Die Suche ergab 75 Treffer

von Ani
05.04.05, 08:47
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Autotransfusionslagerung bei Reanimation
Antworten: 9
Zugriffe: 6028

Hallo! Explizit empfohlen wird eine Autotransfusionslagerung bei Reanimation in den neuesten Richtlinien nicht. Die Theorie, die venöse Vorlast und damit die Diastole und das HZV zu erhöhen ist sicherlich prinzipiell nicht schlecht. Es ist sicherlich akademisch, ob eine Extremitätenhochlagerung eine...
von Ani
25.03.05, 16:31
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: BZ
Antworten: 8
Zugriffe: 4439

Auch einige westdeutsche... :wink:

K.W.
von Ani
24.03.05, 10:15
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20291

Besser und treffender hätte man es gar nicht sagen können, downcase. Wenn Hyperventilation, dann nur unter klinischer Kontrolle des arteriellen (oder enttidalen) CO2, wobei lediglich eine mäßige Hyperventilation anzustreben ist (pCO2 ca. 35 mmHg). Ein pCO2 von unter 30 mmHg gilt als problematisch un...
von Ani
23.03.05, 16:05
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20291

Korrekt, downcase!

Bei beatmeten Patienten mit SHT stellt Ketamin inwischen definitiv keine Kontraindikation mehr dar...


K.W.

Anästhesist & Notarzt
von Ani
22.03.05, 06:16
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Prophylaxe bei Meningokokken
Antworten: 11
Zugriffe: 5504

Sorry romy, das sollte keine Haarspalterei werden... habe Ciproxin (R) nur nicht in der Roten Liste gefunden und deshalb noch mal nachgefragt. :-)

Also nix für ungut und noch einen schönen Tag!

Karsten Walter
von Ani
21.03.05, 21:50
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Wie wirkt Ketamin
Antworten: 22
Zugriffe: 20291

Hallo Lisa! Die meisten Patienten werden in dieser Dosierungskombination ruhig daliegen, stöhnen, eventuell die Muskeln verkrampfen und mit den Augen rollen. Eine Ketamin-Analgosedierung ist meistens sehr unästhetisch. Ketamin bewirkt eine sogenannte "dissoziative" Anästhesie/Analgesie. Das heißt, d...
von Ani
20.03.05, 13:39
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Prophylaxe bei Meningokokken
Antworten: 11
Zugriffe: 5504

Meinst Du vielleicht Ciprofloxacin?

...macht jedenfalls keinen roten Urin und ist eine gute Alternative zum Rifampicin! :D

Freut mich aber, daß es doch noch alles geklappt hat!

LG

K.W.
von Ani
16.03.05, 17:11
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Prophylaxe bei Meningokokken
Antworten: 11
Zugriffe: 5504

Hallo Romy! Wir hatten neulich auch einen Fall von schwerer Meningokokkensepsis bei uns auf der Intensiv. Nachdem die Diagnose feststand, wurden alle Beteiligten, die unmittelbar mit dem Patienten vor der ersten Antibiotikagabe zu tun hatten, zusammengetrommelt (Notarzt, NEF-Fahrer, RTW-Besatzung, M...
von Ani
13.03.05, 22:09
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Blutentnahme im RD
Antworten: 20
Zugriffe: 11125

Gute Besserung übrigens noch von mir, Michel!


Karsten Walter

Anästhesist & Notarzt
von Ani
13.03.05, 22:06
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Blutentnahme im RD
Antworten: 20
Zugriffe: 11125

Die Indikationsbreite für einen venösen Zugang ist ziemlich groß. Man kann bei einem fünfzehnjährigen Mädchen mit vasovagaler Synkope einen Zugang legen, aber man kann es auch bleiben lassen... und ich persönlich halte die Herabsetzung der Indikationstellung in so einem Fall aus Ausbildungszwecken f...
von Ani
09.03.05, 21:59
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Spezielles Fallbeispiel und Probleme mit dem Feedback
Antworten: 26
Zugriffe: 11049

Hallo asbmichel! Kann Deinen Ärger durchaus nachvollziehen. Leider hat das aufnehmende Krankenhaus recht, denn die Schweigepflicht gilt theoretisch auch gegenüber anderem medizinischem Personal (einschließlich Ärzten). Es ist daher eine Frage des guten Willens, wenn man Dir Auskunft gibt. Wenn ich m...
von Ani
09.03.05, 10:46
Forum: Ausbildung
Thema: Arzt im Rettungsdienst / Notarzt
Antworten: 3
Zugriffe: 4882

Hi! Habe meine Fachkunde "Rettungsdienst" damals auch bei der "AIM" in Arnsberg absolviert. Kann ich nur empfehlen. Habe mir mit ein paar Kollegen ein Appartement für die Zeit dort gemietet, da ich auch von weiter weg herkomme. Die haben da im Ort aber auch einige günstige Gästezimmer für Einzelpers...
von Ani
09.03.05, 09:16
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Blutentnahme im RD
Antworten: 20
Zugriffe: 11125

Hallo Doc Alf! Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis bezüglich des Tatbestandes der Körperverletzung bei einer von mir durchgeführten Blutabnahme vor... Ich habe die Lizenz zum Heilen! Ansonsten, was Deine Einstellung zum Legen von Viggo's im RD angeht: d' accord! Wird auch bei mir zugegebenerwe...
von Ani
02.03.05, 17:04
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage an alle Rettungsdiensler...
Antworten: 10
Zugriffe: 6675

"Häufiges ist häufig, Seltenes ist selten" (Zitat) Auch an eine "harmlose" Hyperventilation ist bei dieser Symptomenkonstellation zu denken. Gab es vielleicht wegweisende Symptome wie perorale Taubheit oder Kribbelgefühl in den Händen, sofern anamnestisch erhoben? Gruß Karsten Walter Anästhesist und...
von Ani
27.02.05, 13:05
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Blutentnahme im RD
Antworten: 20
Zugriffe: 11125

Auch wir praktizieren in unserem Notarztbereich die prähospitale Blutabnahme. In meinen Augen ist das lediglich eine Serviceleistung für das aufnehmende Krankenhaus und man erspart dem Patienten einen weiteren "Pieks" mit der Nadel. Einen medizinisch fundiert begründeten Vorteil für eine Blutabnahme...