Die Suche ergab 64 Treffer

von Jumanji
19.09.12, 23:46
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Morphium im Asthmaanfall
Antworten: 11
Zugriffe: 16036

Re: Morphium im Asthmaanfall

Hallo Pfeife, ich hatte vorhin auch mal wieder das zweifelhafte "Vergnügen" und durfte mich retten lassen. Diesmal gab es auch wieder volle Komplettprogramm..... 500mg Kortison, Morphin, Bronchospasmin usw. Es hat ne Weile gedauert, aber der Anfall ließ sich zumindest in meinen Augen recht zügig noc...
von Jumanji
29.04.11, 12:16
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Anaphylaxie Medikamente
Antworten: 2
Zugriffe: 1087

Re: Anaphylaxie Medikamente

Hallo Herr Tillenburg, Vielen Dank für Ihre Antwort. Klar, dass ich solche Dinge auch und insbesondere mit meinem behandelnden Hausarzt und meinem Pneumologen besprechen muss. Die freuen sich ja auch immer, wenn ich komme und sind nicht selten völligst verzweifelt, weil man so wenig machen kann, um ...
von Jumanji
23.04.11, 12:06
Forum: Kardiologie
Thema: die Oma macht schlapp
Antworten: 2
Zugriffe: 1400

Re: die Oma macht schlapp

Hallo, ich kann mich den Tipps meines Vorredners nur anschließen und aus eigener Erfahrung sagen, dass gerade ein hoher Blutzucker zu heftigem Schwitzen führen kann. Ab Werten über 250 mg% zerfließe ich teilweise regelrecht. Ob das auch beim hohen Blutdruck gilt, weiß ich nicht, aber da viele Hochdr...
von Jumanji
23.04.11, 11:25
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Ein Schritt vorwärzt - zwei zurück...
Antworten: 5
Zugriffe: 6045

Re: Ein Schritt vorwärzt - zwei zurück...

Hallo! Die Steigerung der Verkürzung der Notarztausbildung ist die Verkürzung des Medizinstudiums durch Bachelor und Masterstudiengänge. Ich habe da folgendes zu gelesen und finde es einfach nur erschreckend! http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.8.5627.8850 Ich bin eine kleine Krankenschw...
von Jumanji
23.04.11, 09:00
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Kortison und Pille?
Antworten: 2
Zugriffe: 7613

Kortison und Pille?

Hallo! Ich nehme seit einigen Jahren die Pille im Langzyklus, komme mit selbiger auch gut klar. Aufgrund eines schweren Asthmas muss ich seit ca. drei Jahren durchgängig zu den üblichen inhalativen Asthmamedikamenten auch systemisch Kortison einnehmen. Derzeit hänge ich bei Prednison 8mg tgl. fest, ...
von Jumanji
23.04.11, 07:16
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Beschwerde Ärztekammer
Antworten: 45
Zugriffe: 103206

Re: Beschwerde Ärztekammer

Hallo! Das Recht sich zu Beschweren über (vermeintliche) falsche Behandlungen hat erstmal jeder und das sollte einem auch nicht abgesprochen oder genommen werden. Beschwerden sind auch erstmal subjektiv aus den gemachten Erfahrungen heraus. Beschwerden können genauso falsch sein, wie die beschwerte ...
von Jumanji
22.04.11, 23:18
Forum: Patient-Arzt-Beziehung
Thema: Unterlassene Hilfeleistung?!
Antworten: 5
Zugriffe: 16365

Unterlassene Hilfeleistung?!

