Die Suche ergab 182 Treffer

von parvus
31.01.17, 04:36
Forum: Neurologie
Thema: Muskelschmerzen erhoehter ck wert
Antworten: 0
Zugriffe: 1790

Muskelschmerzen erhoehter ck wert

Hallo, Seit vielen Jahren besteht ein chronischer lokaler Muskelschmerz in der rechten Koerperhemisphaere Bereich Pectoralis, Scalenus. Eine Biopsie wurde bereits vom pectoralis minor gemacht, und es zeigten sich Einzelfasernekrosen und atrophisches Gewebeveraendeungen. Jetzt will man eine Lumbalpun...
von parvus
23.12.16, 16:41
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Hyperplasie
Antworten: 0
Zugriffe: 4023

Hyperplasie

Hallo, Nach einer weiteren Gewebsuntersuchung im Bereich des Randes des hinteren Gaumenbogens wurde abermals eine Hyperplasie festgestllt. Mit irgendwelchen Mandelresten kann das also nichts zu tun haben. Die Probe wurde auf der linken Seite entnommen, im Bereich zwischen dem hinteren Ende des unter...
von parvus
06.10.16, 19:53
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Muskelproblematik
Antworten: 0
Zugriffe: 2073

Muskelproblematik

Guten Tag, Es fand im März 16 eine Muskelbiopsie im Bereich des m.pectoralis statt, wobei leichte nekrotische Veränderungen festgestellt wurden. Gleichzeitig liegt gemäß Laborbefunden ständig ein erhöhter ck wert von ca.600 vor. An Symptomen besteht ein dauernder ziehender Schmerz in dieser Region. ...
von parvus
26.09.16, 21:29
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Blutdruck Problematik
Antworten: 0
Zugriffe: 1964

Blutdruck Problematik

Hallo, Eine Freundin hat das Problem , dass ihr Blutdruck völlig entgleist ist, angeblich durch das schmerzmedikament Tramal, und sich jetzt die Frage stellt mit welchem Medaikamenten Management diesen Blutdruck Fliktuationen entgegengewirkt werden kann. Sie nimmt zwischen 5 und 7 Uhr morgens 18,75 ...
von parvus
17.09.16, 18:28
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Befund Erklärung
Antworten: 2
Zugriffe: 5024

Re: Befund Erklärung

Hallo, eine Diagnose ist das keine, sondern "nur" ein histologischer Befund. Die vorgelegte Probe bestand aus Schleimhaut aus den Atemwegen, in der die Lymphfollikel vermehrt sind und das Gewebe somit insgesamt vergrößert ist. Scheinbar liegen noch Restanteile der Rachenmandeln vor. Gruß ...
von parvus
10.08.16, 16:45
Forum: Neurologie
Thema: Schlafmittel Langzeiteinnahme, Risiko für Zns
Antworten: 0
Zugriffe: 2268

Schlafmittel Langzeiteinnahme, Risiko für Zns

Guten Tag, Da ich mittlerweile aufgrund von Schlafstörungen schon ziemlich lange Schlafmedikamente nehme, beginnen mir die Risiken langsam Sorgen zu machen. Und zwar ist es so, dass ich seit ca. 7,5 jahren z.b. das präparat lendormin einnehme, jedoch nie mehr als 1,5 bis 2 tabletten pro woche und je...
von parvus
09.08.16, 16:37
Forum: Pharmakologie und Pharmazie
Thema: Schlafmittel Langzeiteinnahme, Risiko
Antworten: 2
Zugriffe: 11592

Schlafmittel Langzeiteinnahme, Risiko

Guten Tag, Da ich mittlerweile aufgrund von Schlafstörungen schon ziemlich lange Schlafmedikamente nehme, beginnen mir die Risiken langsam Sorgen zu machen. Und zwar ist es so, dass ich seit ca. 7,5 jahren z.b. das präparat lendormin einnehme, jedoch nie mehr als 1,5 bis 2 tabletten pro woche und je...
von parvus
01.08.16, 04:14
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Befund Erklärung
Antworten: 2
Zugriffe: 5024

Befund Erklärung

Hallo,

Vielleicht könnte mir jemand das eindeutschen.
Und zwar die Diagnose: Respiratorische Schleimhautanteile mit lymphofollikulärer Hyperplasie bei residualen Adenoiden.
Was bedeutet resididuale Adenoide?


