Die Suche ergab 1077 Treffer

von Barnie Geröllheimer
16.08.14, 00:09
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Vorrang
Antworten: 34
Zugriffe: 16360

Re: TI 'schland: ohne mich !

Wer hier diesen Verein zu irgend einer Sache als Zeugen aufruft, die/den nehm ich ab sofort nicht mehr ernst. .... In-dis-ku-tabel ! Also jetzt machen Sie doch bitte mal halblang! Für Sie taugen die Zeitungen nichts, die TV-Berichte nichts, die Funktionäre und Politiker taugen auch nichts, TI ist i...
von Barnie Geröllheimer
15.08.14, 16:49
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Vorrang
Antworten: 34
Zugriffe: 16360

Re: Vorrang

So das war jetzt ein Blödsinn. Frauen habe ich gelesen und vor allem von „meinen“ Ärzten gehört, erleben und bewältigen z. B. Herzkrankheiten anders als Männer. Aber es liegen wenig Untersuchungen vor, die sich nur mit Frauen befassen. Nur als Beispiel für viele andere Bereiche. Aah so, jetzt weiß ...
von Barnie Geröllheimer
15.08.14, 15:12
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Vorrang
Antworten: 34
Zugriffe: 16360

Re: Vorrang

Haben Sie sich denn das hier am Anfang des Threads eingestellte Positionspapier einmal angeschaut? Jetzt ja! Bei der Auseinandersetzung mit Priorisierungsfragen ist auf den Mangel an klinischen Studien zu geschlechtsspezifischen Fragestellungen hinzuweisen. Der Datenmangel in Bezug auf das weiblich...
von Barnie Geröllheimer
15.08.14, 10:40
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Vorrang
Antworten: 34
Zugriffe: 16360

Re: Vorrang

.... habe ich den Eindruck, es geht vor allem darum, sinnvolle Maßnahmen zu filtern ... Und zur Korruption? Wie soll Korruption verhindert werden, wenn man nicht weiß, wo man ansetzen soll? Wer beurteilt denn, was "sinnvoll" ist? Da geht es doch schon los mit der (Be-)Wertung von Leidensdruck, der ...
von Barnie Geröllheimer
15.08.14, 08:31
Forum: Medizin in den Medien
Thema: Heilen ohne Honorar
Antworten: 0
Zugriffe: 11409

Heilen ohne Honorar

FYI HEILEN OHNE HONORAR Das ARD drehte bei Stadtrat Dr. Hans-Walter Roth in Ulm Am 24. August 2014 bringt das Erste Deutsche Fernsehen (ARD) um 18.30 Uhr in seinem 1. Programm bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Bericht aus der Ulmer Armenklinik. Der Inhalt der neuen 30 Minuten langen Sendu...
von Barnie Geröllheimer
14.08.14, 21:48
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Vorrang
Antworten: 34
Zugriffe: 16360

Re: Vorrang

das genau ist ja das zentrale Drama, gell Barnie, da zeigt's sich schon wieder. Ööhm, ja, würde sich die SPD denn interessieren, wenn die Kassen transparenter arbeiten würden? Das darf doch bezweifelt werden, oder? Außerdem können die Krankenkassen nichts für die Ignoranz der SPD in diesem Fall. "P...
von Barnie Geröllheimer
12.08.14, 18:31
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Ich bin schon lange für mehr Transparenz,... in jeder Branche, in jedem Falle, es sei denn, es würden dadurch höherrangige Rechte gefährdet oder verletzt. Gibt es höherrangige Rechte bei den Verhandlungen der Kassen mit den Leistungserbringern und dem BMG? Allein die Beantwortung dieser Frage würde ...
von Barnie Geröllheimer
11.08.14, 21:22
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Soweit ich das überblicke, haben Sie mit Ihrer Analyse durchaus recht. Warum das für Sie aber eine so zentrale Frage ist, erschließt sich mir noch nicht ganz. Natürlich ist diese verwässerte Rechtslage ein Unding, aber was wäre Ihr Vorteil, wenn diese Frage geklärt wäre? Bei kommerziellen Versichere...
von Barnie Geröllheimer
11.08.14, 17:52
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

@Dr.med.Fischer Leider wird man in solchen Diskussionen oft stigmatisiert, wenn man sich outet. Der Radiologe hat dann sowieso keine Ahnung, was es heißt, nachts über Land zum "Notfall" zu touren und der Apotheker, die Hebamme, der Optiker, die Heilpraktikerin haben sowieso nicht wirklich Ahnung von...
von Barnie Geröllheimer
11.08.14, 15:48
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Im Ernst: wieviel verstehen Sie von der Medizin ? Und: welchen Rat haben Sie für Kassenmitglieder (im Volk 95 %) parat ? Und: haben Sie den an der Realität gemessen ? Zu 1.) Nix Zu 2.) Es sind 89%, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein. Mein Rat bis auf Weiteres , der auch für noch geknebelte Le...
von Barnie Geröllheimer
10.08.14, 23:17
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Drum weiterhin meine Fragen: - was wollen Sie mit einer Aussage wie 2. ? - Wohin täten Sie die Milliarden denn lieber stecken, - und wofür ? - Und: wie sollte es denn da hin kommen ? Ich würde dieses Geld den Ärzten sowas von gönnen...! Auch wenn mich der eine oder andere hier als Ärztehasser abste...
von Barnie Geröllheimer
10.08.14, 21:41
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Haaalt, halt, halt. Diese Zahlen beinhalten doch noch Dinge, die nicht zu unserer Diskussion gehören. Da sind beispielsweise knapp 70 Milliarden Pflegekosten drin, 80 Milliarden Medikamente und Hilfsmittel, Einkommensleistungen (Lohnfortzahlung etc) 70 Milliarden. Das sind alles Dinge, die die Pati...
von Barnie Geröllheimer
09.08.14, 23:24
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: "...mein Chef..." - wer, Barnie, glauben Sie, ist

Das ist mir nicht ausführlich genug. Haben Sie eine Quelle, die das aussagt? Irgendwie muss man ja an 120 Milliarden kommen, die Patienten aus eigener Tasche ausgeben sollen. Das erscheint mir nämlich extrem. Die letzte dokumentierte Zahl ist aus 2012. Damals lagen die gesamten Ausgaben bei 300,4 M...
von Barnie Geröllheimer
09.08.14, 18:05
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: "...mein Chef..." - wer, Barnie, glauben Sie, ist

denn der Chef eines Kassenarztes ? Ich hab jedenfalls keinen. Und laß mich in gar keinem Fall auf die Spur locken, es wär der Vorstandsvorsitzende derjenigen öffentlichrechtlichen Körperschaft, der Kassenärzte nun mal unter staatlichem Zwang anzugehören haben. Aber ich lass mir auch nicht erzählen,...
von Barnie Geröllheimer
09.08.14, 13:04
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Dann waren’s nur noch sieben
Antworten: 61
Zugriffe: 21687

Re: Dann waren’s nur noch sieben

Ne, das zahlen die Deppen von Niedergelassenen aus ihrem Topf. Also ich beispielsweise. Genauso, wie wir zahlen würden, wenn die KV Arztsitze aufkauft und vernichtet. Oder wenn die KV Arztsitze aufkauft und daraus KV-betriebene Zentren mit angestellten Ärzten macht, so wie es seit langem geplant is...