Hallo! Ich hatte vor Weihnachten aufgrund eines Asthmaanfalls, den ich selber nicht mehr in den Griff bekam, ärztliche Hilfe benötigt. Trotz je 8 Hub Formoterol, Ipramprotiumbromid, 1/2 Amp. Terbutalin s.c. und 100mg Prednison, hatte ich immer noch starke Luftnot, Husten und "pfiff" quasi auf dem le...
von Jumanji
22.04.11, 10:57
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Anaphylaxie Medikamente
Antworten: 2
Zugriffe: 1087

Anaphylaxie Medikamente

Hallo! Ich leide unter schwerem allergischem Asthma, leider trotz Medikation instabil. Bei Nahrungsmitteln, Medikamenten und Insektengift, neige ich zu anaphylaktischen Reaktionen, die mich nahezu immer stationär in die nächst erreichbare Klinik befördern. Zusätzlich leide ich an Bluthochdruck und e...
von Jumanji
03.08.10, 08:22
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: kortisoninduzierter Diabetes
Antworten: 1
Zugriffe: 958

kortisoninduzierter Diabetes

Hallo! Folgende Problematik..... bekanntes Asthma bronchiaele - angewiesen auf wechselnde systemische Kortisongaben, Dauertherapie angestrebt bei 10mg/d - seit Monaten nicht zu erreichen, Dosierungen wechseln zwischen 10 und 50mg/d, ab und an Notfallgaben bis 250mg i.v. Aktuell 22,5mg/d. Allergien u...
von Jumanji
03.08.10, 07:05
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Abgelaufen
Antworten: 13
Zugriffe: 9332

Hallo, japp... man kann Medikamente laut Apotheke im Hausmüll entsorgen. Allerdings nimmt meine Apotheke meine gesammelten Werke trotzdem weiter entgegen. Ich entsorge sie alle in der Apotheke, weil es hier im Haus KInder gibt und da haben Medikamente abgelaufen oder nicht mehr benötigt im Hausmüll ...
von Jumanji
03.08.10, 06:47
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Morphium im Asthmaanfall
Antworten: 11
Zugriffe: 16036

!

Hallo, ich habe noch nie bei "offlabeluse" irgendwas unterschreiben müssen! Bei mir sind auch häufiger mal Medikamente entsprechend verabreicht worden. Beispiele: Terbutalin i.v. als Kurzinfusion statt s.c. - hier in Deutschland aber nur für s.c. zugelassen (England sieht das entspannter, da darf ma...
von Jumanji
28.05.10, 21:56
Forum: Allergologie
Thema: Multisubstanzallergiker trifft auf Wespe/Biene
Antworten: 12
Zugriffe: 10754

Hallo Docwilde, ich war letztes Jahr für sieben Wochen in Davos. Man hat mich auf eine nette Erhaltungsdosis eingestuft bekommen, die sich hier in der Heimat leider nicht halten lässt. Allerdings muss ich ganz klar sagen, dass es mir sehr viel besser geht, auch wenn nach wie vor nicht alles optimal ...
von Jumanji
28.05.10, 07:46
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: "rangfolge am unfallort"
Antworten: 17
Zugriffe: 12555

Hallo! Im ersten Moment habe ich beim lesen des Threats gedacht, dass das wohl nur ein Scherz sein kann. Beim zweiten Blick bin ich erschüttert. Wie soll das gehen? Heilpraktiker weisungsbefugt im Rettungsdienst? Werden dann bei einem akuten Herzinfarkt die homöopathischen Kügelchen ausgepackt um de...
von Jumanji
24.01.10, 09:07
Forum: Lungen- und Bronchialerkrankungen
Thema: Frage im Bezug auf Athma Bronchiale inkl. kleinen Anekdote
Antworten: 5
Zugriffe: 6877

Hallo! Atemnot ist immer!! subjektiv. Objektivieren lassen sich allerdings so schlimme Dinge, wie Sauerstoffabfall bei der Atemnot in dem man die Sättigung bestimmt. Wenn offensichtlich keine Erklärung zu finden scheint, muss es nicht heißen, dass keine da ist. Wenn Sie schildern, dass es sich um ei...
von Jumanji
11.01.10, 21:55
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Fallbeispiel
Antworten: 5
Zugriffe: 8452

Hallo, danke für die ersten Antworten. Der Patient ist 30 Jahre alt. Jap, er hat ein deutlich hörbaren expiratorischen Stridor, obwohl auskultatorisch kaum ein Atemgeräusch zu hören ist. Berotec hat er 8 Hub erfolglos genommen. Das Fallbeispiel ist nicht erfunden! Einzige Abwandlung - zu der Diagnos...