Die Suche ergab 4740 Treffer

von PR
17.08.20, 10:29
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Sozialministerium bezuschusst ab sofort Untersuchungen nach Vergewaltigung, ohne vorausgegangene Strafanzeige
Antworten: 3
Zugriffe: 270

Re: PM: Sozialministerium bezuschusst ab sofort Untersuchungen nach Vergewaltigung, ohne vorausgegangene Strafanzeige

Halts auch für eine Verbesserung. Für die Kliniken. Hatte zu aktiven Zeiten (25 J.) drei derartige Fälle in der Praxis. Kamen jeweils einfach und unangemeldet im Schlepptau einer Polizistin in die Praxis. Hat dieselbe dann für mindestens zwei Stunden lahmgelegt. Die dafür notwendige Polaroidkamera h...
von PR
10.08.20, 00:49
Forum: Telemedizin
Thema: PM: DEMIS geht online - elektronische Labormeldung an Gesundheitsämter
Antworten: 1
Zugriffe: 1503

Re: PM: DEMIS geht online

Diese Lösung ist so schlau wie banal. Es hätte sie gebraucht, bevor eine Äpp auf Hänndies geladen wird.
Denn nur so kann man die von Haus aus umständlichen Gesundheitsamtsprozeduren ersetzen, was ja die einzig sinnvolle Absicht der Äpps war.
PR
von PR
05.08.20, 11:54
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: bvitg verurteilt Forderung nach mehr Macht durch ein KV-System mit digitaler Verweigerungshaltung
Antworten: 1
Zugriffe: 310

Waas, die Behörde KBV kuscht nicht ?

Da soll doch gleich dieser und jener... Am besten der Zappelspahn. Der ist doch eingeschriebener Fan und der Cheflobbyist der IT ("Äpp vom Arzt - Wie uns DIGITALISIERUNG gesünder macht" , Jens Spahn, Markus Müschenich, Jörg F. Debatin, Verlag Herder, 1. Auflage 2016, gebunden, ISBN 978-3-451-37508-8...
von PR
16.07.20, 21:30
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: IG MED
Antworten: 14
Zugriffe: 3551

Re: Es sollten sich alle zusammentun

Tja, Christiane, das ist was, was sie bei Piloten erleben, bei Polizisten, bei achweißwem noch, aber bei Ärzten ? Bevor ich 89 für Facharzt fertig für zweieinhalb Jahre nach Kalzru gegangen bin, war ich sieben lange Jahre Alt-Assistent und kannte alle Fachkollegen. Die hab ich an einem schönen Samst...
von PR
15.07.20, 20:34
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: NRW richtet ein Freiwilligen-Register ein
Antworten: 2
Zugriffe: 189

Re: Freiwilligen-Register

So hält man politisch korrekt Fiktionen aufrecht.
In dem Fall die Fiktion: "die tun was" !

PR
von PR
15.07.20, 20:16
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: IG MED
Antworten: 14
Zugriffe: 3551

Re: IG MED

Danke für die Blumen, lieber Kollege Fischer ! Ein Grund ist einfach, dass hier relativ wenig los ist und immer die gleichen schreiben. Ein zweiter ist, dass ich hier ja oft Gschichten erzählt hab, aber die gehen mir allmählich aus. Noch ein Grund ist: ich hab außerhalb einen Schreibjob angenommen f...
von PR
15.07.20, 17:45
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: IG MED
Antworten: 14
Zugriffe: 3551

Re: IG MED

Hallöchen, ich schau bloß noch ab und zu hier rein. Christiane, haben Sie den Dieterich zum ÄND nicht mehr ? Da könnent Sie sich mehr Bild machen vom neuen Verein. Was die IG MED will, dafür wird's im Leben keine Mehrheiten geben. Wenn ich heut noch im Beruf tätig sein müsst, würd ich mich MEDI / Ba...
von PR
19.06.20, 23:15
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser hat sich weiter verschlechtert
Antworten: 2
Zugriffe: 315

Hierorts

hat der Controller der Kreiskliniken errechnet, dass die Ausgleichszahlungen des Landes für leerstehende = für "Corona" vorgehaltene Betten höher waren als bei gegebenem Case Mix der Erlös für ein mit "Nicht-Corona"-Patienten belegtes Klinikbett. Der Verwaltungsleiter (in der Presse: "Klinikscheff")...
von PR
10.06.20, 22:11
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Spahns Patientendaten-Schutzgesetz wird seinem Namen nicht gerecht
Antworten: 15
Zugriffe: 1124

Datenweitergabe - ist doch die Frage:

an wen und zu welchem Zweck ? Datenweitergabe an irgendwelche industrienahmen Verarbeitungsstellen nützen dem einzelnen Patienten, von dem die Daten stammen, rein nichts, und dem Kollektiv der Kassenmitglieder ganz fraglich. Und wenns das WIdO tausendmal behaupter: aus "Routinedaten" entsteht keine ...
von PR
08.06.20, 19:27
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: PM: Spahns Patientendaten-Schutzgesetz wird seinem Namen nicht gerecht
Antworten: 15
Zugriffe: 1124

Sie kennen den Witz, Barnie ?

Kommt ein Reisender in ein Dorf, da bleibt ihm das Auto stehen. Ruft der Reisende den Dorfklempner herbei: können Sie mir helfen ? Der macht die Motorhaube auf, guckt, nimmt ein Hämmerchen, haut einmal auf ein bestimmtes Teil, und siehe da, der Motor läuft wieder. Was bin ich Ihnen schuldig ? fragt ...
von PR
08.06.20, 19:21
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung
Antworten: 10
Zugriffe: 461

Re: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung

"Versicherte in der Kostenerstattung sind ungleich freiwillig Versicherte."
Huch, dieses Konstrukt kenn ich ja überhaupt nicht. Ist das neu ? Handelt es sich um Beamte, die "Kasse" optiert haben ? Handelt es sich um Kassen"beamte" ?

PR
von PR
07.06.20, 21:04
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung
Antworten: 10
Zugriffe: 461

aus den genannten Gründen

würde ich mich auch als Kassenmitglied im Leben nicht auf eine mündliche Aussage eines Kassensachbearbeiters verlassen. Als verordnender Arzt eben auch nicht. Im Übrigen ist die "Wirtschaftlichkeitsprüfung" ein Vorgang, der sich zwischen kranker Kasse und Kassenarzt abspielt, der an Kassenmitglieder...
von PR
07.06.20, 19:35
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung
Antworten: 10
Zugriffe: 461

Stimmt, das ist absürd, solli Herr Jäckel !

Der letzte mir zugegangene etwa fünfzehnseitige amtliche "Honorarbescheid" "meiner" Kavau Bawü weist ein zweistelliges Negativhohnorar aus: "bitte überweisen Sie...". Begründung: nachträgliche Änderung des Gebührenbescheids vom dritten Quartal 2013 aufgrund Neuberechnung. Nehm an, sowas in der Art w...
von PR
07.06.20, 18:05
Forum: Gesundheitspolitik
Thema: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung
Antworten: 10
Zugriffe: 461

Re: GKV-Kostenerstattung und Wirtschaftlichkeitsprüfung

Hallöchen, hab mit der Frage selber keine praktische Erfahrung. Mit kranken Kassen im allgemeinen jedoch diese: mündliche Aussagen gelten rein gar nichts und sind nichts wert. Es gilt nur ein schriftlicher ("amtlicher") Bescheid, und den wird in so einer Sache keine kranke Kasse jemals herausgeben. ...