Die Suche ergab 1047 Treffer

von Barnie Geröllheimer
15.03.19, 07:26
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Gesundheitssystem = Krankheitssystem?
Antworten: 38
Zugriffe: 4588

Re: Gesundheitssystem = Krankheitssystem?

Heutzutage gibts schon Geld, wenn "wo wer" überhaupt schon mal vorhanden ist. Da ist noch längst keine "vernünftige" Arbeit abgeliefert. Die letzte Pfeife, der unverschämteste Lackaffe hat die Wartezimmer voll. Das gibt es m.E in keiner anderen Branche. Und es gibt meist keine Möglichkeiten, diesen ...
von Barnie Geröllheimer
15.03.19, 07:07
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: TVSG
Antworten: 28
Zugriffe: 5780

Re: TVSG

Das sind genau die Reaktionen, die mir verbieten, mich auf die Seite der Ärzte zu schlagen, für die ich ja doch weitgehend Verständnis aufbringen könnte. Aber wieder einmal wird der Patient als Geisel vereinnahmt. So wird das nix mit einem Zusammenhalt und Schulterschluss Arzt/Patient. Wer, wie durc...
von Barnie Geröllheimer
21.02.19, 07:17
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PwC: Das Vertrauen in das Gesundheitssystem nimmt ab
Antworten: 6
Zugriffe: 1204

Re: PwC: Das Vertrauen in das Gesundheitssystem nimmt ab

Hinter diese Studienergebnisse würde ich aber mehrere dicke, fette Fragezeichen setzen. Überhaupt von einer "repräsentativen Umfrage" angesichts von nur 1000 befragten Personen zu sprechen und keine genauen Angaben zu den Fragestellungen zu machen, ist sehr gewagt. Wenn z.B. angeblich 2/3 aller Bürg...
von Barnie Geröllheimer
14.02.19, 07:46
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Gesundheitssystem = Krankheitssystem?
Antworten: 38
Zugriffe: 4588

Re: Es waren am End "linke" Parteien, timmiezwoo,

..es werde gesundheitsmäßig alles billiger und sowieso besser, wenn man alle im Gesundheitswesen geleistete Arbeit bloß endlich "den Gesetzen des Marktes" unterwürfe. Die Gesetze des Marktes sind die schlechtesten nicht. Wenn natürlich Standards fehlen und es um die gerechte Bewertung von Leistunge...
von Barnie Geröllheimer
23.01.19, 15:35
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Spähnchen am Ende ?
Antworten: 7
Zugriffe: 1251

Re: Spähnchen am Ende ?

Im Übrigen: eben haben die Ärzte alle ihre Patienten unterschreiben lassen müssen, dass sie ihre Daten DSGVO-konform händeln. Mit wieviel ansonsten vollkommen nutzlosem Bürokratenmist soll man die Ärzte denn n o c h überziehen ? Bin da 100%ig Ihrer Meinung. Wen' s tröstet: Den Optikerkollegen, die ...
von Barnie Geröllheimer
20.01.19, 07:43
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung
Antworten: 62
Zugriffe: 11297

Re: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung

...aber eine bildscharfe Kamera hat er m.W. nicht Das ist ja genau der Knackpunkt! Weiß man wirklich, was man durch die Benützung solcher Geräte von sich preisgibt? Ist der RFID-Chip am Päckchen beim Paketversender wirklich nur eine Logistikhilfe? Oder wird hier festgehalten, dass der Geröllheimer ...
von Barnie Geröllheimer
19.01.19, 18:03
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung
Antworten: 62
Zugriffe: 11297

Re: Telematikinfrastruktur, Zwangsanbindung

Leider habe ich das Gefühl auch die Patienten sind nicht richtig sensibilisiert. Die einen sind ahnungslos bzw. ignorant, die anderen sind desillusioniert. Zu letzteren gehöre ich inzwischen. In Zeiten, in denen man die Volksvertreter nicht dazu bewegen kann, die Industrie zur Entfernung von RFID-C...
von Barnie Geröllheimer
14.12.18, 13:32
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: 168 "dumme" Ärzte auf's NRW-Land?
Antworten: 5
Zugriffe: 1180

168 "dumme" Ärzte auf's NRW-Land?

