Die Suche ergab 9 Treffer

von riedmiller
05.05.19, 18:25
Forum: Kardiologie
Thema: Lipidapherese – Neue Entwicklungen
Antworten: 10
Zugriffe: 11366

Re: Lipidapherese – Neue Entwicklungen

Hallo Herr Momm, mich würde es interessieren , was sie in den 2 Jahren nach ihrem Selbstversuch (Apherese nur noch alle zwei Wochen in Kombination mit Evolocumab) an Erfahrungen gemacht haben. Machen sie die Kombination Apherese nur noch alle zwei Wochen Evolocumab weiter? Mit freundlichen Grüssen H...
von riedmiller
22.10.17, 19:57
Forum: Kardiologie
Thema: Herzhose?
Antworten: 0
Zugriffe: 3159

Herzhose?

Hallo miteinender, immer wieder stoße ich auf des Thema "Herzhose" mit solchen Überschriften : - Natürlicher Bypass ohne OP – Innovative Technik unterstützt Selbstheilungskräfte - Neue Arterien durch Sport und Herzhose Was hat es mit der "Herzhose" auf sich. Immer wieder wird auch davon im Fernsehen...
von riedmiller
02.03.10, 21:36
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: schwer krank ?
Antworten: 2
Zugriffe: 2725

schwer krank ?

Hallo, ab wann spricht man von "schwer krank"? Wo ist die Schnittstelle von "krank" "schwer krank" und "todkrank"

Im voraus möchte ich mich schon mal für die Beantwortung bedanken.

LG H-P Riedmiller
von riedmiller
24.06.09, 20:16
Forum: Kardiologie
Thema: Hinterwandinfarkt welche Aussage ist ist zutreffender!!
Antworten: 1
Zugriffe: 3317

Hinterwandinfarkt welche Aussage ist ist zutreffender!!

Was für eine Aussage ist ist zutreffender: vom Herzzentrum: "Vermutlicher älterer Hinterwandinfarkt von Anfang April (Datum eher unbekannt)" oder Prof.Dr.med. Allgemeinmedizin: „Wenn von einem „älteren“ Infarkt die Rede ist, ist es völlig offen, ob es sich hierbei um einen 4 Wochen oder 2 Jahre zurü...
von riedmiller
21.05.09, 18:53
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Krankheitsverlauf "akut"
Antworten: 1
Zugriffe: 1295

Krankheitsverlauf "akut"

Hallo, ich hätte eine Frage zum Krankheitsverlauf "akut": Wie lange wird im zeitlicher Verlauf das "akut" benützt Ich habe gelesen "schnell zum Ausbruch kommende Erkrankungen vergleichsweise kurzer Dauer (3 bis 14 Tage)" Wie ist es angenommen als Beispiel: 2 Stunden andauernde Brustschmerzen!! Wird ...
von riedmiller
19.05.09, 17:11
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Was muß ich unter "Goldstandart" verstehen?
Antworten: 1
Zugriffe: 1001

Was muß ich unter "Goldstandart" verstehen?

Hallo,
ich habe in einem Gutachten, das Wort "Goldstandard" gelesen was muss ich darunter verstehen?

mfg

Riedmiller,H-P
von riedmiller
03.05.09, 12:20
Forum: Kardiologie
Thema: Wie lang ist eine "zeitnahe Abklärung"??
Antworten: 5
Zugriffe: 5236

Hallo Herr Kniese, danke für die schnelle Antwort. Sollte man nicht "zeitnah" sondert "sofort" lebensbedrohliche Krankheiten ausschließen wie z.B. Herzinfarkt usw. Für die reichlich andere - meist harmlose - Ursachen gibt es noch genügend Zeit. Erkennt ein Ruhe-EKG jeden durchlaufenen Infarkt?? Und ...
von riedmiller
03.05.09, 11:06
Forum: Kardiologie
Thema: Wie lang ist eine "zeitnahe Abklärung"??
Antworten: 5
Zugriffe: 5236

Hallo Herr Kniese, danke für die schnelle Antwort. Wie ich sehe ist " zeitnah " eine relative Zeitangabe. Nehmen wir an, man hat am Freitag für 2 Stunden Brustschmerzen, die in den linken Arm ausstrahlen. Am Montag geht man in die Sprechstunde seines Hausarztes. Das Ruhe-EKG zeigt nichts auffälliges...
von riedmiller
30.04.09, 22:19
Forum: Kardiologie
Thema: Wie lang ist eine "zeitnahe Abklärung"??
Antworten: 5
Zugriffe: 5236

Wie lang ist eine "zeitnahe Abklärung"??

Hallo, was heißt oder wie lang ist eine "zeitnahe Abklärung"??