Die Suche ergab 8900 Treffer

von Dr.med.Holger Fischer
20.04.21, 08:24
Forum: Orthopädie
Thema: OP beim Knorpelschaden ja oder nein?
Antworten: 1
Zugriffe: 59

Re: OP beim Knorpelschaden ja oder nein?

Guten Morgen,
fest steht nur nach meiner Meinung, dass der zweite Orthopäde nicht seriös ist. Zu einem Urteil zu kommen, ist die Begutachtung der Aufnahmen absolut zwingend. TENS ist nur zur Schmerztherapie sinnvoll, behebt natürlich nicht eine retropatellare Chondropathie.
von Dr.med.Holger Fischer
17.04.21, 22:31
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Fieber nach Nova Sure
Antworten: 2
Zugriffe: 159

Re: Fieber nach Nova Sure

Guten Abend, eigentlich sollte es bei diesem kleinen und kurzdauernden Eingriff keine Komplikationen geben-fachgerechtes Vorgehen vorausgesetzt. Wenn Sie in den nächsten Tagen weiterhin Fieber haben und zudem Schmerzen im Unterbauch, könnte eine Gebärmutterentzündung vorliegen. Dann müssen Sie zu Ih...
von Dr.med.Holger Fischer
15.04.21, 07:53
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Hellrote Blutung nach menstruation
Antworten: 2
Zugriffe: 217

Re: Hellrote Blutung nach menstruation

Guten Morgen, der ES ist es nicht, das stimmt, er findet fast nie bei dieser zeitlichen Einnahme vor ZT 10 statt. Es ist nicht ungewöhnlich, das so etwas auftritt und steht auch in keinem Zusammenhang mit Clomifen. Es sind geringste Schleimhautpartikel, die sich nachträglich lösen. Bei Interesse kön...
von Dr.med.Holger Fischer
14.04.21, 15:22
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: Schrauben im Sprunggelenk - Probleme MRT?
Antworten: 1
Zugriffe: 302

Re: Schrauben im Sprunggelenk - Probleme MRT?

Guten Tag, man kann z.B. unter Bildwandlerkontrolle die Schrauben exakt lokalisieren und dann mit einem sogenannten Raspatorium ( Schaber) die über den Schrauben befindliche überschüssige und unnötige Knochenmasse entfernen ( sind nur sehr kleine Mengen an Geschabsel), dann werden die Schrauben wie ...
von Dr.med.Holger Fischer
08.04.21, 11:05
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Einnahme Utrogest nach Post pill
Antworten: 1
Zugriffe: 350

Re: Einnahme Utrogest nach Post pill

Guten Tag,
um derartige Zweifel bzgl. einer stattgefundenen Ovulation ( und wann?) zu beseitigen, empfehle ich seit Jahren die Messung der Basaltemperatur.
von Dr.med.Holger Fischer
28.03.21, 17:41
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung
Antworten: 2
Zugriffe: 927

Re: Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung

Guten Tag,
einen Zusammenhang halte ich eher für sehr unwahrscheinlich und habe ich bisher noch nie erlebt-auch wenn der zeitliche Zusammenhang den Verdacht zunächst rechtfertigt. Warten Sie einfach zunächst einmal die kommenden 1-2 Monate ab.
von Dr.med.Holger Fischer
21.03.21, 22:05
Forum: Dermatologie
Thema: Rote Bläschen am Hodensack, Entfernung möglich?
Antworten: 1
Zugriffe: 182

Re: Rote Bläschen am Hodensack, Entfernung möglich?

