Die Suche ergab 259 Treffer

von jobohrer
29.07.10, 02:13
Forum: Zahnmedizin
Thema: tote Zähne Gesundheitsrisiko
Antworten: 2
Zugriffe: 2168

Hallo Niendorfer, auf diese Frage kann ich nur philosophisch antworten, denn je näher Sie sich dieser Materie nähern, desto unklarer werden die behaupteten Vorwürfe. Die offizielle Behandlungsvorschrift der Schulmedizin kann Ihnen beispielsweise nicht garantieren, dass Wurzelbehandlungen zu bakterie...
von jobohrer
29.07.10, 01:48
Forum: Zahnmedizin
Thema: weißheitszahn-op
Antworten: 1
Zugriffe: 1748

Hallo Hudgnes

Vermutlich wird das Zahnfleisch nicht mehr dort hinwachsen, wo Sie glauben, dass es hinwachsen müßte. Ich sehe durchaus Ex-Baustellen von unteren Weisheitszähnen, wo sich mehr oder weniger nichts tut.

Viele Grüße
von jobohrer
29.07.10, 01:42
Forum: Zahnmedizin
Thema: Riesenbrücke, Nachteile oder nicht?
Antworten: 1
Zugriffe: 1889

Hallo Maike, Riesenbrücken kommen aus gutem Grund langsam aus der Mode. Die Nachteile in Kürze: 1. bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von 15 Jahren, wie stellen Sie sich vor, sieht die Zahnzukunft nach dem 3 Auswechseln wohl aus. 2. Wenn ein einziger Zahn richtig rumzickt, ist die ganze Arbeit...
von jobohrer
29.05.10, 10:59
Forum: Zahnmedizin
Thema: Zweitmeinung einholen ?
Antworten: 2
Zugriffe: 2120

Hallo Leon, ganz leichte Karies am Rand einer Goldkrone bzw. Inlay sind für mich als 24 Jahre bohrender Praktiker kein Grund, die 2 Teile zu erneuern. Stattdessen würde ich mit über 95% iger Sicherheit dort nur eine Reparatur mit GIZ (Glas Ionomer Zement) vornehmen. Kostenpunkt auf GOZ Basis ungefäh...
von jobohrer
29.05.10, 10:55
Forum: Zahnmedizin
Thema: Wurzelkanalbehandlung?!
Antworten: 2
Zugriffe: 2225

Hallo Mulit, 208 Euro für eine Mikroskop Endo sind relativ human, und von der Gesetzgebung her absolut korrekt, also berechtigt angesetzt. Das sollten Sie sich gut überlegen, zumal diese Summe auch noch vom normalen Konto fließen könnte. Dafür einen Zahn riskieren, ist eher zu kurz gedacht. Der Ersa...
von jobohrer
29.05.10, 10:52
Forum: Zahnmedizin
Thema: Invisalign (Zahnschiene) ohne Ende?
Antworten: 2
Zugriffe: 2301

Hallo Luigi, Fragen Sie Ihren Behandler nach einem "Retainer". Es handelt sich um einen Draht aus Edelstahl, der die Aufgabe hat, den erzielten KFO-Behandlungserfolg dadurch stabil zu halten, dass die Zähne, die sonst wieder "abhauen" wollen, mit anderen von der Rückseite her verbunden (angeklebt) w...
von jobohrer
29.05.10, 10:47
Forum: Zahnmedizin
Thema: Kieferknochenentzündung nach Extraktion Backenzahn
Antworten: 2
Zugriffe: 3513

Hallo Murkel, Sie brauchen etwa 5 Tage zwischen Extraktion und entscheidender Besserung. Vorher ist es schwierig, zu beurteilen, ob die Beschwerden noch von der alten Entzündung, von der OP, oder von einer neuen Geschichte kommen. Also Geduld bitte. Das mit dem Antibiotikum ist so eine Sache, ich pe...
von jobohrer
29.05.10, 10:43
Forum: Zahnmedizin
Thema: Eitrige Angina u. Hautausschlanach jeder! Zahnarztbehandlung
Antworten: 1
Zugriffe: 1951

Hallo Maja,

klingt schwer nach einer Kontaktallergie auf Latex. Ich würde den Zahnarzt bitten, statt Gummihandschuhe solche aus Alternativmaterial wie Vinyl oder PE zu verwenden.


