Die Suche ergab 9 Treffer

von Arthur E. Guedel
13.05.08, 12:59
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Nach einem realen Fall: Wie hättet ihr gehandelt ?
Antworten: 10
Zugriffe: 814

Nach vielen z.T. sehr üblen Erfahrungen mit Hausarzt-Diagnosen und deren Transportmittel-Bestellung gebe ich auf deren Transportschein keinen Pfifferling mehr. 1. lassen die HÄ ihre Patienten für meinen Geschmack viel zu oft allein, eine ordentliche Übergabe findet nur in Ausnahmefällen statt. 2. Au...
von Arthur E. Guedel
13.05.08, 11:01
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: Leitstelle verweigert Notarzt
Antworten: 14
Zugriffe: 934

Notarzt-Nachforderung zur Analgesie wurde mir (und mir ist auch kein Fall hier bekannt) noch nie verweigert, weder tagsüber noch nachts. Der KV-Dienst ist qualitativ nicht der beste und hat gerade in solchen Akutsituationen gar nicht die Erfahrung, uns da weiterzuhelfen (meine Einschätzung). NA ist ...
von Arthur E. Guedel
10.05.08, 08:14
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: NA Begleitung
Antworten: 9
Zugriffe: 7729

Straßenräumer-Problematik ist uns allen bewußt, wird dennoch so praktiziert im Einvernehmen mit dem Wachenleiter. Unfälle auf der Rückfahrt gab es meines Wissens in den letzten 10 Jahren keine. Wenn ich NEF fahre, mache ich es aber nicht.
von Arthur E. Guedel
09.05.08, 23:19
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Schocklage bei RR220?
Antworten: 7
Zugriffe: 6275

Grundregel Nr. 1: Vor dem Patient wird nicht diskutiert oder gar gestritten. Allerdings ist das wirklich eine beschissene Situation. Ich (RS) hatte auch einen Kollegen (RA, mir also weisungsbefugt), der bei einer hypertensiven Krise meine korrekte Lagerung gegen den Willen der Patientin (Verstärkung...
von Arthur E. Guedel
09.05.08, 22:51
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: NA Begleitung
Antworten: 9
Zugriffe: 7729

Aua, sowas hab ich noch nie erlebt oder davon gehört. Entweder, NA-Begleitung ist indiziert, dann NA in RTW und NEF hinterher oder vorneweg. Auch wenn keine NA-Begleitung angezeigt ist, wenn er schonmal vor Ort ist, fährt er auch immer mit bei uns. Was passieren kann ist, daß NA Folgeeinsatz bekommt...
von Arthur E. Guedel
09.05.08, 22:37
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Emetophobie
Antworten: 8
Zugriffe: 7118

Wundert mich etwas, daß das bei einigen doch recht häufig vorkommt. Ich kann meine kotzenden Pat. an einer Hand abzählen (pro Jahr gerechnet).
von Arthur E. Guedel
09.05.08, 22:17
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Hubschrauber-Notarzt gleichwertig ?
Antworten: 8
Zugriffe: 8712

Das ist eine der Fragen, mit der ich anfangs ziemliche Probleme hatte, insbesondere dann, wenn die Situation eben nicht so ganz eindeutig ist. Z.B. Einweisung durch HA mit KTW-Transport, innerhalb Stadtgebiet, Fahrzeit zur Klinik vielleicht 10 Minuten. Da wartet die Pat. nun schon ne halbe Stunde au...
von Arthur E. Guedel
09.05.08, 06:54
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Alkoholisierte Person und nun?
Antworten: 8
Zugriffe: 8309

Bei uns gibt es die klare Dienstanweisung, daß jeder(!) alkoholisierte Patient, zu dem wir gerufen werden, von uns transportiert und im Krankenhaus einem Arzt vorgestellt werden muß. Grund: vor Jahren ist einmal ein Betrunkener, der auf den ersten Blick nicht vital gefährdet war, von der Polizei zur...
von Arthur E. Guedel
08.05.08, 20:04
Forum: Fachforum Rettungsdienst & präklinische Notfallmedizin
Thema: War das Verhalten des Rettungsteams korrekt?
Antworten: 12
Zugriffe: 1350

Hallo zusammen, hallo Markus, mein erstes Post gleich zu so einem tragischen Ereignis, dennoch möchte ich eine Lanze brechen für die Kollegen, die vor Ort waren; unter großem Vorbehalt, alle Informationen habe ich aus Deinen beiden Threads. Folgende Dinge sind mir aufgefallen: Warum zu Beginn kein N...