin ich am besten mit et...
von downcase
10.04.05, 18:40
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20583

hallo, > Das hört sich so an, dass auf jeden Fall eine Normotonie angestrebt werden sollte. dass es keine medizinische regel gibt, die als absolutes dogma gilt, ist hier denke ich jedem klar. in der mir bekannten literatur wird durchgängig normotonie als ein anzustrebendes therapieziel empfohlen. wa...
von downcase
24.03.05, 08:06
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20583

downcase

hallo, alle mir bekannten und einigermassen aktuellen quellen sprechen sich dagegen aus, neurotraumatisierte pat. routinemäßig zu hyperventilieren. das solltewenn überhaupt nur passieren, wenn man bei nachgewiesen erhöhtem hirndruck durch ein vasogenes ödem (und ausdrücklich nicht durch ein hämatom)...
von downcase
23.03.05, 15:58
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20583

ketamin bei sht

erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass ketamin bei schädelhirntrauma relativ kontraindiert ist, wenn der pat. nicht beatmet wird, da dann der intrakranielle druck dadurch ansteigen kann.

grüße

downase
von downcase
12.03.05, 14:55
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Spezielles Fallbeispiel und Probleme mit dem Feedback
Antworten: 26
Zugriffe: 11324

rechte des patienten

hallo leute, was ich in dieser diskussion ein wenig vermisse ist, dass auch mal die persönlichkeitsrechte des patienten in erwägung gezogen werden. die ärztliche schweigepflicht gibt es schließlich aus gutem grund. um es ganz klar zu sagen: jemand in einer klinik, die euch informationen über einen p...
von downcase
18.02.05, 18:37
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage an alle Rettungsdiensler...
Antworten: 10
Zugriffe: 6856

downcase

für mich ne klare sache: bei einer mehrminütigen bewusstlosigkeit wird jeder erst einmal hospitalisiert bis zumindest gefährliche ursachen ausgeschlossen sind. ich halte dabei die bewusstlosigkeit für das deutlich alarmierendere symptom als die palpitationen. wie glaubwürdig die angaben über die dau...