Weiß jemand, ob das umgesetzt wurde?
Bin mal gespannt auf das Engagement, das ein junger Arzt mit Abischnitt 2,3 an den Tag legt, der sich verpflichtet hat, auf dem Land zu praktizieren.
von Barnie Geröllheimer
24.11.18, 07:58
Forum: Augenheilkunde
Thema: Kontaktlinsen aus Drogerie vs. individuell angepasste Linsen
Antworten: 7
Zugriffe: 2224

Re: Kontaktlinsen aus Drogerie vs. individuell angepasste Li

Hochwertige und einfache Linsen unterscheiden sich u.a dadurch, dass bei ersteren viel mehr Aufwand bei der Innenrandgestaltung betrieben wird, was maßgeblich den Stoffwechsel am Auge beeinflusst. Mehrkurvige Ränder sorgen für einen weit besseren Austausch verbrauchter Tränenflüssigkeit. Ausserdem g...
von Barnie Geröllheimer
12.11.18, 19:43
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Bundesgesundheitsminister Spahn
Antworten: 28
Zugriffe: 6461

Re: Bundesgesundheitsminister Spahn

Er stellt sich als Macher dar, als Freund der Versicherten und als Fels in der Brandung. Und er wird damit Erfolg haben. Alles andere würde mich wundern. Um zu wissen, dass er ein Windei mit Furzideen ist, müsste man viel weiter in die Materie einsteigen, als es ein Durchschnittsbürger kann und/oder...
von Barnie Geröllheimer
09.11.18, 06:43
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Das Kind als Schaden
Antworten: 7
Zugriffe: 2835

Re: Das Kind als Schaden

Für uns war es damals weder eine leichtfertige, noch egoistische Entscheidung, das Risiko einer Fruchtwasseruntersuchung einzugehen, um zu klären, ob meine Frau ein "mongoloides" Kind zur Welt bringen würde. Erstens waren wir nicht mehr ganz jung, zweitens wollten wir keinen Menschen in die Welt set...
von Barnie Geröllheimer
01.11.18, 13:12
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: TVSG
Antworten: 28
Zugriffe: 5780

Re: TVSG

Im Gegenteil: Durch den Zwang weitere Sprechstunden anzubieten, werden diejenigen aus der Versorgung „vertrieben“, die bereits das Rentenalter erreicht haben und dort, wo die ausreichende Versorgung gefährdet ist, zumindest noch einen kleinen Beitrag zur Versorgung leisten, indem sie zumindest 20 S...
von Barnie Geröllheimer
24.09.18, 11:27
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Die Ärzteschaft mischt sich ein ...
Antworten: 10
Zugriffe: 2646

Re: Die Ärzteschaft mischt sich ein ...

- Privatsender werden verschlüsselt, nur eine Stunde täglich ist kostenlos. Wer länger sehen will, zahlt 3 Euro/Stunde "Bildungsabgabe" Privatsender müssen lt. Senderecht einen "kulturellen" Beitrag in ihrem Angebot leisten. Dieser darf ab 22.00 Uhr erbracht werden, was die Privaten auch ausgiebig ...
von Barnie Geröllheimer
15.09.18, 09:45
Forum: Alternative Heilmethoden
Thema: alt bewährtes Knoblauchrezept
Antworten: 43
Zugriffe: 9192

Re: alt bewährtes Knoblauchrezept

Folgende Krankheiten beugt man damit vor: Hypertonie, Herzinfarkt, Steokardie, Sklerose, Geschwulskrankheiten, Kopfschmerzen, Kopfrauschen, Verbesserung des Augenlichtes. Beim Einhalten des Rezeptes soll der Organismus um ungefähr 16 Jahre verjüngt werden, sagt man. Nebenwirkungen: kein Sex mehr mö...
von Barnie Geröllheimer
13.09.18, 09:57
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Eine Behörde macht Industriepolitik
Antworten: 3
Zugriffe: 1556

Re: Eine Behörde macht Industriepolitik

Nö, nicht wirklich. Der Oppicker weiß nur, dass in Frankreich ein Medikament erhältlich war, das es hier in D etliche Monate nicht gab. Wie ich soeben sehe, ist es wieder lieferbar, aber der Großhandel hat es noch nicht vorrätig. Wenn eine Hexenküche in Fernost abgefackelt wäre, gäbe es den Mangel w...