Die Suche ergab 4666 Treffer

von PR
09.12.19, 13:01
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Minister Spahn samt IT-Gefolge der schamlosen Lüge überführt
Antworten: 0
Zugriffe: 77

Minister Spahn samt IT-Gefolge der schamlosen Lüge überführt

Anhand des vom BSI erstellten Schutzprofils der in Spahns "Gesundheitstelematik" verbauten "Konnektoren" beweist IT-Spezialist Thomas Maus: "BMG, Gematik und BSI wissen seit mindestens 2014 (Datum der letzten redaktionellen Änderungen der Urfassung) sehr genau, dass bei einer zwangsweisen TI-Anbindu...
von PR
06.12.19, 18:20
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 69
Zugriffe: 16451

Die "Hohnorarverhandlungen" sind hinfällig. Bundesweit. Kein Kassenarzt kann planen.

Wie das ? Das für fast alle kranke Kassen zuständige sogenannte Bundesversicherungsamt zweifelt die Rechtmäßigkeit "besonderer" (besonders förderungswürdiger) Versorgungsverträge zwischen Kavauen und kranken Kassen an. Die Begründung ist nicht veröffentlicht, aber jedem nicht ganz Blinden ist klar: ...
von PR
01.12.19, 19:22
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Die Pflicht zur Spende - ist die Diebstahl ?
Antworten: 2
Zugriffe: 2017

Ich glotz ja selten.

Einer der Gründe ist, dass ich es schlecht aushalt, wie da viel zu viel als Anderteinment daherkommt - und deshalb auch als Solches verstanden - und natürlich abgetan wird.

PR
von PR
01.12.19, 11:54
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Die Bürgerversicherung - ein Witz
Antworten: 53
Zugriffe: 16050

Offenbar hat die SPD ja beschlossen, sich vollends entbehrlich zu machen.

Insofern bin ich sicher: ab sofort ist Spahn drin, wo Spahn draufsteht in der Gesundheizpolitik. Wer dann dermaleinst den Perspektivwechsel hinkriegen soll, das ist mir unklar. Für einen Arbeitgeber jedenfalls sind Lohn- wie Lohnnebenkosten Herstellungskosten, die im Produkt selbstverständlich einge...
von PR
20.11.19, 12:36
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Quick & Dirty
Antworten: 0
Zugriffe: 192

Quick & Dirty

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-der-glaeserne-patient---daten-in-gefahr-100.html So arbeitet Digitalschlamper Zappelspahn. Ein Interview mit dem ZDF zum Thema hat der Lügenminister abgelehnt. Die Sozialgesetze, die Ärzte zum Einsatz der TI zwingen, sind ein krasses Beispiel von Sta...
von PR
13.11.19, 00:44
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Sonst machen es Andere - Zappelspähnchens Argument
Antworten: 0
Zugriffe: 355

Sonst machen es Andere - Zappelspähnchens Argument

für seinen ungebrochenen Lobbyismus zugunsten der IT-Industrie. Der Einheimischen. Ein Gesetz jagt das Andere, eins ist schlampiger zusammengehudelt als das vorige. Nu soll ja eheendlich die "Äpp vom Arzt" auf Kassenkosten kommen. Egal was die macht, und ob die das macht, was draufsteht, soll frühes...
von PR
10.11.19, 20:26
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Datenschutz wird abgeschafft
Antworten: 8
Zugriffe: 778

Ein SPD-Politiker schreibt an den Bundespräsidenten

Er tut es nach meiner Überzeugung um 20 Jahre zu spät, aber er tut es. " Sehr geehrter Herr Bundespräsident, als Ärzte und als in Praxen und Kliniken Beschäftigte im Gesundheitswesen haben wir gelernt, die Geheimnisse unserer Patienten zu schützen. Nur deswegen können sich diese uns zurecht anvertra...
von PR
09.11.19, 18:21
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Datenschutz wird abgeschafft
Antworten: 8
Zugriffe: 778

Deutsches Sozialrecht bricht Europarecht ?

