Die Suche ergab 102 Treffer

von NTK18415
20.10.18, 14:55
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, wie gehe ich jetzt weiter vor? Die Vaginalzäpfchen haben ja alles schlimmer gemacht. Die bakterielle Infektion war hauptsächlich nur beim Abstrich zu merken. Der tat nämlich höllisch weh. Jetzt - durch die Zäpfchen - Juckreiz, Brennen und gelber Ausfluss. Meine Mens. ist ...
von NTK18415
20.10.18, 10:42
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, mich machen einfach nur 2 Sachen "unruhig". Das eine: OP mit VOLLNARKOSE (und dann noch an so einer Stelle)! Und das andere: 4 Wochen Sportverbot. Als emsige Läuferin ein großes Problem! Und wenn noch mal eine zweite Konisation gemacht werden muss: wieder 4 Wochen Sportve...
von NTK18415
19.10.18, 08:40
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, habe gerade nach der Version 2014 der Münchner Nomenklatur gegoogelt. Verstehe ich sie also recht, dass anhand der Zytologie der Pathologe genau sagen kann - also anhand des Buchstabens des PAP, ob eine Entzündung vorliegt oder auch evtl. was anderes? Ich war beim Frauena...
von NTK18415
19.10.18, 04:55
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, da die bakterielle Infektion ja den PAP-Test verfälschen kann, frage ich mich nun, ob ich überhaupt zur Konisation gehe! Bei Abstrich I und II hatte ich die Entzündung bereits. Und im Moment glaube ich nicht mehr daran, dass ich die Infektion bis Dezember los werde. Was d...
von NTK18415
13.10.18, 08:56
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Morgen Herr Dr. Fischer, der 1. Abstrich, der nicht in Ordnung war, war im Sommer. Und da hatte ich diese Entzündung schon! Ich habe dem Arzt aber nichts gesagt, weil ich gedacht habe, es wäre ein Blasenentzündung. Sie hat auch nicht weiter nachgesehen, sondern ihr "Standardprogramm" gemacht -...
von NTK18415
12.10.18, 18:27
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Abend Herr Dr. Fischer, ich habe mich nun für ein Gel entschieden, was zur Behandlung und Vorbeugung von bakteriellen Vaginosen benutzt wird. Ich hoffe, dass wird reichen? Ansonsten esse ich den vorgeschlagenen Joghurt. Ich habe noch nach Hausmitteln gegoogelt und gefunden, dass auch Apfelessi...
von NTK18415
12.10.18, 10:00
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, ich war nochmal bei der Frauenärztin. Sie hat aber nicht mehr untersucht, weil ich meine Regel habe. Nun habe ich ihr gesagt, dass es juckt und brennt. Ich habe eine Kombipackung (Salbe + 6 Vag. Tabletten bekommen). Habe gegoogelt. Den Namen darf ich hier im Forum vermutl...
von NTK18415
10.10.18, 15:09
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, der Frauenarzt hat den Abstrich für den PAP-Test gemacht und weil ich dabei solche Schmerzen hatte, hatte er nochmal nachgeschaut (womit weiß ich nicht). Es hieß dann nur, ich hätte eine Entzündung. Dann habe ich nur gesehen, dass er so ein Blättchen hatte wie einen Urins...
von NTK18415
10.10.18, 12:07
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Re: Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer,

nun habe ich die 2 Zäpfchen mit dem Wirkstoff Metronidazol wie vorgeschrieben 2-tägig angewendet. Nun merke ich aber leide keine Besserung. Im Gegenteil. Es brennt schlimmer als vorher. Kann ich noch abwarten? Ich möchte nicht unbedingt wieder zum Frauenarzt!
von NTK18415
06.10.18, 05:02
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Frage zu Infektion
Antworten: 36
Zugriffe: 9037

Frage zu Infektion

Guten Tag Herr Dr. Fischer, weil mein Vorsorgeabstrich vom letzten Mal wohl nicht in Ordnung war, wurde ich nochmals zum Frauenarzt bestellt. Es wurde noch eine baterielle Infektion/Entzündung festgestellt und ich bekam Vaginalzäpfchen (2 Stück, 2-tägig). Nun meine Frage: ich hatte die Entzündung je...
von NTK18415
04.10.18, 16:19
Forum: Kardiologie
Thema: Blutdruckprobleme
Antworten: 5
Zugriffe: 2373

Re: Blutdruckprobleme

Guten Abend, ich war jetzt bei meiner Hausärztin. Sie sagt, dass ich dass HCT nicht brauche (hatte ich von dem Vertretungsarzt). Ich habe heute 40 mg Valsartan am Morgen und nochmal 40 mg am späten Nachmittag genommen. Heute hatte ich folgende Blutdruckwerte: 131/94/68 (noch ohne Tablette) nach dem ...
von NTK18415
02.10.18, 17:14
Forum: Kardiologie
Thema: Blutdruckprobleme
Antworten: 5
Zugriffe: 2373

Re: Blutdruckprobleme

Guten Abend, seit es kühler geworden ist nehme ich wieder Morgens 40 mg und dann nochmal am späten Nachmittag. Allerdings ist mein Blutdruck zur Zeit nicht mit den insgesamt 80 mg einstellbar. Blutdruckwerte von heute z. B. 148/113/69 oder 142/105/80 Nachdem ich jetzt 3x 40 mg (früh, Mittag, Abend) ...
von NTK18415
02.10.18, 16:59
Forum: Kardiologie
Thema: Frage zu Rivaroxaban
Antworten: 3
Zugriffe: 2279

Re: Frage zu Rivaroxaban

Guten Abend, es sind nun etwas mehr als 6 Monate nach der LAE. Der Hämatologe sagte, man könne absetzen oder mit verringerter Dosis weiter machen. Er hatte sich aus Angst vor einer erneuten LAE für weitermachen entschieden. Es hieß 50 % Wahrscheinlichkeit, dass in den nächsten 10 Jahren erneut eine ...
von NTK18415
02.10.18, 12:06
Forum: Kardiologie
Thema: Frage zu Rivaroxaban
Antworten: 3
Zugriffe: 2279

Frage zu Rivaroxaban

Guten Tag, ich habe eine Frage zu einem Lungenembolie-Patienten. Er ist 38 Jahre alt und hatte vor 7 Monaten eine LAE mit Infarktpneumonie. Zuvor war er wegen einer Lungenentzündung bettlägerig für 14 Tage. Eine Thrombose in den Beinen wurde ausgeschlossen. Die Ergebnisse der Thrombophiliediagnostik...
von NTK18415
02.10.18, 11:43
Forum: Kardiologie
Thema: Blutdruckprobleme
Antworten: 5
Zugriffe: 2373

Blutdruckprobleme

Guten Tag, seit 2 Jahren nehme ich Valsartan jeweils 40 mg am Morgen und 40 mg am Abend. Der zu Hohe Blutdruck kam gleichzeitig mit einer Hashimoto-Thyreoiditis. Diesen Sommer bin ich sogar ohne Valsartan ausgekommen. Seit 2 Wochen habe ich vermehrt Schwindel und Blutdruckwerte von durchschnittlich ...