Die Suche ergab 182 Treffer

von parvus
23.11.15, 18:42
Forum: Orthopädie
Thema: Hws
Antworten: 1
Zugriffe: 1346

Hws

Hallo,

Eine eher retrospektive Frage zu einer früheren Problematik.
Und zwar: Kann es passieren dass sich durch extreme Kopfdrehungen bzw. Neigungen die Halswirbelsäule ernsthaft verschieben kann, oder geht das eigentlich nur durch äussere Kräfte, Unfälle etc.

Mfg

Anton
von parvus
09.10.15, 20:37
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: nasenscheidewand op-ästhetische folgen
Antworten: 0
Zugriffe: 2758

nasenscheidewand op-ästhetische folgen

Hallo, Meine Anfrage bezieht sich auf ein optisches Problem, dass seit einer Septumplastik (plus Turbinoplastik) besteht. Obwohl nach Ruecksprache mit dem Chirurgen stets die Behauptung getätigt wurde, die äussere Form würde sich durch diese Operation nicht ändern, hat sich doch eine sichtbare optis...
von parvus
12.09.15, 17:28
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Re: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Hallo,

Interessant und danke für die Rückmeldung, sind deine Schmerzen auf eine bestimmte Körperregion beschränkt und wie Lange
besteht die Problematik bereits bei dir?
Wie hoch ist denn der Ck wert, was sage die Ärzte.
Nichts?

Liebe Grüsse

Anton
von parvus
07.09.15, 20:15
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Re: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Guten Abend und Danke für die Antwort, Hier gibt es einen interessanten Artikel zu permanent erhöhten Ck Werten. Werde demnächst versuchen mich mit den zitierten Autoren auszutauschen. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/653526/permanent-erhoehte-creatinkinase-werte...
von parvus
01.09.15, 19:10
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Re: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Guten Tag, Das Ergebnis ist da. Cpk diesmal 536, Myoglobin mit 86 erhöht (28-72) Ckmm grösser als 95 Sonst alles in Ordnung, also ckmb und ckbb. Also irgendwas liegt vor, und es bestehen ja auch dauernd die besagten ziehenden Schmerzen. Es wird schwierig werden die genaue Ursache zu finden. Hätten S...
von parvus
22.08.15, 18:23
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Re: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Hallo, Es wird nun das Blut genauer nach unterschiedlichen Kraetinin Faktoren untersucht, das Ergenbnis wird jedoch erst in einer Woche vorhanden sein. Was könnte es denn mit einem dauerhaft etwa auf dem Wert zwichen 600 und 700 liegenden Ck Wert auf sich haben? Wobei zu erwähnen wäre dass bei mir p...
von parvus
12.08.15, 18:35
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Re: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Vielen Dank, Nun, es wurde durchaus darauf geachtet an den der Blutuntersuchung voruasgehenden Tagen keinerlei sportliche Aktivitäten zu tätigen. Es gab auch keine Medikamente oder intramuskuläre Injektionen. Ausserdem besteht in meinem Fall ein dauernder Spannungsschmerz im Bereich der äusseren rec...
von parvus
07.08.15, 19:05
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose
Antworten: 11
Zugriffe: 5173

Cpk Wert deutlich ausser Normbereich/Keine Diagnose

Guten Tag, Es gibt da ein Problem bzgl. meines cpk wertes, er ist mit 689 schon einigermassen erhöht. Das Ekg ist in Ordnung, der Ck mb Wert ebenso. Es konnte bisher nicht geklärt werden was die Ursache ist. Als Symptomatik besteht ein Dauerschmerz im rechten Brust-Schultere Muskelbereich. Mit freun...
von parvus
04.05.15, 20:23
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: komplexe Bluthochdruck Problematik
Antworten: 1
Zugriffe: 834

komplexe Bluthochdruck Problematik

Hallo, Meine Mutter leidet unter einer gehörigen Blutdruckpreoblematik. Sie hat das Problem das mit den Medikamenten die Sie derzeit nimmt der Blutdruck entweder nicht ausreichend gesenkt oder zu stark gesnkt wird. Gleichzeitig reicht meist die Wirkung nicht für die ganze Nacht, sodass der Schlaf fr...
von parvus
01.12.14, 19:08
Forum: Orthopädie
Thema: Chiropraktik
Antworten: 1
Zugriffe: 1576

Chiropraktik

Guten Tag,

Bezüglich der Chiroprakitik hätte ich folgende Frage.
Und zwar, werden die Griffe und manuellen Methoden während der Ausbildung zum Chiropraktiker
von den angehenden Orthopäden an Kollegen, Probanden oder sogar Patienten geübt?

Mit freundlichem Gruß

Anton
von parvus
11.11.14, 17:48
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Nnh
Antworten: 0
Zugriffe: 2877

Nnh

Guten Tag,

Was für konservative bzw. lokalanästhetisch operative Behandlungsmöglichkeiten
bestehen bei einem schleimhautbedigten nicht ganz offenen Zugangs zur Keilbeinhöhle.

Mfg

Anton
von parvus
08.11.14, 03:31
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Behandlung einer Keilbeinhöhlenentzündung
Antworten: 8
Zugriffe: 27117

Re: Behandlung einer Keilbeinhöhlenentzündung

Hallo, Es wurde eine op am infundibulum durchgeführt, die nasenmuscheln wurden verkleinert und die Nasenscheidewand begradigt. Ergebnis Null. Jetzt wurde behauptet der zugang zur keilbeinhoehle sei doch nicht voellig frei. Ergo neuerliche Op. Risken bei keilbeinhoehlen op.scheinen jedoch hoeher zu s...
von parvus
05.10.14, 20:51
Forum: Neurologie
Thema: Gehirn-Chronische Schmerzen
Antworten: 4
Zugriffe: 1660

Re: Gehirn-Chronische Schmerzen

Hallo, Danke fůr die Antwort, jedoch bei einem solch heiklen und etwaige betroffene rasch in panik zu versetzenden Untersuchungen, wären jedoch tatsächlich vor allem Expertenmeinungen hilfreich. Offensichtlich haben Sie den Artikel in der Aerztezeitung nicht gelesen, denn dort wurde berichtet, dass ...
von parvus
05.10.14, 03:02
Forum: Schmerztherapie
Thema: chron.schmerzen- gehirn
Antworten: 1
Zugriffe: 4950

chron.schmerzen- gehirn

Hallo, Vor etwa 10 jahren geisterte die Nachricht durch die Presse, dass chronische Schmerzen zu Gehirnschwund führen. Letztes Jahr, 2013, wurden die Ergebnisse der letzten Jahre zusammengefasst, und man ist nun zu der Hypothese gelangt, dass die damalige conclusio nicht ganz korrekt war, und das es...
von parvus
03.10.14, 21:07
Forum: Neurologie
Thema: Gehirn-Chronische Schmerzen
Antworten: 4
Zugriffe: 1660

Gehirn-Chronische Schmerzen

Hallo, Vor etwa 10 jahren geisterte die Nachricht durch die Presse, dass chronische Schmerzen zu Gehirnschwund führen. Letztes Jahr, 2013, wurden die Ergebnisse der letzten Jahre zusammengefasst, und man ist nun zu der Hypothese gelangt, dass die damalige conclusio nicht ganz korrekt war, und das es...