mfg

anton
von parvus
24.06.16, 20:16
Forum: Pharmakologie und Pharmazie
Thema: Hydromorphon
Antworten: 1
Zugriffe: 8355

Hydromorphon

Hallo, Ab welcher Dosis kann es denn etwaig bei der Einnahme von Hydromorphon zu Problemen mit der Atmung kommen. Und wie riskant wären die Wechselwirkungen, angenommen man vergisst darauf, dass man das Medikament genommen hat und trinkt eine Dose Bier. Wobei, mehr als 2Mg Hydromorphon pro Tag kommt...
von parvus
09.05.16, 20:09
Forum: Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Thema: Ödem auf der Nase
Antworten: 3
Zugriffe: 14894

Re: Ödem auf der Nase

Hallo, Schon etwas länger her, aber vlt.bist Du ja noch im Forum unterwegs. Haben sich die Schwellungen bereits zurückgebildet? Ich hatte 2013 auch eine Septumplastik und seitdem bestehen leichte "Düppel" beidseitig der Nasenspitze. Diese sind im Verlauf der Zeit zwar etwas zurückgegangen,...
von parvus
05.04.16, 14:37
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Zusammenhang nekrotische veränderungen-ck wert
Antworten: 0
Zugriffe: 1549

Zusammenhang nekrotische veränderungen-ck wert

Guten Tag, Es fand vor kurzem eine Muskelbiopsie im Bereich des m.pectoralis statt, wobei leichte nekrotische Veränderungen festgestellt wurden. Gleichzeitig liegt gemäß Laborbefunden ständig ein erhöhter ck wert von ca.600 vor. An Symptomen besteht ein dauernder ziehender Schmerz in dieser Region. ...
von parvus
04.04.16, 20:49
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Methoden zwecks Nachweis von Infekte, Entzündungen
Antworten: 0
Zugriffe: 1342

Methoden zwecks Nachweis von Infekte, Entzündungen

Hallo,

MIt der "polymerase kettenreaktion" lassen sich bei einer Muskelprobe etwaige Erreger
nachweisen. Mit welcher Methode hingegen lassen sich weittgehend alle Entzündungen bei einer Muskelprobe
z.b. des Pectoralis zur Darstellung bringen.

Mfg

anton
von parvus
31.03.16, 20:15
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Fragestellung zu permanent erhöhtem Ck Wert, Biopsie etc.
Antworten: 0
Zugriffe: 1418

Fragestellung zu permanent erhöhtem Ck Wert, Biopsie etc.

Hallo, Nun wurde also wegen des lokalen Dauerschmerzes im rechten Brustmuskel-Schulterbereich etc. erstmals eine Biospsie vom M.pectoralis Major durchgeführt. Die Fragestellung war Myositis, wobei diesbezüglich alles negativ war. Keine Entzündungen etc. Mich würde jetzt interessieren ob die Gewebs A...
von parvus
07.03.16, 19:52
Forum: Neurologie
Thema: Schlafproblematik: Antidepressiva statt Benzodiazepine
Antworten: 14
Zugriffe: 5417

Re: Schlafproblematik: Antidepressiva statt Benzodiazepine

Hallo, die Schmerzbekämpfung ist die eine Seite, zum anderen sollte man natürlich die Suche nach der Schmerzursache nicht aus den Augen verlieren. Wenn tatsächlich viele vergrößerte Lymphknoten im MRT gesehen wurden, kann das oft harmlose Ursachen haben, es müssen aber auch ernsthafte Erkrankungen ...
von parvus
03.03.16, 22:17
Forum: Neurologie
Thema: Schlafproblematik: Antidepressiva statt Benzodiazepine
Antworten: 14
Zugriffe: 5417

Re: Schlafproblematik: Antidepressiva statt Benzodiazepine

Danke, Was wäre denn dann eine geeignete alternative zum schlafen, wenn jemand aufgrund von schmerzen im liegen nicht schlafen kann. Bei einer weiteren Mrt Untersuchung wurde jetzt festgestellt, dass eine Menge lymphknoten auf der problemseite, also dem rechten schulter,halsansatz, aeusseren brustmu...