Die Suche ergab 901 Treffer

von Timmie2
24.05.18, 22:52
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

PR hat geschrieben:Und dass die meisten Fachambulanzen überhaupt nicht auf h a u s ärztliche Überweisung (gelber Zettel) tätig werden dürfen, sondern nur auf fachärztliche Überweisung.
Es ging um Notfallambulanzen und nicht um "Fachambulanzen", den Unterschied kennen Sie?
von Timmie2
23.05.18, 23:48
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

PR hat geschrieben:Wo hamse denn d a s wieder her, timmiezwoo ?
Maulburg ist selbst der Hausarzt abhanden gekommen, hamse nich jewusst? "...aber lesen können Sie schon..." :P
von Timmie2
23.05.18, 15:45
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Sagt das die KBV auch oder schließen Sie nur darauf? Zwischen einem MVZ in ärztlicher Hand und einer Gemeinschaftspraxis bestehen enorme Unterschiede Ein MVZ hat weitgehend dieselben Rechte und Pflichten wie Vertragsärzte, Unterschiede ergeben sich vor allem durch die Rechtsform Als erstes frage ic...
von Timmie2
22.05.18, 22:12
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Von Emmvauzetts war die Rede gewesen, nicht von Gemeinschaftspraxen Bleiben wir doch einfach mal bei den Fakten: Zwei Fünftel aller MVZ befinden sich laut KBV-Statistik in Trägerschaft von Vertragsärzten und unterscheiden sich kaum von der klassischen Gemeinschaftspraxis. 38 % liegen in Krankenhaus...
von Timmie2
21.05.18, 22:47
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

A propos. Ich hab k e i n e Definition von "Reinertrag". Die hat hier vielmehr ein hier mitschreibender Fachmann für Irreführung geliefert Basis der Auswertungsdaten der Kostenstrukturanalyse des Statistischen Bundesamts war die steuerliche Überschussrechnung (EÜR) der Praxisinhaber, definiert als ...
von Timmie2
21.05.18, 16:58
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Was ich bei der Sache nicht ganz einsehen will ist, dass Kliniken für die Versorgung mehr erhalten sollen als Niedergelassene, wenn die gleiche Leistung erbracht wird Darüber streiten sich die Geister. Eine Studie der DKG (Dt. Krankenhausgesellschaft) hat errechnet, dass Kliniken für ambulant verso...
von Timmie2
21.05.18, 10:13
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Bitte sagen Sie das den Patienten, die nachts mit Furz oder Rücken in die Ambulanz kommen Solche Patienten gab es schon immer und wird es auch immer geben, das erklärt aber nicht den Andrang in den Notfallambulanzen auf die auch Fachärzte gerne mal verweisen. Das Problem besteht doch darin, dass ak...
von Timmie2
20.05.18, 23:25
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Über Ihre „Fallschilderung“, timmiezwoo, entsetze ich mich pflichtgemäß, sobald ich dafür Zeit hab und Sie hier offen legen, welche die gesicherte Diagnose war und wie der Fall ausgegangen ist. Bis dahin halt ich sie für die Propapopoganda eines medizinisch ahnungslosen Funktionärs Können Sie halte...
von Timmie2
20.05.18, 15:33
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Jeder hat seine eigene Lobbygruppe, für die er Politik betreibt Wohl wahr, natürlich stets im „Interesse von Patienten“ (die einzige Interessensgruppe ohne Lobby) Der "und"-Satz hat keinen Bezug zu den Notfällen, weil das "Abschieben" nichts für zukünftige Patienten bedeuten würde. Vor dem "Abschie...
von Timmie2
20.05.18, 09:21
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Timmie, wie ich Sie einschätze erinnern Sie sich noch an die Zahlen von Politik, destatis und KBV, die mal über Ärztegewinne lanciert wurden. Die lagen doch erheblich höher. Oder sind bei den MVZs die Ärztegehälter schon abgezogen? Die Ärztegehälter fließen als Ausgaben in die Bilanz ein. Bei 100.0...
von Timmie2
19.05.18, 08:19
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung
Antworten: 62
Zugriffe: 11866

Re: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung

Nach der Steuererklärung per Handy nun Gesundheitsdaten per Handy...
Finanzamt ermittelte gegen Spahns Steuer-Start-up
von Timmie2
18.05.18, 22:07
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

ein Drittel der viel propagierten Emvauzetts arbeitet unrentabel. Skandal! Dazu auch noch überwiegend MVZs in Trägerschaft von Kliniken oder Kommunen. Dafür erzielten 74 % der MVZ (überwiegend in städtischen Regionen) satte Gewinne (42 % über 100.000 Euro) und machen Praxisinhabern in Ballungszentr...
von Timmie2
18.05.18, 14:33
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Freilich kommen die Rechnungen der mehr oder minder beteiligten Chefärzte hinzu. Hab sie gezahlt. Wie viel davon genau erstattet wurde, war mir egal. Schön für Sie wo Sie sich doch als finanziell furchtbar gebeutelter Arzt jahrzehntelang von Ihrer „Hauptsponsorin“ finanzieren lassen mussten… Hätten...
von Timmie2
17.05.18, 22:33
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Mich juckt das tatsächlich nicht mehr. Erstens sowieso nicht, und zweitens bin ich (schon immer für nicht wenig Geld) als Patient tatsächlich versichert... Das System: "Versicherung" versprechen und das Versprechen andere halten lassen i s t am Ende. DRGs (Fallpauschalen) gelten auch für "tatsächli...
von Timmie2
17.05.18, 14:20
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 68
Zugriffe: 16111

Re: Ein System ist am Ende

Wenn das dahingehend zu verstehen ist, dass die Ambulanzen mit womöglich vorgeschobenen oder dramatisierten Diagnosen für die Auslastung der Betten in den Kliniken sorgen sollen/wollen und dafür honoriert werden, dann wäre das ein Skandal der besonderen Sorte... Was ich nicht verstehe: Wie geht das...