Guten Abend, es könnten sich um Hämangiome handeln ( Googeln). Sie lassen sich leicht entfernen mittels Wärme, also durch Lichtkoagulation, Elektrpkoagulation usw. Lasern dürfte die teuerste Variante sein und erscheint mir nicht nötig. Fragen Sie Ihren Dermatologen nach Therapiemöglichkeiten und vor...
von Dr.med.Holger Fischer
19.03.21, 12:23
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: Frage zur Astrazeneca-Impfung
Antworten: 16
Zugriffe: 1070

Re: Frage zur Astrazeneca-Impfung

Guten Tag,
unter Berücksichtigung Ihrer Angaben kann m.E. die Pille unter Vorbehalt weiter eingenommen werden, dennoch wäre es sinnvoll, alternative Verhütungsmethoden mit Ihrem Frauenarzt zu besprechen.
von Dr.med.Holger Fischer
19.03.21, 08:45
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: Frage zur Astrazeneca-Impfung
Antworten: 16
Zugriffe: 1070

Re: Frage zur Astrazeneca-Impfung

Guten Tag,
Herr Dr. Jaeckel wird Ihnen sicherlich noch antworten. Ich frage Sie als Frauenarzt in Bezug auf die Pille- nicht stellungnehmend zu Corona- wie alt Sie sind und welche Vorerkrankungen vorliegen incl. RR-Werten, Gerinnungswerten und Körpergewicht.
von Dr.med.Holger Fischer
13.03.21, 22:03
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Könnte eine Schwangerschaft bestehen?
Antworten: 2
Zugriffe: 254

Re: Könnte eine Schwangerschaft bestehen?

Guten Abend, es ist natürlich nicht einfach zu errechnen, falls Sie schwanger wären.,in welcher Woche Sie wären, da die Angaben bzgl. der Zeit einer evtl. Konzeption nachträglich schwer festzustellen ist. Wenn man ausgeht von einer möglichen Empfängnis um den 23.12. herum, müssten Sie ja jetzt berei...
von Dr.med.Holger Fischer
12.03.21, 14:09
Forum: Dermatologie
Thema: Mysteriöser Hautausschlag
Antworten: 13
Zugriffe: 729

Re: Mysteriöser Hautausschlag

Guten Tag,
was spricht denn dagegen, ein Antihistaminikum sich verschreiben zu lassen, wenn diesbezüglich -unter den anderen vielfältigen Beschwerden- eine Störung im Histaminstoffwechsel vorliegt?
von Dr.med.Holger Fischer
07.03.21, 21:59
Forum: Sportmedizin
Thema: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis
Antworten: 5
Zugriffe: 385

Re: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis

Hallo Sören,
gerade bei orthopädischen Erkrankungen ist eine Ferndiagnose sehr heikel, im Forum zudem nicht erwünscht, in diesem speziellen Fall muß eine Funktionsdiagnostik erfolgen und dann erst kann eine mögliche Diagnose erhoben werden. Sorry, tut mir leid.
von Dr.med.Holger Fischer
05.03.21, 22:00
Forum: Orthopädie
Thema: Schmerzen Oberhalb Kniescheibe
Antworten: 1
Zugriffe: 158

Re: Schmerzen Oberhalb Kniescheibe

Hallo, man nennt dieses Krankeitsbild patellofermorales Syndrom, auch retropatellares Syndrom oder manchmal Chondropathia patellae. Es gibtr hierfür viele Ursachen, wenn Sie den Begriff googeln. Eine einwandfreie Diagnose erfordert eine kompeltte Kniegelenks/funktinsuntersuchung, Untersuchung der Ob...
von Dr.med.Holger Fischer
04.03.21, 22:23
Forum: Sportmedizin
Thema: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis
Antworten: 5
Zugriffe: 385

Re: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis

Hallo Sören, nein, das lesen Sie nicht richtig. Man könnte zunächst einen Ultraschall machen, um überhaupt festzustellen, was los war, sofern man die mögliche Läsion überhaupt nach dieser Zeit noch erkennen kann. Sieht man nichts, kann man mit langsam Training wieder beginnen, d.h. Grundlagentrainin...
von Dr.med.Holger Fischer
03.03.21, 22:32
Forum: Sportmedizin
Thema: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis
Antworten: 5
Zugriffe: 385

Re: Schmerzen im Oberschenkel_vastus medialis

Guten Abend, diese Beschwerden kenne ich, da ich ebenfalls seit vielen Jahren mit dem RR und MTB in den Bergen fahre und Pässe liebe, die man mit dem RR gut überwinden kann ( ca. 1500 Hm). Dabei wird natürlich-wie Sie wissen- die gesamte O'schenkelmuskulatur beansprucht, beim Treten nach unten der m...