Viele Grüße
von jobohrer
29.05.10, 10:41
Forum: Zahnmedizin
Thema: Schiefstellung der Zähne nach extraktion von 4 Weisheitszähn
Antworten: 1
Zugriffe: 1811

Hallo Beaxx,

machen Sie sich um die "nicht passenden Backenzähne" mal gar keine Sorgen. Das schafft der natürliche Eigenantrieb der Zähne zum Gegenkiefer ganz schnell und alleine innerhalb der nächsten 6 Wochen.

Viele Grüße
von jobohrer
29.05.10, 10:37
Forum: Zahnmedizin
Thema: Eckzahn Probleme
Antworten: 2
Zugriffe: 2037

Hallo Heinz,

das ist einfach: mit Kunststoff die Spitze einfach wieder aufbauen. Wenn es Stellen im Mund gibt, für die Kunststoff das Richtige ist, dann dort.

Viele Grüße
von jobohrer
29.05.10, 10:26
Forum: Zahnmedizin
Thema: Implantate? Vorsorglich? Wann?
Antworten: 2
Zugriffe: 2132

Hallo Ajnos,

nur die Ruhe: Implantate gehen immer, notfalls auch im Notdienst. Es gibt überhaupt keinen Grund, sich vor eindeutigen Symptomen, die SIE selbst merken, irgendwelche Sorgen über das Ändern der Front zu machen. Vermutlich dauert es bei Abwarten noch mal 5 Jahre.

Viele Grüße
von jobohrer
29.05.10, 10:21
Forum: Zahnmedizin
Thema: extremes Kiefernknacken
Antworten: 1
Zugriffe: 1634

Hallo Doina, Ihr Kiefergelenkknacken hat KEINEN (!) Krankheitswert. Auch dann nicht, wenn Ihnen die nächsten 3 Kollegen (Zahnmediziner) das Gegenteil erklären. Beweis: http://www.zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=article&id=731:beerdigung-2-klasse-fuer-die-instrumentelle-funktionsanal...
von jobohrer
28.05.10, 15:07
Forum: Zahnmedizin
Thema: Kosten vollkeramikkrone
Antworten: 1
Zugriffe: 2793

Hallo Taamy,

lassen Sie sich doch die Preisdifferenz einfach von der Praxis erklären. Denn das sollte auch dem Inhaber peinlich sein, wenn solche ungeklärten Differenzen auftauchen. Ich bin fast sicher, dass Sie dann den günstigeren Preis bekommen.

Viele Grüße
von jobohrer
28.05.10, 15:04
Forum: Zahnmedizin
Thema: Watterollenulkus
Antworten: 1
Zugriffe: 2142

Hallo FFabian, wir sind aber jetzt nicht in der "versteckten Kamera" oder? Ich bin - vielleicht wissen Sie es - jetzt 24 Jahr auf eigene Rechnung am Bohren und zu faul, die Watterollen noch feucht zu machen. Wenn ich fertig bin, entferne ich die Watterollen egal in welchem Zustand- immer! Ab und zu ...
von jobohrer
28.05.10, 14:59
Forum: Zahnmedizin
Thema: Panoramaaufnahme jedes halbe Jahr..... gesundheitsschädlich?
Antworten: 1
Zugriffe: 1841

Hallo ArthurErnst, ... dann kann man ihn auch durch einen Automaten (Computer) ersetzen lassen. Der liest wahrscheinlich das bißchen Informationsgewinn einer OPG Aufnahme dann wenigstens noch vernünftig. Sie haben Recht: So kann kann man Zahnmedizin eben nicht betreiben. Dazu sind die Menschen viel ...