Glaub ich so nicht. Die DSGVO gilt. Zappelspähnchen jedoch meint, sie mithilfe einer Notfallklausel aushebeln zu können. Was bleibt, ist seine Drückerkolonnenmethode: schnellschnell, bevor ...! KLARTEXT: die Krankheitsdaten sollen auf Arvato-Servern landen, bevor Gerichte befunden haben, dass dagege...
von PR
07.11.19, 18:45
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Datenschutz wird abgeschafft
Antworten: 8
Zugriffe: 778

Die Abrechnungsdaten

Hatt früher mal gezeigt und moniert, was alles zu "Sozialdaten" zählt. Nix anderes sind die schutzlos weiterzugebenden "Abrechnungs"-Daten, heute von wie immer ahnungslosen Groko-Abgeordneten freigegeben. U.A. an an ARVATO weiterzugeben, also Bertel's Frau, samt deren "digitaler" Vernetzungen nach ü...
von PR
07.11.19, 17:10
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: 239 Arzneimittel waren im September nicht lieferbar
Antworten: 15
Zugriffe: 1307

Die AOKen reagieren wie immer: mit Lügen und Zehntelwahrheiten

Argumentiert wird mit dem Prozent-Anteil nicht lieferbarer am Gesamt im Jahr vorher lieferbarer Medikamente. Das geht so: 1. September diesen Jahres ... waren ... 461 ambulant verordnete Arzneimittel nicht lieferbar (Quelle BfArM). Jedoch waren "... 2018 insgesamt mehr als 66.000 verschiedenen Arzne...
von PR
02.11.19, 22:04
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: 239 Arzneimittel waren im September nicht lieferbar
Antworten: 15
Zugriffe: 1307

Es muss also erheblich mehr als d i e eine Produktionsstätte geben,

in Bangladesh oder sonst wo auf der Welt, die, Ondits zufolge, grad mal eben abgebrannt sein soll. Es ist also wohl der deut'schländische Arzneimittelgroßhandel, der den ganzen Import- und Reimportwidersinn, der da nach Seehofer in deut'schländische Sozialgesetze geschrieben worden ist, zu Fall brin...
von PR
02.11.19, 11:39
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: 239 Arzneimittel waren im September nicht lieferbar
Antworten: 15
Zugriffe: 1307

Eben in der größten Apotheke am Ort

waren zwei von drei meiner Dauermedis auf unabsehbare Zeit nicht lieferbar. Es handelt sich um schlichte Basismedikamente, wie sie in D millionenfach über lange Zeit gebraucht werden. Eben übern Bach geradelt. Kein Problem, Monsieur, Schublade aufgezogen, rausgenommen, verkauft. Mehr als 30 % billig...
von PR
28.10.19, 21:32
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Ein System ist am Ende
Antworten: 69
Zugriffe: 16451

In der Post von gestern (27.10.2019) zwei Briefe von der Kavau.

Der eine, acht Seiten: Honorarbescheid 3/2019: bitte überweisen Sie sechzehn nochwas. Begründung: wir haben Ihren Honorarbescheid vom zweiten Quartal 2015 geändert. Der andere, drei Seiten: die AOK Baden-Württemberg hat herausgefunden, dass Sie im 2. Quartal 2013 die Gebührenordnungsnummer Nullachtf...
von PR
27.10.19, 14:57
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: Wie sich ein Spähnchen eine "telemedizinische" Sprechstunde vorstellt
Antworten: 2
Zugriffe: 576

...und immer wieder: die Video-Sprechstunde

Die Video-Sprechstunde hat gegenüber der Telefonsprechstunde keinerlei Mehrwert, setzt aber auf beiden Seiten der Leitung den x-fachen technischen Aufwand voraus. Selbstverständlich hab ich die 25 Jahr Kassenknecht lang auch telefonisch besprochen und beraten, wenn ir_gend_wie gesichert war, dass im...