Die Suche ergab 306 Treffer

von downcase
04.12.19, 17:31
Forum: Kardiologie
Thema: Herzinfaktbehandlung im Spätmittelalter/frühe Neuzeit
Antworten: 3
Zugriffe: 157

Re: Herzinfaktbehandlung im Spätmittelalter/frühe Neuzeit

ps:

80 jahre im mittelalter? wo die leute mit 40 schon ein richtig stolzes alter erreicht haben ..?
von downcase
04.12.19, 17:30
Forum: Kardiologie
Thema: Herzinfaktbehandlung im Spätmittelalter/frühe Neuzeit
Antworten: 3
Zugriffe: 157

Re: Herzinfaktbehandlung im Spätmittelalter/frühe Neuzeit

hallo, es ist keine 100 jahre her, dass herzinfarkte einfach nur dadurch behandelt wurden, dass der patient 4 sochen strenge bettruhe verordnet bekommen hat. im mittelalter gab es nicht die geringste vorstellung davon, was da eigentlich passiert und keine therapie, die den verlauf in irgend einer we...
von downcase
27.10.19, 19:36
Forum: Kardiologie
Thema: Hohe Herzfrequenz bei geringer Belastung nach PVI
Antworten: 4
Zugriffe: 644

Re: Hohe Herzfrequenz bei geringer Belastung nach PVI

hallo,

im rahmen einer pvi können vegetative ganglien abladiert werden, was zu einer erhöhung der herzfrequenz im sinusrhythmus führen kann. dieses problem legt sich meistens wieder, das kann allerdings wochen bis monate dauern.

grüße

downcase
von downcase
28.08.19, 12:50
Forum: Kardiologie
Thema: EKG bei Antidepressiva
Antworten: 2
Zugriffe: 975

Re: EKG bei Antidepressiva

hallo, hierbei handelt es sich mit allerhöchster wahrscheinlichkeit um automatisch von einem computer gemessene werte (kein mensch würde z.b. eine qrs-dauer mit 98 anstatt 100 ms angeben). diesen messungen ist nicht zu trauen, wobei im allgemeinen eher zu großzügig fälschlich als krankhaft eingeschä...
von downcase
28.08.19, 12:46
Forum: Kardiologie
Thema: Tachykardien
Antworten: 1
Zugriffe: 407

Re: Tachykardien

hallo, die frage ist mit einem einfachen ja oder nein nicht zu beantworten. es ist durchaus möglich, dass bei einer tachykardie phänomene auftreten, die man in nur einer ekg-ableitung erkennen kann und die diese (ziemlich) eindeutig als vt identifizieren. es ist aber genau so gut möglich, dass selbs...
von downcase
06.08.19, 15:52
Forum: Kardiologie
Thema: Plötzlich eskalierende Überleitungsstörung mit 50 (F)
Antworten: 5
Zugriffe: 1213

Re: Plötzlich eskalierende Überleitungsstörung mit 50 (F)

hallo, denken sie auch daran, dass das was die herstellerfirma im Internet schreibt, nur bedingt richtig ist, sondern v.a. auf den verkauf ihrer geräte ausgelegt ist. wissenschaftliche hinweise auf geringere mortalität durch telemedizin gibt es bei Schrittmachern nicht, sondern nur bei defibrillator...
von downcase
03.08.19, 19:25
Forum: Kardiologie
Thema: Plötzlich eskalierende Überleitungsstörung mit 50 (F)
Antworten: 5
Zugriffe: 1213

Re: Plötzlich eskalierende Überleitungsstörung mit 50 (F)

hallo, die erfahrung zeigt, dass sich die frage, warum sie einen av-block erlitten haben, wahrscheinlich nicht sicher klären lassen wird. in der regel findet man keine eindeutige ursache. es ist auch in so fern nicht so entscheidend, als sich dadurch an der behandlung, also der dauerhaften versorgun...
von downcase
05.05.19, 11:44
Forum: Kardiologie
Thema: Hoher Puls bei geringer Belastung, w, 40
Antworten: 14
Zugriffe: 4532

Re: Hoher Puls bei geringer Belastung, w, 40

hallo, negative d-dimere schließen eine lungenembolie ausreichend sicher aus. eine röntgenaufnahme der lunge ist hierzu hingegen völlig ungeeignet. eine spiroergometrie kann nicht direkt eine diagnose stellen. aber sie kann das ausmaß der einschränkung der belastbarkeit quantifizieren und damit obje...
von downcase
30.04.19, 07:50
Forum: Kardiologie
Thema: Hoher Puls bei geringer Belastung, w, 40
Antworten: 14
Zugriffe: 4532

Re: Hoher Puls bei geringer Belastung, w, 40

hallo, bei unklarer einschränkung der körperlichen belastbarkeit ist eine häufig zielführende untersuchung eine spiroergometrie (oder ergospirometrie). weiterhin sollte bei einer einschränkung der körperlichen belastbarkeit durch kurzatmigkeit und raschen anstieg der herzfrequenz auch an möglicherwe...
von downcase
03.04.19, 17:29
Forum: Kardiologie
Thema: verkürzte PQ-Zeit
Antworten: 1
Zugriffe: 620

Re: verkürzte PQ-Zeit

hallo,

ohne deltawelle ist eine verkürzte pq-zeit für sich genommen ohne jeden krankheitswert.
ein sog. lgl-syndrom existiert in der realität nicht.
schmerzen, die vom herz ausgehen, haben typischerweise keinen stechenden charakter.

grüße

downcase
von downcase
27.02.19, 12:22
Forum: Kardiologie
Thema: Defi sondenextraktion
Antworten: 1
Zugriffe: 958

Re: Defi sondenextraktion

hallo, extraktionen von auch lange einliegenden defi-elektroden sind über den zugang der implantation grundsätzlich möglich und sollten auch hierüber zuerst versucht werden. vor einem solchen eingriff sollte zweifelsfrei sichergestellt sein, dass auch wirklich die elektrode(n) das problem sind. hier...
von downcase
30.08.18, 21:38
Forum: Kardiologie
Thema: Unsicherheit wegen EKG
Antworten: 4
Zugriffe: 2594

Re: Unsicherheit wegen EKG

automatisierten auswertungen von ekg-geräten ist nicht zu trauen.
von downcase
29.08.18, 21:23
Forum: Kardiologie
Thema: Unsicherheit wegen EKG
Antworten: 4
Zugriffe: 2594

Re: Unsicherheit wegen EKG

meine meinung:
blockierter sves-trigeminus.
könnte auch eine ausgeprägte sinusarrhythmie sein, ein sa-block aber eher nicht.
von downcase
27.08.18, 15:39
Forum: Kardiologie
Thema: EKG
Antworten: 8
Zugriffe: 3515

Re: EKG

das ekg kann im angina pectoris anfall auch normal sein. auch wenn in dem moment eine durchblutungsstörung stattfindet. die antwort auf ihre frage ist also: es kann auch normal sein, ohne dass man damit etwas ausschließen kann. und so selten ist das nicht.

grüße

downcase
von downcase
23.08.18, 20:15
Forum: Kardiologie
Thema: EKG
Antworten: 8
Zugriffe: 3515

Re: EKG

aber wenn man nichts sieht, bedeutet das gar nichts.